Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
+++ Wichtige Informationen und Möglichkeiten zur Kfz-Zulassung in der aktuellen Situation +++
Sie sind hier:

Was bedeutet Unfallmeldung?

Lesezeit 1 Min.
aktualisiert am 02.03.2021

Ein Unfall mit dem Pkw sollte immer zeitnah der Kfz-Versicherung gemeldet werden - also in der Regel innerhalb einer Woche.

Wie macht man Ansprüche geltend?

Bei einem Kfz-Haftpflichtschaden muss grundsätzlich der Unfallverursacher eine Unfallmeldung gegenüber der eigenen Kfz-Haftpflichtversicherung abgeben.

Kfz-Tarife vergleichen

Sicherheitshalber sollte nach einem Autounfall jedoch auch der Geschädigte seine Ansprüche direkt an die zuständige Autoversicherung anmelden. Fotos und Skizzen zum Unfallhergang sind hier hilfreich.

Falls dem Geschädigten nur das Kfz-Kennzeichen des Unfallgegners bekannt ist, kann der zuständige Kfz-Versicherer über den Zentralruf der Autoversicherer unter Telefon 0800 250 2600 ermittelt werden.

Was ist bei einer möglichen Teilschuld?

In diesem Fall müssen Sie Ihrem eigenen Kfz-Versicherer den Unfall melden. Dazu brauchen Sie Ihre Versicherungsnummer (steht in der Police).

Ihre eigenen Ansprüche können Sie andererseits bei der gegnerischen Kfz-Versicherung geltend machen.

Welche Ansprüche in diesem Fall jeweils bestehen, klären die beteiligten Kfz-Versicherer unter sich.

Wo melde ich einen Kaskoschaden?

Bei einem Schaden am Pkw, die von der Teilkasko oder der Vollkasko gedeckt sind, richten sich die Ansprüche gegen den eigenen Kfz-Versicherer. Diesem nennen Sie Ihre Versicherungsnummer – und den Schaden.

Weitere Definitionen:

Sind diese Informationen hilfreich?

CHECK24 Bewertungen
Kfz-Versicherung
5 / 5
20.239 Bewertungen
(letzte 12 Monate)
Sie wünschen eine kostenlose Beratung?

Mo. bis So. 8:00 - 22:00 Uhr

089 - 24 24 12 12auto@check24.de
Michael Langenwalter

Autor: Michael Langenwalter

Der Motorjournalist ist Experte im Bereich der Kfz-Versicherung sowie Fachmann für Pkw-Neuheiten.

Hinweis: CHECK24 übernimmt keine Garantie für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Die Inhalte unserer Artikel sind sorgfältig und nach bestem Wissen ausgesucht und zusammengestellt. Sie dienen als Inspiration für unsere Leser, stellen Empfehlungen der Redaktion und in keinem Fall eine Rechtsberatung dar.