Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:
{{ infoText }}
{{ badgeIcon }}

Marderschaden am Auto

Lesezeit 3 Min.
aktualisiert am 13.09.2021

Wer zahlt einen Marderschaden am Auto?

Zuständig für Marderschäden ist Ihre Teilkasko – wenn Ihr Tarif Marderschäden abdeckt. Denn in einigen Basistarifen sind Marderschäden ausgeschlossen.

Zahlt die Vollkasko einen Marderschaden?

Da eine Vollkaskoversicherung immer Teilkasko beinhaltet, haben Sie auch mit einer Vollkasko Marderschäden versichert.

Bei einer vertraglich vereinbarten Selbstbeteiligung übernimmt Ihre Teilkasko die Schadenkosten abzüglich dieser Summe.

Bei einem Tarif mit Werkstattbindung wird der Marderschaden außerdem nur übernommen, wenn er in einer Partner-Werkstatt Ihres Kfz-Versicherers repariert wird.

Eine Hochstufung wegen eines Marderschadens gibt es bei der Teilkasko nicht.

Was wird bezahlt?

Direkte Marderschäden werden auf jeden Fall bezahlt. Das bedeutet, die Versicherung übernimmt die Kosten für die Reparatur beziehungsweise den Austausch der direkt beschädigten Teile.

Folgeschäden werden darüber hinaus bei leistungsstarke Teilkaskotarifen bezahlt. Die Kfz-Versicherung zahlt dann zum Beispiel auch, wenn:

  • Ein zerbissener Kühlschlauch zum Motorschaden wegen Überhitzung führt
  • Eine angenagte Gummimanschette eine defekte Lenkung oder Radaufhängung verursacht

Bei der Kostenerstattung kann es eine vertraglich festgelegte Höchstgrenze geben. Bei den meisten Angeboten sind es 3.000 bis 5.000 Euro.

Was tue ich bei einem Marderschaden?

  1. Motorraum auf Schäden überprüfen
    Überprüfen Sie den Motorraum und schauen Sie, ob Sie auffällige Spuren an Kabeln und Schläuchen finden. 
  2. Zur Werkstatt fahren
    Für die genaue Diagnose sollten Sie die nächste Kfz-Werkstatt aufsuchen.
  3. Schaden der Teilkasko melden
    Ist es ein Marderschaden, informieren Sie gleich Ihre Teilkaskoversicherung, damit diese die Kosten übernimmt. Die Frist für die Schadenmeldung beträgt 7 Tage.
  4. Auto reparieren lassen
    Sie lassen den Schaden reparieren. Bei einer Werkstattbindung macht das eine Vertragswerkstatt Ihrer Kfz-Versicherung.

Wie halte ich Marder vom Auto fern?

Previous
Next

Maderschaden Abwehr Verschluss Motorraum

Sie können den Motorraum Ihres Autos mit entsprechenden Kits von unten verschließen.

Maderschaden Abwehr Elektroschock

Elektroschock-Sensoren an typischen Marder-Einstiegsstellen bieten einen gewissen Schutz.

Maderschaden Abwehr Gitter

Eine gewisse Abschreckung kann ein unter das geparkte Auto gelegtes Gitter haben.

Maderschaden Abwehr Kabelverstärkung

Für den Kabelbaum und Zündkabel gibt es verstärkte Ummantelungen aus Hartkunststoff.

Maderschaden Abwehr Schließung Ultraschall

Ultraschallgeräte als Marderabwehr werden vertrieben. Deren Wirkung ist jedoch umstritten.

Maderschaden Abwehr Düfte

An den abschreckenden Duft von Hundehaaren, WC-Steinen oder Mottenkugeln gewöhnen sich Marder schnell.

Wie erkenne ich Marderschäden?

  • Typische Spuren eines Marderbesuches am Auto sind:
  • Pfotenabdrücke auf dem Lack
  • Marderkot und/oder intensiver Uringeruch im Motorraum
  • Abfälle wie Eierschalen oder tote Kleintiere im Motorraum
  • Tierhaare am Auto
  • Bissspuren (kleine Dreiecke) in Kabeln und Schläuchen
  • Zerbissene Kabel und Schläuche
  • Auslaufendes Kühlwasser

Beim Autofahren erkennen Sie Anzeichen eines Marderschadens unter anderem an einem stotternden Motor oder an einer steigenden Motorhitze sowie Kühlwasserverlust.

Marderschaden melden?

Einen Marderschaden melden Sie gleich Ihrer Teilkaskoversicherung schriftlich oder telefonisch über den Kundensupport.
Über die weiteren Schritte informiert Sie dann die Sachbearbeitung des Kfz-Versicherers.

Was kosten Marderschäden?

Was ein Marderschaden an Ihrem Auto kostet, hängt davon ab, wie aufwändig und damit teuer die Reparatur ist.
Meist sind nur einige Schläuche und Kabel zerbissen. Der Austausch in einer Kfz-Werkstatt kostet einige Hundert Euro.

Wenn Sie eine Teilkaskoversicherung haben, übernimmt diese die Kosten. Sie selbst müssen lediglich die

Die Kaskoversicherer kosten Marderschäden hingegen laut dem Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft auf jährlich rund 89 Millionen Euro.

Antworten auf Ihre Fragen

Warum geht ein Marder ins Auto?

Warum Marder in den Motorraum von Autos gehen und dort Kabel anbeißen – dafür gibt es 2 Hauptgründe.

  1. Marder sind neugierig. Sie untersuchen Dinge, indem sie hineinbeißen. Zudem scheinen die Tiere den Geruch von Gummi zu mögen.
  2. Marder markieren ihr Revier – in dem Fall das Auto – mit Duftmarken. Parkt das Auto in einem Revier eines anderen Marders, ist das für diesen eine Provokation – er beißt im „Revier des fremden Marders” – sprich im Motorraum - wild um sich.

Wann greift der Marder besonders oft Autos an?

Von März bis zum Spätsommer sind Marderschäden am Auto besonders häufig. Das ist die Paarungszeit. In dieser Zeit sind vor allem die Männchen – aber auch die Weibchen – besonders aktiv und aggressiv, wenn sie fremde Marder wittern.

Sind diese Informationen hilfreich?

Sascha Rhode

Autor: Sascha Rhode

Experte für Kfz-Versicherung sowie automobilen Entwicklungen im Pkw- und Motorradbereich.

Hinweis: CHECK24 übernimmt keine Garantie für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Die Inhalte unserer Artikel sind sorgfältig und nach bestem Wissen ausgesucht und zusammengestellt. Sie dienen als Inspiration für unsere Leser, stellen Empfehlungen der Redaktion und in keinem Fall eine Rechtsberatung dar.