Sie sind hier:

Deutschlands bester Vergleich
für Kfz-Versicherungen

1-Klick-Kündigungsservice
Nirgendwo Günstiger Garantie
Über 300 Experten sind für Sie da

TÜV Süd
Bis850 €sparen
Was möchten Sie tun?
TÜV-geprüfte Datensicherheit
CHECK24 Bewertungen
Kfz-Versicherung
5 / 5
6.189 Bewertungen
(letzte 12 Monate)
Sie wünschen eine kostenlose Beratung?

Mo. bis So. 8:00 - 22:00 Uhr

089 - 24 24 12 12auto@check24.de

Land Rover Defender Autoversicherung

Lesezeit 1 Min.
aktualisiert am 03.07.2020

 Land Rover Defender Versicherung

Seit 2016 war der Land Rover Defender Geschichte. Doch seit 2020 gibt es die legendäre Baureihe wieder.

Der neue Defender kommt in zwei Radständen.

Der kurze Defender 90 ist 4,58 Meter lang. Der Defender 100 bringt es auf 5,02 Meter. Vorne gibt es alternativ einen dritten Sitz.

Der Geländewagen steht auf einer komplett neuen Plattform. Und er besitzt jetzt eine selbsttragende Karosserie. Damit will Land Rover die große Schwäche des Vorgängers abstellen – das Fahrverhalten auf normalen Straßen. Das war eine eher hoppelige Angelegenheit.

Die Neuauflage ist aber dank Allradantrieb und diverser Differenzialsperren dennoch wieder extrem geländetauglich und robust dazu.

Letzteres gilt auch für den Innenraum. Die verbauten Kunststoffe im Defender sind einfach, aber widerstandsfähig. Und die Verschraubungen sind sichtbar.

Hinter dem griffigen Lenkrad steckt aber ein digitales Cockpit. Das Infotainmentsystem wird über ein 10-Zoll-Touchscreen gesteuert.

Tarife Land Rover Defender berechnen

Kfz-Steuer berechnen

Weitere Land Rover Automodelle

Sind diese Informationen hilfreich?

Michael Langenwalter

Redakteur Michael Langenwalter

Der Motorjournalist ist Experte im Bereich der Kfz-Versicherung sowie Fachmann für Pkw-Neuheiten.

Hinweis: CHECK24 übernimmt keine Garantie für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Die Inhalte unserer Artikel sind sorgfältig und nach bestem Wissen ausgesucht und zusammengestellt. Sie dienen als Inspiration für unsere Leser, stellen Empfehlungen der Redaktion und in keinem Fall eine Rechtsberatung dar.