CHECK24 - Ihr Versicherungsmakler - mehr Informationen
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 12 63 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Versicherungsberatung
089 - 24 24 12 63

Montag - Sonntag von 8:00 - 20:00 Uhr

 

Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
vorsorge@check24.de

Sie sind hier:

Risikolebensversicherung für Raucher

  • Unverbindlich über 60 Tarife vergleichen und sparen
  • Günstige Absicherung für Raucher finden
Erstinformation - CHECK24 ist immer für Sie da, Ihr unabhängiger Versicherungsmakler und vielfacher Testsieger
CHECK24 Versicherungen
4,9 / 5
15.553 Bewertungen
(letzte 12 Monate)
232.486 Bewertungen (gesamt)
CHECK24 Kundenbewertungen von eKomi

Ihre Zufriedenheit ist unsere Mission! Daher haben alle CHECK24-Kunden nach Abschluss einer Versicherung die Möglichkeit, uns über das unabhängige Portal eKomi zu bewerten.

alle Bewertungen »
Verteilung der Gesamtbewertung
89.6%
9.9%
0.4%
0.1%
0.1%
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren »

Risikolebensversicherung für Raucher

Wer raucht, zahlt für eine Risikolebensversicherung deutlich höhere Beiträge als Nichtraucher. Um die Beitragshöhe zu kalkulieren, berücksichtigen die Versicherer neben Faktoren wie Alter, Beruf und dem allgemeinen Gesundheitszustand auch, ob der Antragsteller raucht.

Denn Raucher haben eine geringere Lebenserwartung. Daher ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass sie innerhalb der vereinbarten Vertragslaufzeit sterben und die Todesfallsumme fällig wird.

Beiträge für Raucher und Nichtraucher

Für Raucher und Nichtraucher unterscheiden sich die Beiträge für eine Risikolebensversicherung meistens deutlich. Ein 30-jähriger Nichtraucher erhält einen Risikoschutz von 100.000 Euro für eine Laufzeit von 30 Jahren schon ab einem Monatsbeitrag von unter 7 Euro (Stand: April 2014). Für einen Raucher kostet der günstigste Tarif mit rund 16 Euro monatlich hingegen mehr als das Doppelte.

Rauchen nicht verschweigen

Wer eine Risikolebensversicherung zum Nichtrauchertarif abschließen möchte, muss im Antrag erklären, dass er Nichtraucher ist. Als Nichtraucher gilt in der Regel, wer in den letzten zwölf Monaten keinen Tabak konsumiert hat. Die meisten Versicherer machen dabei keinen Unterschied zwischen Zigaretten, Pfeifen, Zigarren oder e-Zigaretten. Wie viel jemand genau raucht, ist ebenfalls unerheblich. Selbst wer nur hin und wieder – auf Partys beispielsweise – zur Zigarette greift, gilt für die meisten Versicherungen als Raucher.

Wichtig: Sind Sie Raucher, sollten Sie dies bei der Gesundheitsprüfung auf keinen Fall verschweigen. Ansonsten besteht die Gefahr, dass die Versicherung im Todesfall nicht zahlt und Ihre Angehörigen nicht abgesichert sind.

Hören Sie später mit dem Rauchen auf, haben Sie aber bei einigen Versicherungen die Möglichkeit, nach einer gewissen Abstinenzzeit – zumeist zwölf Monate – in den Nichtrauchertarif zu wechseln. Umgekehrt müssen Nichtraucher, die nach Vertragsabschluss mit dem Rauchen anfangen, dies unbedingt ihrem Versicherer melden – andernfalls riskieren sie ihren Versicherungsschutz. Sie müssen dann die höheren Beiträge für Raucher zahlen.

Risikolebensversicherungen für Raucher im Vergleich

Auch Raucher können bei der Risikolebensversicherung viel Geld sparen. Nutzen Sie den kostenlosen Risikolebensversicherung Vergleich von CHECK24, um insgesamt 17 verschiedene Tarife miteinander zu vergleichen. So finden Sie schnell einen kostengünstigen Tarif, um als Raucher die gewünschte Todesfallsumme abzusichern und damit Ihre Angehörigen im Ernstfall zu versorgen.