Sie sind hier:

Ponyversicherung im Vergleich

Jetzt günstige Pferdehaftpflicht für Ihr Pony finden

TÜV-geprüfte Datensicherheit
Bewertungen zu CHECK24 Versicherungen
4,9 / 5
18994 Bewertungen
(letzte 12 Monate)
281.580 Bewertungen (gesamt)
CHECK24 Kundenbewertungen von eKomi

Ihre Zufriedenheit ist unsere Mission! Daher haben alle CHECK24-Kunden nach Abschluss einer Versicherung die Möglichkeit, uns über das unabhängige Portal eKomi zu bewerten.

alle Bewertungen »
Verteilung der Gesamtbewertung
94.4%
5.5%
0.1%
0.0%
0.0%
Kostenlose Beratung

Unsere Experten stehen Ihnen telefonisch täglich zw. 8:00 - 20:00 Uhr zur Verfügung.

089 - 24 24 12 48pferd@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren

Ponyversicherung

Viele Menschen verwenden die Begriffe Pony, Kleinpferd und Fohlen synonym. Dabei gibt es jedoch klare Unterschiede und ein spezifisches Kriterium, mit dem sich Ponys definieren lassen. Ponys sind Pferde, deren Stockmaß maximal 148 Zentimeter beträgt. Mit einem Stockmaß wird traditionellerweise die Größe eines Pferdes gemessen. Entscheidend ist die Höhe vom Boden bis zum Widerrist des Tieres. Der Widerrist ist der höchste Körperpunkt eines Säugetieres bei gesenktem Kopf.

Stockmaß als Grundlage der Bezeichnung PonyAlle Pferde, deren Stockmaß kleiner als 148 Zentimeter ist, gelten als Ponys. Die bekanntesten sind wohl Isländer und Shetlandponys. Als Fohlen wird umgangssprachlich ein Hauspferd bezeichnet, welches sein erstes Lebensjahr noch nicht vollendet hat. Der Begriff Kleinpferd wird im Grunde nur in Deutschland verwendet und umfasst Pferde mit einem Stockmaß zwischen 130  und 147,3 Zentimetern. Der berühmte Haflinger fällt in dieses Maß und wird deshalb meist auch als Kleinpferd bezeichnet.

Die Versicherungswirtschaft verwendet die Begriffe Pony und Kleinpferd synonym, um zwischen Ponys und Pferden zu unterscheiden. Das spielt vor allem beim Abschluss einer Pferdehaftpflichtversicherung eine wichtige Rolle, da eine Haftpflichtversicherung für ein Pferd in der Regel teurer ist als für ein Pony. Eine Ponyversicherung ist letztlich nichts anderes als eine Pferdehaftpflicht für Ponys.

Eine Ponyhaftpflicht deckt Schäden in Millionenhöhe

Für Pferde besteht keine gesetzliche Versicherungspflicht. Dennoch sollten Pferde- und Ponyhalter zum eigenen finanziellen Schutz eine Pferdehaftpflicht abschließen – das gilt insbesondere für gewerbliche Pferdehalter. Gemäß der allgemeinen Tierhalterhaftpflicht müssen Pferdehalter selbst dann für Schäden zahlen, wenn Sie im Grunde keine Schuld trifft. Eine Pferdehaftpflicht deckt Vermögens-, Sach- und Personenschäden in Millionenhöhe ab. Das ist auch sinnvoll, da Pferde Fluchttiere sind und teure Schäden verursachen können.

Ein Pony ist zwar nicht ganz so kräftig wie ein ausgewachsenes Pferd, kann aber deshalb nicht weniger Schaden anrichten – vor allem, da Ponys bei Kindern sehr beliebt sind. Ein Reitunfall, bei dem sich ein Kind schwer verletzt, kann teure Rentenzahlungen und Schadensersatzforderungen nach sich ziehen. Im Versicherungsfall übernimmt der Versicherer die Kosten bis zur vereinbarten Versicherungssumme und sichert Ihnen damit Ihre Existenz. Eine Pferdehaftpflicht wird für Ponys, Reitpferde, Fohlen, Gnadenbrot- und Aufzuchtpferde in verschiedenen Tarifvarianten angeboten. Um eine leistungsstarke und günstige Pferde- oder Ponyversicherung zu finden, sollten Sie unseren Online-Rechner nutzen.

Haftpflichtversicherungen für Ponys und Pferde vergleichen

Wenn Sie mithilfe unseres Vergleichsrechners Pferdehaftpflichtversicherungen vergleichen, sparen Sie sich nicht nur viel Zeit, sondern meistens auch Geld. Zu Beginn müssen Sie nur die Anzahl der zu versichernden Pferde eingeben und auf „vergleichen“ drücken. Kurz darauf bekommen Sie übersichtlich eine Vielzahl von Versicherungen angezeigt. Wenn Sie nun beispielsweise ein Pony versichern möchte, können Sie auf der linken Seite die Anzahl der Ponys wählen. Zudem lassen sich verschiedene Tarifmerkmale verändern, um die Suche zu individualisieren und Geld zu sparen. 

Wenn Sie zum Beispiel eine jährliche Zahlweise vereinbaren oder anstatt eines Einjahres- einen Dreijahresvertrag abschließen, können Sie bares Geld sparen. Nach der Eingabe bekommen Sie Tarife angezeigt, die Ihren persönlichen Bedürfnissen entsprechen. Die Details der Angebote lassen sich mit der „Tarife vergleichen“-Funktion transparent machen und gegenüberstellen. Der Ponyversicherung-Vergleich ist ebenso unverbindlich und kostenlos wie unser TÜV-geprüfter Kundenservice. Haben Sie eine günstige Ponyhaftpflichtversicherung gefunden, können Sie sich das Angebot zuschicken lassen oder direkt online abschließen. Einfacher und schneller ist der Abschluss einer Pferdeversicherung kaum vorstellbar.

Wenn Sie sich nicht nur gegen Drittschäden, sondern auch gegen eigene Unfallrisiken absichern möchten, empfiehlt es sich, eine Reiterunfallversicherung abzuschließen. Pferdeunfälle sind nicht zu unterschätzen und können richtig ins Geld gehen.

Pferdeversicherung im Vergleich

  • Über 80 Tarifvarianten im Vergleich
  • Unverbindlich & kostenlos vergleichen
  • Bis zu 77 % sparen

Im Pferdehaftpflicht-Vergleich von CHECK24 finden Sie über 80 Tarifvarianten für Ihren optimalen Versicherungsschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.