Für das beste beste besteeee Vergleichserlebnis melden Sie sich bitte an.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 12 34 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Expertenberatung
  • Alle Bereiche

    Mo - So 8:00 - 23:00 Uhr

    089 - 24 24 12 34
  • Urlaubsreisen

    Mo - So 8:00 - 23:00 Uhr

    089 - 24 24 11 33
  • Mietwagen

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 11 44
  • Kfz-Versicherung

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 12 12
  • Kredit

    Mo - So 8:00 - 20:00 Uhr

    089 - 24 24 11 24
  • Strom & Gas

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 11 66
  • Mobilfunk

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 11 88
  • Shopping

    Mo - So 8:00 - 20:00 Uhr

    089 - 24 24 11 55
  • CHECK24 Kundenkonto/
    Punkte Programm

    Mo - Fr 8:00 - 19:00 Uhr

    089 - 24 24 12 30
Fragen zu einem anderen Bereich?
Alle E-Mail-Adressen und Telefonnummern finden Sie auf
der Kontaktseite »
Sie sind hier:

Das Ländle gönnt sichSo viel geben Deutsche für Weihnachtsgeschenke aus

München, | ksc

Eine CHECK24-Analyse zeigt, aus welchem Bundesland die spendabelsten Geschenkekäufer kommen. Zudem unterscheiden sich die Shopping-Zeiten und Kaufgewohnheiten von Bundesland zu Bundesland teils erheblich.
 

CHECK24-Studie Ausgaben Weihnachtsgeschenke 2016

Im Süden und Nordosten der Republik geben sich CHECK24-Kunden besonders spendabel.

Mit durchschnittlich 122 Euro pro Artikel geben CHECK24-Kunden aus Baden-Württemberg am meisten Geld für Geschenke aus, gefolgt von den Brandenburgern (120 Euro),  den Bayern und Käufern aus Mecklenburg-Vorpommern (jeweils 118 Euro). Berliner zahlen am wenigsten – im Schnitt sind es dort lediglich 101 Euro pro Artikel. Damit sind Verbraucher aus dem Südwesten bereit, rund 21 Prozent mehr für Weihnachtsgeschenke hinzublättern als Käufer aus der Bundeshauptstadt.
 

Prime-Time ist Shopping-Zeit

Online-Käufe tätigen CHECK24-Kunden bundesweit betrachtet bevorzugt abends zwischen 20 und 21 Uhr. In den Stadtstaaten Berlin und Hamburg kaufen mehr Kunden als in anderen Bundesländern nachts zwischen 0 und 6 Uhr ein. Kunden aus Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt shoppen im Internet vor allem morgens zwischen 6 und 10 Uhr.
 

Bundesdeutsche Geschenkevielfalt

Die Kaufgewohnheiten variieren von Bundesland zu Bundesland. So kommen aus Hessen die meisten Bestellungen für Fernseher, Käufer aus Sachsen-Anhalt ordern in erster Linie Spielekonsolen. In den hohen Norden, nach Schleswig-Holstein, gehen überwiegend Heimkinosysteme, in Nordrhein-Westfalen scheinen Receiver beliebt zu sein. Elektrowerkzeug wird vor allem in Sachsen und Thüringen unterm Weihnachtsbaum landen.

Welche Produkte in den restlichen Bundesländern gefragt sind, erfahren Sie in der ausführlichen CHECK24-Studie.