Sie sind hier:

Deutschlands bester Vergleich
für Kfz-Versicherungen

1-Klick-Kündigungsservice
Nirgendwo Günstiger Garantie
Über 300 Experten sind für Sie da

TÜV Süd
Bis850 €sparen
Was möchten Sie tun?
TÜV-geprüfte Datensicherheit
CHECK24 Bewertungen
Kfz-Versicherung
5 / 5
4.775 Bewertungen
(letzte 12 Monate)
Sie wünschen eine kostenlose Beratung?

Mo. bis So. 8:00 - 22:00 Uhr

089 - 24 24 12 12auto@check24.de

Toyota Mirai Autoversicherung

Lesezeit 1 Min.
aktualisiert am 19.05.2020

Toyota Mirai Versicherung
Der Toyota Mirai ist das erste Brennstoffzellen-Auto, das in Großserie gebaut wurde. Statt Schadstoffen stößt der Viertürer nur Wasser aus.

Seit 2015 wird das Modell auch in Deutschland verkauft.

Angetrieben wird die Stufenheck-Limousine von einem E-Motor. Bei einer chemischen Reaktion von Wasser- und Sauerstoff in den Brennstoffzellen entsteht Strom, mit dem der Elektromotor angetrieben wird.

Der 4,89 Meter lange Mirai hat zwei Wasserstoff-Tanks an Bord. Der Tankvorgang ist in drei Minuten erledigt. Toyota verspricht eine Reichweite von 550 Kilometer.

Die Instrumente sind digital und hinter dem großen Navi-Monitor direkt unter der Frontscheibe horizontal angeordnet.

Tarife Toyota Mirai berechnen

Neuigkeiten zum Toyota Mirai

Toyota hält an Wasserstoffauto fest

Toyota Mirai Versicherung

16.01.2020

Pkw, die mit Wasserstoff betankt werden, haben es schwer. Allein schon wegen der fehlenden Tankmöglichkeiten. Dennoch bringt Toyota Ende 2020 die zweite Auflage des Mirai nach Deutschland.

Der 4,98 Meter lange Toyota Mirai ist optisch nicht mehr ganz so extrovertiert gestaltet wie der Vorgänger. Damit soll der Viertürer massentauglicher werden.

Was hat sich geändert?

Die Limousine ist etwas länger und breiter als bislang, aber auch flacher.

Auffällig sind der wuchtige Kühlergrill sowie die lange Motorhaube. Am Heck fällt die durchgehende Rückleuchte auf. 

Innen ist der Mirai konventionell bestückt, aber als Fünfsitzer ausgelegt.

Komplett neu ist, dass Toyota das Modell auf Hinterradantrieb umgestellt hat. Dies soll mehr Fahrspaß bringen.

Wie weit kommt der Mirai?

Da Wasserstofftankstellen in Deutschland nur punktuell verfügbar sind, ist die Reichweite sehr wichtig. Diese soll bei neuen Mirai auf bis zu 650 Kilometer steigen. Das ist gut ein Drittel mehr als bisher.

Dazu hat Toyota den Mirai mit einem weiteren, dritten Tank im Unterboden bestückt. Dadurch kann die Limousine mehr Wasserstoff tanken.

Das geht übrigens ganz unkompliziert per Tankrüssel – und mit Bedienung. Laut Toyota ist der Tankvorgang in fünf bis sechs Minuten erledigt.

Kfz-Steuer berechnen

Weitere Toyota Automodelle

Sind diese Informationen hilfreich?

Michael Langenwalter

Redakteur Michael Langenwalter

Der Motorjournalist ist Experte im Bereich der Kfz-Versicherung sowie Fachmann für Pkw-Neuheiten.

Hinweis: CHECK24 übernimmt keine Garantie für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Die Inhalte unserer Artikel sind sorgfältig und nach bestem Wissen ausgesucht und zusammengestellt. Sie dienen als Inspiration für unsere Leser, stellen Empfehlungen der Redaktion und in keinem Fall eine Rechtsberatung dar.