Für das beste beste besteeee Vergleichserlebnis melden Sie sich bitte an.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 12 34 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Expertenberatung
  • Alle Bereiche
    089 - 24 24 12 34
  • Urlaubsreisen

    Mo - So 8:00 - 23:00 Uhr

    089 - 24 24 11 33
  • Mietwagen

    Mo - So 8:00 - 23:00 Uhr

    089 - 24 24 11 44
  • Kfz-Versicherung

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 12 12
  • Kredit

    Mo - So 8:00 - 20:00 Uhr

    089 - 24 24 11 24
  • Strom & Gas

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 11 66
  • DSL

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 11 77
  • Mobilfunk

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 11 88
  • Shopping

    Mo - So 8:00 - 20:00 Uhr

    089 - 24 24 11 55
Fragen zu einem anderen Bereich?
Alle E-Mail-Adressen und Telefonnummern finden Sie auf
der Kontaktseite »
Sie sind hier:

Studien

CHECK24 erhebt regelmäßig qualitativ hochwertige Analysen zu Preisveränderungen, Verbraucher- freundlichkeit und Wettbewerbssituationen. Die Bandbreite reicht von Versicherungs-, Telekommunikations- und Energiethemen bis hin zu Reiseauswertungen. Über alle erhobenen Daten können Sie sich auf dieser Seite informieren. Gerne erstellen wir Ihnen auch individuell Analysen und Studien

Konto & Kredit

Baden-Württemberger leihen sich durchschnittlich 13.466 Euro von der Bank vom 07.02.2019

In Baden-Württemberg schließen Kreditnehmer bundesweit die höchsten Darlehen ab. Durchschnittlich leihen sie sich über CHECK24 13.466 Euro von der Bank. Baden-Württemberg ist das einzige Bundesland, in dem Kreditnehmer im Schnitt mehr als 13.000 Euro aufnehmen. Mit Abstand folgen auf dem zweiten und dritten Rang Hessen und Bayern mit 12.957 Euro und 12.920 Euro.

Münchner brauchen mehr als 500.000 Euro Baufinanzierung vom 30.01.2019

Münchner brauchen für den Kauf einer Wohnung oder ein Bauvorhaben die höchsten Kredite. Und das, obwohl ihre Immobilien unter den 20 größten deutschen Städte die kleinste Wohnfläche haben. 2018 haben Verbraucher in der bayerischen Landeshauptstadt über CHECK24 Baufinanzierungen in Höhe von durchschnittlich 504.000 Euro angefragt. Im Städteranking folgt mit großem Abstand Frankfurt am Main auf Rang zwei. Bauherren brauchen dort im Schnitt 417.000 Euro von der Bank. Duisburg landet mit 213.000 Euro auf Rang 20.

Kredite: Ingenieure und Architekten zahlen mit 3,15 Prozent die niedrigsten Zinsen vom 19.07.2018

Ingenieure und Architekten zahlen im Branchenvergleich die niedrigsten Zinsen. Für 12.553 Euro, die sie durchschnittlich aufnehmen, zahlen sie effektiv 3,15 Prozent Zinsen pro Jahr. Gemessen an der Höhe der Kreditsumme rangieren Architekten und Ingenieure hingegen im Mittelfeld.

Baufinanzierung: Kreditbedarf in München fast 200.000 Euro höher als in Leipzig vom 10.01.2018

Münchner benötigen für den Kauf einer Immobilie oder ein eigenes Bauvorhaben die höchsten Darlehen. 2017 haben sie über CHECK24 Baufinanzierungen in Höhe von durchschnittlich 430.000 Euro angefragt. Im Vergleich der zehn größten deutschen Städte folgt Frankfurt am Main mit 365.000 Euro auf Rang zwei. Leipzig landet mit 237.000 Euro auf Rang zehn.

Direktbanken bieten weiterhin kostenfreie Girokonten ohne Abhebungsgebühren vom 25.04.2017

Verbraucher profitieren auch in Zukunft von kostenfreien Girokonten, obwohl viele Banken auf die anhaltende Niedrigzinsphase mit Gebühren reagieren. "Insbesondere Direktbanken, die ihre Produkte ausschließlich über das Internet vertreiben und ohne teures Filialnetz auskommen, werden weiterhin gebührenfreie Girokonten anbieten", sagt Rainer Gerhard, CHECK24-Geschäftsführer im Bereich Finanzen.

Autokreditstudie: durchschnittlich 13.286 Euro für das Auto auf Pump vom 30.03.2017

Kaufen CHECK24-Kunden ein Auto, nehmen sie Kredite in Höhe von durchschnittlich 13.286 Euro auf und zahlen dafür im Schnitt 3,16 Prozent Zinsen. Der durchschnittliche Zinssatz hat sich damit seit 2011 fast halbiert (5,78 Prozent).

Baden-Württemberger schließen 22 Prozent höhere Kredite ab als Sachsen vom 06.03.2017

CHECK24-Kunden aus Baden-Württemberg schließen bundesweit die höchsten Kredite ab. Im Schnitt leihen sie sich 12.475 Euro von der Bank - 22 Prozent bzw. 2.223 Euro mehr als Verbraucher aus Sachsen (Ø 10.252 Euro). Auch in Hessen und Bayern sind die durchschnittlich aufgenommenen Kredite mit über 12.000 Euro vergleichsweise hoch. Nach Kunden aus Sachsen leihen sich Thüringer und Mecklenburg-Vorpommern die geringsten Kreditbeträge. Möglicher Grund: In den Bundesländern mit den höchsten Kreditsummen ist auch das durchschnittliche Nettoeinkommen am höchsten. Dasselbe zeigt sich beim Ost-West-Vergleich: Ostdeutsche schließen im Schnitt 1.200 Euro geringere Kredite ab als Westdeutsche.

Zinsen runter, Kreditsummen rauf - Ø 13.217 Euro fürs Auto auf Pump vom 28.10.2016

Im laufenden Jahr schließen CHECK24-Kunden mit 13.217 Euro im Schnitt rund 20 Prozent höhere Kredite für ihren Autokauf ab als 2011 (10.980 Euro). Im gleichen Zeitraum sank der durchschnittlich abgeschlossene effektive Jahreszins von 5,78 Prozent auf 3,18 Prozent (-45 Prozent).

Baden-Württemberger nehmen im Schnitt um 24 Prozent höhere Darlehen auf als Sachsen vom 10.03.2016

2015 wählten Kreditnehmer aus Baden-Württemberg und Bayern bundesweit im Schnitt die höchsten Kreditsummen. Die niedrigsten Kredite schlossen Sachsen und Thüringer ab. Insgesamt waren die durchschnittlichen Darlehen in den westlichen Bundesländern um 1.284 Euro (13 Prozent) höher als im Osten. Auch zwischen männlichen und weiblichen Kreditnehmern unterscheiden sich die Kreditsummen: Männer nehmen um rund 19 Prozent höhere Darlehen auf als Frauen. Im Westen Deutschlands ist der Unterschied größer als im Osten. Wird der Kredit zu zweit über CHECK24.de aufgenommen, liegt die durchschnittliche Summe bei 14.823 Euro. Einzelpersonen schließen im Schnitt Darlehen in Höhe von 10.291 Euro ab. Das gemeinsame Aufnehmen eines Darlehens lohnt sich: Bei gleicher Höhe und Laufzeit des Kredits erhalten Paare bessere Zinskonditionen als Einzelpersonen.

Männer schließen online doppelt so oft Kreditkarten ab wie Frauen vom 03.03.2016

Männer schließen online mehr als doppelt so oft Kreditkarten ab wie Frauen. Der Unterschied zwischen den Geschlechtern ist in den westlichen Bundesländern größer als im Osten Deutschlands. Insgesamt schließen Westdeutsche online 31 Prozent häufiger Kreditkarten ab als Ostdeutsche. Möglicher Grund: In den östlichen Bundesländern ist die Internetnutzung geringer als im Westen.2 Hamburger sind im Vergleich der Bundesländer am affinsten für den Onlineabschluss einer Kreditkarte, Thüringer sind am wenigsten affin. Überdurchschnittlich häufig werden Kreditkarten über CHECK24.de von Verbrauchern zwischen 20 und 49 Jahren abgeschlossen - möglicher Grund hierfür ist die hohe Onlineaffinität dieser Altersgruppen. Visa ist in allen Altersgruppen beliebter als MasterCard. Zudem bevorzugen Verbraucher Credit-Karten, die Kunden einen verzinsten Kredit über einen längeren Zeitraum gewähren. Prepaid-Karten, auf die vor der Nutzung zunächst Geld aufgeladen werden muss, sind eher unbeliebt.

Bayern nehmen 22 Prozent höhere Kredite auf als Sachsen vom 16.09.2015

CHECK24-Kunden aus Bayern und Baden-Württemberg nehmen bundesweit die höchsten Darlehen auf. Die niedrigsten Kredite schließen Sachsen und Thüringer ab. Insgesamt ist die durchschnittliche Kreditsumme in den westlichen Bundesländern rund 1.200 Euro oder zwölf Prozent höher als im Osten. Mit 10.836 Euro nehmen Männer im Schnitt etwa 19 Prozent höhere Kredite auf als Frauen. Im Westen Deutschlands ist der Unterschied größer als im Osten. Wird das Darlehen zu zweit aufgenommen, liegt die durchschnittliche Summe bei fast 15.000 Euro.

Dispo-Ablösung durch Ratenkredit spart deutschlandweit über 300 Euro vom 25.08.2015

Die Ablösung eines Dispositionskredites durch einen Ratenkredit lohnt sich für jeden. Verbraucher, die ihr um 3.000 Euro überzogenes Girokonto mit einem über CHECK24.de abgeschlossenen Ratenkredit ablösen, sparen durchschnittlich 343 Euro.1 Rheinland-Pfälzer haben das größte Sparpotenzial, Kontoinhaber aus Bremen das geringste. "Ein Ratenkredit führt Verbraucher mit Disziplin aus der Verschuldung und bringt ihnen finanziellen Spielraum von mehreren hundert Euro", sagt Christian Nau, Geschäftsführer Finanzen beim Vergleichsportal CHECK24.de.

Tagesgeld bringt aktuell 66 Prozent mehr Rendite als 2014 vom 29.07.2015

Sparer bekommen für Tagesgeld im ersten Halbjahr 2015 durchschnittlich 66 Prozent mehr reale Rendite als im gesamten Vorjahr.* Die reale Rendite - d. h. die Differenz zwischen dem besten Tagesgeldzins auf CHECK24.de und der Inflationsrate - liegt von Januar bis Juni 2015 im Schnitt bei 0,93 Prozent. Im Vorjahr waren es durchschnittlich nur 0,56 Prozent. Im Juni 2015 brachte Tagesgeld doppelt so viel reale Rendite wie im Juni 2014. Zwar ist das Zinsniveau für Tagesgeld aktuell niedrig, jedoch ist die Inflationsrate in den vergangenen Jahren stärker gesunken als der CHECK24-Bestzins für Tagesgeld. Die reale Rendite ist dadurch im ersten Halbjahr 2015 im Vergleich zum übrigen Betrachtungszeitraum am höchsten.

11.692 Euro fürs Auto auf Pump - Zinsen minus 28 Prozent seit 2011 vom 11.05.2015

2014 haben Verbraucher 28 Prozent geringere Zinsen für ihren Autokredit bezahlt als 2011. Im selben Zeitraum ist die Höhe der Kredite durchschnittlich um rund acht Prozent (838 Euro) auf 11.692 Euro gestiegen. Verbraucher aus Süddeutschland schlossen 2014 höhere Kredite zur Fahrzeugfinanzierung ab als Kunden aus dem Norden. Männer (12.223 Euro) verschuldeten sich 2014 im Schnitt 23 Prozent höher für die Finanzierung eines Fahrzeugs als Frauen (9.977 Euro). Das ergab eine Analyse aller von 2011 bis 2014 über CHECK24.de abgeschlossenen Autokredite.

Wohneigentum verbilligt Konsumentenkredit um neun Prozent vom 07.04.2015

Eigentümer von Immobilien erhalten im Schnitt über neun Prozent günstigere Konsumentenkredite als Verbraucher ohne Wohneigentum. Zudem schließen Immobilienbesitzer durchschnittlich 1.082 Euro höhere Kredite ab. Wohneigentümer profitieren vor allem bei Konsumentenkrediten für Einrichtung, Möbel und Modernisierungsmaßnahmen von günstigen Kreditzinsen. Der positive Effekt der Sicherheit einer Immobilie ist in allen Einkommensklassen ähnlich. Das sind Ergebnisse einer Auswertung von CHECK24.de.

Topverzinste Tagesgeldkonten schlagen Inflation dauerhaft vom 07.01.2015

Im Tagesgeld-Vergleich von CHECK24.de lag das bestverzinste Angebot in den vergangenen zwölf Monaten dauerhaft über der Inflationsrate in Deutschland. Durch die wachsende Differenz zwischen dem besten Tagesgeldzins und der weiter sinkenden Inflationsrate steigt die Rendite für Sparer. Für CHECK24-Tagesgeldkunden lagen die Zinsen im Schnitt 1,1 Prozentpunkte höher als durchschnittlich für Tagesgeldkunden in Deutschland. Bayern schließen im Verhältnis zur Einwohnerzahl am häufigsten online ein Tagesgeldkonto über CHECK24.de ab, Verbraucher aus Mecklenburg-Vorpommern am seltensten. Die affinste Altersgruppe sind die 60- bis 69-Jährigen, Männer sind affiner als Frauen. Unter 20-Jährige wählten im Vergleich Tagesgeldkonten mit der längsten Zinsgarantie, 70- bis 79-Jährige mit der kürzesten. Das sind die Ergebnisse einer aktuellen CHECK24-Auswertung.

Dispo-Ablösung lohnt sich für jeden - mehrere Hundert Euro Ersparnis vom 08.12.2014

Verbraucher, die ihr um 3.000 Euro überzogenes Girokonto (Dispositionskredit) mit einem über CHECK24.de abgeschlossenen Ratenkredit in gleicher Höhe ablösen, sparen im Schnitt 358 Euro. Die höchste potenzielle Ersparnis haben Kontoinhaber aus Baden-Württemberg, die geringste Bremer. Das ist das Ergebnis eines Zinsvergleichs von CHECK24.de für einen Kredit über 3.000 Euro mit einer Laufzeit von 36 Monaten. Der Vergleich setzt die durchschnittlich in Deutschland erhobenen Zinsen für einen Dispositionskredit in Relation zu den durchschnittlichen Effektivzinsen, die CHECK24-Kunden für einen Ratenkredit zur Ablösung eines Dispos in gleicher Höhe zahlen.

Zinsen für Konsumentenkredite seit 2010 um 29 Prozent gesunken vom 20.08.2014

Der durchschnittliche über CHECK24.de abgeschlossene Zinssatz für Kredite ist seit 2010 um 29 Prozent gesunken. Gleichzeitig stieg die durchschnittlich abgeschlossene Kreditsumme um rund sieben Prozent oder 844 Euro. Neben dem gesunkenen Leitzins ist der zunehmende Wettbewerb und die seit 2010 stetig gestiegene Bonität der Verbraucher Grund für die sinkenden Zinsen: Von 2010 bis zum ersten Halbjahr 2014 stieg das durchschnittliche Monatsnettoeinkommen der CHECK24-Kunden um knapp sieben Prozent. Das sind die Ergebnisse einer Analyse aller von Januar 2010 bis Juni 2014 über CHECK24.de abgeschlossenen Kredite.

20- bis 29-Jährige schließen am häufigsten Kreditkarten ab vom 11.08.2014

Die Altersgruppe der 20- bis 29-Jährigen ist überdurchschnittlich affin für den Online-Abschluss einer Kreditkarte. Sie macht bei einem Anteil von 12,10 Prozent an der Gesamtbevölkerung fast 40 Prozent der Kreditkartenkunden bei CHECK24.de aus. Der größte Anteil der Kunden unter 30 Jahren beantragte eine Debit-Karte, bei der Zahlungen wie bei einer EC-Karte direkt vom Konto abgebucht werden. Verbraucher über 30 Jahren bevorzugen Credit-Karten, die ein längeres Zahlungsziel bieten. Westdeutsche schließen im Verhältnis zur Gesamtbevölkerung knapp 40 Prozent häufiger als Ostdeutsche, Bremer mehr als doppelt so oft wie Brandenburger eine Kreditkarte ab. Das sind Ergebnisse der CHECK24-Kreditkartenstudie. Das Vergleichsportal hat dazu alle zwischen Mai 2013 und April 2014 über CHECK24.de abgeschlossenen Kreditkarten analysiert.

PKW in Ostdeutschland häufiger kreditfinanziert als in Westdeutschland vom 17.06.2014

In Ostdeutschland werden PKW zu 20 Prozent und damit öfter mit einem Kredit finanziert als in westlichen Bundesländern (13,88 Prozent). In Sachsen-Anhalt greifen 24,61 Prozent der Fahrzeughalter bei der Finanzierung ihrer Autos zu einem Darlehen - fast doppelt so häufig wie in Hamburg (13,10 Prozent). Insgesamt sind in Deutschland 15,18 Prozent der 2012 und 2013 über CHECK24.de versicherten PKW kreditfinanziert. Mitarbeiter im öffentlichen Dienst finanzieren ihre PKW zu 19,15 Prozent und damit innerhalb der untersuchten Berufsgruppen am häufigsten mit einem Darlehen. Das sind die Ergebnisse der Autofinanzierungsanalyse von CHECK24.de. Das Vergleichsportal hat dazu alle in den Jahren 2012 und 2013 über CHECK24.de abgeschlossenen Kfz-Versicherungen für PKW analysiert und die Angaben zur Art der Fahrzeugfinanzierung (Eigenfinanzierung, Kredit oder Leasing) ausgewertet.

Männer im Westen Deutschlands erhalten über acht Prozent höhere Kredite als Männer im Osten vom 21.02.2014

Im Westen Deutschlands schlossen Männer 2013 über CHECK24.de acht Prozent höhere Kredite ab als im Osten. Dafür zahlten sie knapp drei Prozent niedrigere Zinsen. Baden-Württemberger nahmen durchschnittlich 19 Prozent höhere Kredite auf als Männer aus Sachsen. Bei den Frauen erhielten Berlinerinnen im Schnitt 21 Prozent höhere Kredite als Frauen aus Sachsen. Deutschlandweit schlossen Männer 15 Prozent höhere Kredite ab als Frauen. Das sind die Ergebnisse einer Analyse von CHECK24.de.

Tagesgeldkonten online bei Generation 60 Plus immer beliebter vom 20.12.2013

Der Anteil der Altersgruppe 60 Plus an den Online-Abschlüssen von Tagesgeldkonten über CHECK24.de ist 2013 von 14,46 Prozent auf 18,23 Prozent gestiegen. Die 60- bis 69-Jährigen weisen außerdem die größte Affinität zu Tagesgeldkonten über CHECK24.de auf, gemessen an ihrem Verhältnis zum Bevölkerungsanteil. Das zeigt eine CHECK24-Studie, für die alle Online-Abschlüsse von Tagesgeldkonten aus den Jahren 2011 bis 2013 analysiert wurden.

CHECK24-Zinsvergleich: Ersparnis durch Dispokredit-Ablösung vom 23.10.2013

CHECK24.de hat die in Deutschland durchschnittlich erhobenen Zinsen für ein überzogenes Girokonto (Dispositionskredit) mit den Zinsen verglichen, die CHECK24-Kunden im Schnitt für einen Ratenkredit in gleicher Höhe bezahlen müssen. Tabelle und Deutschlandkarte enthalten Informationen zum Sparpotential.

CHECK24-Autokreditatlas 2011 und 2012 vom 07.03.2013

CHECK24-Nutzer aus ganz Deutschland nahmen 2012 Kredite von durchschnittlich 11.496 Euro auf, um Fahrzeuge zu finanzieren. Damit stieg die Kreditsumme um knapp sechs Prozent gegenüber 2011. Das ist das Ergebnis einer Kredit-Analyse von CHECK24.

Auswertung der 2012 abgeschlossenen Tagesgeldkonten vom 17.01.2013

Westdeutsche Männer im Alter von 31 bis 40 Jahren schlossen 2012 am häufigsten Tagesgeldkonten über den Tagesgeldvergleich von CHECK24 ab. Das ergab eine CHECK24-Studie, für die alle abgeschlossenen Tagesgeldkonten aus dem Jahr 2012 analysiert wurden.

CHECK24-Autokreditatlas: Männer erhalten 20 Prozent höhere Autokredite als Frauen vom 02.08.2012

Männliche CHECK24-Kunden erhalten knapp 20 Prozent höhere Autokredite als weibliche Kunden. Das liegt unter anderem am durchschnittlich 27 Prozent höheren Einkommen der Männer. Das ist das Ergebnis des CHECK24-Autokreditatlas.

CHECK24-Kreditatlas: Kreditwürdigkeit im Westen fast zehn Prozent höher als im Osten vom 10.04.2012

Verbraucher in westdeutschen Bundesländern sind fast zehn Prozent kreditwürdiger als im Osten. Das zeigt die Höhe der Kreditsummen: CHECK24-Nutzer im Westen Deutschlands nehmen im Schnitt 9.623 Euro auf, Kreditnehmer im Osten Deutschlands dagegen nur durchschnittlich 8.788 Euro. Das zeigt der CHECK24-Kreditatlas.

Finanzcheck zum Jahreswechsel 2011/2012 vom 27.12.2011

Mit einem Finanzcheck zum Jahreswechsel können Familien und Singles 2012 viel Geld sparen - in Summe bis zu 5.000 Euro. Möglich wird dies durch Tarifvergleiche und einen anschließenden Anbieterwechsel bei den wichtigsten Versicherungen, Strom & Gas, Handy, DSL & Mobilem Internet sowie beim Girokonto. CHECK24 hat die alle Bereiche auf ihr Sparpotential hin überprüft.

Finanzcheck Dezember 2009 vom 01.12.2009

Zum Jahreswechsel sollten Familien und Singles den großen Finanzen-Check machen. Deshalb hat CHECK24 hat die wichtigsten Versicherungen sowie die Bereiche Energie, Telekommunikation und Konto auf ihr Sparpotential hin überprüft. Durch den Tarifvergleich und einem anschließenden Anbieterwechsel lassen sich bis zu 4.000 Euro p.a. sparen.