Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:
Kostenlose Beratung

Unsere Experten stehen Ihnen telefonisch täglich zw. 8:00 - 20:00 Uhr zur Verfügung.

089 - 24 24 12 48pferd@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren

Ihre Vorteile bei CHECK24

  • Exklusive Sondertarife
  • Direkter Schutz durch Online-Abschluss
  • Unverbindliches, kostenloses Angebot

Stockmaß

Das Stockmaß beschreibt die Körpergröße von Pferden ausgehend vom Widerrist. Es dient der Unterteilung in Klein- sowie Großpferde, der Abgrenzung verschiedener Rassen und bestimmt die Prämie der Pferdehaftpflichtversicherung.

Der Zweck des Stockmaßes

Die Unterteilung in Klein- und Großpferde durch das Stockmaß ist ein wichtiges Kriterium im Pferdesport. Denn für Ponys und Großpferde werden größenbedingt unterschiedliche Turniere mit verschiedenen Anforderungen veranstaltet. Als Großpferde - gemeinhin als Pferd bezeichnet - gelten Tiere, die größer als 148 cm sind. Kleinpferde, auch Ponys genannt, dürfen dementsprechend höchstens 148 cm groß sein. Trägt das Pony Hufeisen, darf es über ein Stockmaß von bis zu 149 cm verfügen. 
Außerdem spielt das Stockmaß für die Pferdezucht eine große Rolle. Viele Zuchtverbände erlassen rassespezifische Größenvorgaben. Können diese von einem Pferd nicht erfüllt werden, wird es nicht zur Zucht zugelassen.
Im Kontext der Pferdehaftpflichtversicherung ist das Stockmaß ebenfalls von Bedeutung. Die meisten Anbieter von Pferdehaftpflichtversicherungen setzen auf das Stockmaß zur Bestimmung der Prämien, die für die Absicherung eines Pferdes erhoben werden. Da bei Ponys zudem ein geringeres Schadensrisiko als bei Reitpferden besteht, profitieren Besitzer von Kleinpferden häufig von einer günstigeren Ponyversicherung.

 

Widerristhöhe

Da das Stockmaß den Abstand zwischen Widerrist und Hufsohle darstellt, wird es auch als Widerristhöhe bezeichnet. Der Widerrist ist der Bereich des Pferdes, der den Übergangspunkt vom Pferderücken zum Hals darstellt. Er ist der höchste Punkt, wenn die Tiere ihren Kopf gesenkt haben.

Stockmaß beim Pferd messen

Stockmaß beim PferdDas Stockmaß bezeichnet nicht nur die Größe des Pferdes, sondern auch das Messgerät, mit dem diese erhoben wird. Die Messvorrichtung besteht aus einem Stab mit Messskala und einem beweglichen Arm, der in einem 90 Grad Winkel am Stab angebracht ist. Für eine genaue Messung haben viele Stockmaße ebenfalls eine Wasserwaage integriert. Um die Widerristhöhe mit einem Stockmaß zu bestimmen, wird der Stab auf Höhe des Widerristes gerade neben das aufrecht stehende Pferd gestellt und der daran befestigte Arm nach unten geschoben, bis er auf dem Widerrist aufliegt. Nun kann die Größe anhand der Skala abgelesen werden.
Neben einem Stockmaß kann auch ein Zollstock in Kombination mit einer Wasserwaage verwendet werden. Die Wasserwaage wird hierbei gerade auf den Widerrist des Pferdes gelegt und anschließend der Abstand von der Hufsohle bis zur Wasserwaage mit dem Zollstock gemessen. Selbiges ist mit einem Lasermessgerät oder einer Schnur möglich. Für Letztere wird jedoch zusätzlich ein Maßband benötigt. Wo genau beim Messen der Widerristhöhe angesetzt werden muss, sehen Sie rechts auf dem Bild.

Stockmaß verschiedener Pferderassen

Je nach Pferderasse kann das Stockmaß beträchtlich variieren. Während beispielsweise die Rasse der Falabella im kleinsten Fall nur eine Widerristhöhe von 30 cm aufweist, kann das Shire Horse mit einem Stockmaß von bis zu 205 cm rund siebenmal so groß werden. Das Stockmaß ist also ein wichtiges Unterscheidungsmaß für die verschiedenen Pferderassen. Zu beachten ist, dass Stuten in der Regel über ein geringeres Stockmaß verfügen als Hengste.

Pferderasse Stockmaß (cm) Beschreibung
Haflinger 138-155 Mit einem Stockmaß von durchschnittlich 140 cm gilt der Haflinger als Pony. Einige Unterrassen, wie Edelblut- oder Sporthaflinger, können jedoch auch über 148 cm groß werden und zählen somit zu den Großpferden.
Shire Horse 163-205 Das Shire Horse ist die größte Pferderasse der Welt und damit den Großpferden zuzuordnen.
Friese 155-175 Das Stockmaß einer Friesenstute sollte mindestens 155 cm betragen. Ein Hengst sollte mindestens 160 cm groß sein. Der Friese gilt folglich als Großpferd.
Isländer 130-150 Die meisten Isländer zählen zu den Kleinpferden. Neuere Züchtungen können jedoch größer als 148 cm werden und somit unter die Großpferde fallen.
Tinker 135-160 Je nach individueller Körpergröße können Tinker sowohl den Klein- als auch den Großpferden zugeordnet werden.
Hannoveraner 160-185 Der Hannoveraner gehört zu den stärksten Warmblütern der Welt. Er zählt zu den Großpferden.
Quarter Horse 145-165 Ob das Quarter Horse den Klein- oder Großpferden untergeordnet wird, hängt von der individuellen Größe ab.
Englisches Vollblut 150-170 Das Englische Vollblut wurde ursprünglich für den Rennsport gezüchtet. Es gehört zu den Großpferden.
Araber 140-165 Der Araber gilt als älteste Pferderasse der Welt. Das genaue Stockmaß und damit auch die Einordnung in Klein- und Großpferd unterscheidet sich je nach Unterrasse (beispielsweise Anglo Araber oder Vollblutaraber).
Trakehner 160-170 Die älteste deutsche Pferderasse Trakehner zählt zu den Großpferden.

 

Pferdeversicherung im Vergleich
  • Über 80 Tarife im Vergleich
  • Unverbindlich & kostenlos vergleichen
  • Bis zu 76 % sparen

Mit dem Vergleich von CHECK24 können Sie über 80 Tarife der Pferdehaftpflicht kostenlos vergleichen. Gemäß § 60 Abs. 1 S. 2 („Hinweis zu eingeschränkter Marktabdeckung“) und Abs. 2 VVG („Markt- und Informationsgrundlage“) weisen wir dennoch ausdrücklich auf eine eingeschränkte Versicherer- und Vertragsauswahl hin. Informationen zu den teilnehmenden und nicht teilnehmenden Versicherern und Versicherungstarifen finden Sie hier.

Im Pferdehaftpflicht-Vergleich von CHECK24 finden Sie über 80 Tarife für Ihren optimalen Versicherungsschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.