Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren

Ist das Fahren auf dem Radweg erlaubt?

Es ist nur sehr eingeschränkt erlaubt, mit einem Kleinkraftrad – also einem Moped, Mofa, Mokick oder Roller – den Radweg zu nutzen. Lediglich unter den folgenden Umständen ist die Mitbenutzung des Radwegs gestattet:

  • Der Radweg liegt außerhalb einer geschlossenen Ortschaft.
  • Das Fahrzeug hat eine Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h.

Damit beschränkt sich die Nutzung von Radwegen in der Regel auf Mofas. Alle Kleinkrafträder, die schneller als 25 km/h fahren können, müssen die Straße benutzen. Innerhalb von Ortschaften dürfen jedoch auch Mofas nicht auf dem Radweg fahren. Hier ist das Fahren auf dem Radweg lediglich dann gestattet, wenn das Verkehrsschild „Mofas frei” dies ausdrücklich erlaubt.

Elektrokleinstfahrzeuge

Das Fahren auf dem Radweg ist lediglich für Elektrokleinstfahrzeuge explizit gestattet. Dazu gehören etwa Segways und E-Scooter, für die eine eigene E-Scooter-Versicherung abgeschlossen werden kann.

Darf ich den Gehweg nutzen?

Nein, mit einem Kleinkraftrad dürfen Sie nicht auf dem Gehweg fahren. Werden Sie beim unerlaubten Fahren auf dem Bürgersteig erwischt, droht Ihnen ein Bußgeld. Auch für das Parken auf dem Bürgersteig können Bußgelder fällig werden. Allerdings wird diese Regelung in vielen Städten und Gemeinden nicht so eng gesehen – insbesondere dann, wenn das Fahrzeug so abgestellt wird, dass es keine Fußgänger behindert.

Die Höhe des Bußgelds richtet sich dabei danach, ob bei der Nutzung des Gehwegs andere Verkehrsteilnehmer behindert oder sogar geschädigt wurden. Die folgende Tabelle gibt einen Überblick über die Bußgelder:

Vergehen Bußgeld
Unerlaubte Nutzung des Gehwegs 10 Euro
Unerlaubte Nutzung mit Behinderung 15 Euro
Unerlaubte Nutzung mit Gefährdung 20 Euro
Unerlaubte Nutzung mit Unfallfolge 25 Euro
Unerlaubtes Parken auf dem Gehweg 20 Euro
Unerlaubtes Parken auf dem Gehweg von mehr als 1 Stunde 30 Euro
Unerlaubtes Parken auf dem Gehweg mit Behinderung 30 Euro
Unerlaubtes Parken von mehr als 1 Stunde mit Behinderung 35 Euro

Mopedversicherung Vergleich

  • Jetzt beim Testsieger vergleichen und sparen­
  • Einfacher Wiederabschluss im Folgejahr
  • Bitte Fahrzeug wählen
TÜV-geprüfte Datensicherheit

Bei CHECK24 bekommen Sie Deutschlands günstigste Mopedversicherung. Wählen Sie dazu als versichertes Fahrzeug ein Kleinkraftrad mit nicht mehr als 45 km/h Höchstgeschwindigkeit und das Alter des jüngsten Fahrers "ab 23 Jahre alt". Der Tarif "Moped Haftpflicht" der WGV ist mit einer Prämie von 25,13 € (einmaliger Beitrag für das restliche Versicherungsjahr mit 8 Monaten) der günstigste Mopedhaftpflichttarif auf dem deutschen Markt.

Bei CHECK24 bekommen Sie Deutschlands günstigste Mopedversicherung. Wählen Sie dazu als versichertes Fahrzeug ein Kleinkraftrad mit nicht mehr als 45 km/h Höchstgeschwindigkeit und das Alter des jüngsten Fahrers "ab 23 Jahre alt". Der Tarif "Moped Haftpflicht" der WGV ist mit einer Prämie von 25,13 € (einmaliger Beitrag für das restliche Versicherungsjahr mit 8 Monaten) der günstigste Mopedhaftpflichttarif auf dem deutschen Markt.

Bei CHECK24 bekommen Sie Deutschlands günstigste Mopedversicherung. Wählen Sie dazu als versichertes Fahrzeug ein Kleinkraftrad mit nicht mehr als 45 km/h Höchstgeschwindigkeit und das Alter des jüngsten Fahrers "ab 23 Jahre alt". Der Tarif "Moped Haftpflicht" der WGV ist mit einer Prämie von 25,13 € (einmaliger Beitrag für das restliche Versicherungsjahr mit 8 Monaten) der günstigste Mopedhaftpflichttarif auf dem deutschen Markt.

Bei CHECK24 bekommen Sie Deutschlands günstigste Mopedversicherung. Wählen Sie dazu als versichertes Fahrzeug ein Kleinkraftrad mit nicht mehr als 45 km/h Höchstgeschwindigkeit und das Alter des jüngsten Fahrers "ab 23 Jahre alt". Der Tarif "Moped Haftpflicht" der WGV ist mit einer Prämie von 25,13 € (einmaliger Beitrag für das restliche Versicherungsjahr mit 8 Monaten) der günstigste Mopedhaftpflichttarif auf dem deutschen Markt.

Bei CHECK24 bekommen Sie Deutschlands günstigste Mopedversicherung. Wählen Sie dazu als versichertes Fahrzeug ein Kleinkraftrad mit nicht mehr als 45 km/h Höchstgeschwindigkeit und das Alter des jüngsten Fahrers "ab 23 Jahre alt". Der Tarif "Moped Haftpflicht" der WGV ist mit einer Prämie von 25,13 € (einmaliger Beitrag für das restliche Versicherungsjahr mit 8 Monaten) der günstigste Mopedhaftpflichttarif auf dem deutschen Markt.

Bei CHECK24 bekommen Sie Deutschlands günstigste Mopedversicherung. Wählen Sie dazu als versichertes Fahrzeug ein Kleinkraftrad mit nicht mehr als 45 km/h Höchstgeschwindigkeit und das Alter des jüngsten Fahrers "ab 23 Jahre alt". Der Tarif "Moped Haftpflicht" der WGV ist mit einer Prämie von 25,13 € (einmaliger Beitrag für das restliche Versicherungsjahr mit 8 Monaten) der günstigste Mopedhaftpflichttarif auf dem deutschen Markt.

Der Kfz-Tarifvergleich von CHECK24 ist 15-facher Testsieger. Unter anderem kürten die Jurys der Fachmagazine Computer, Focus Money, €uro am Sonntag und das renommierte Deutsche Institut für Servicequalität (DISQ) den Kfz-Tarifvergleich zum Sieger unter den getesteten Kfz-Vergleichsportalen. Hier erfahren Sie mehr.

Bei einem Abschluss über das CHECK24-Kundenkonto ist der Wiederabschluss der Mopedversicherung im Folgejahr ganz einfach mit einem Klick erledigt!