Agil, komfortabel und einladend

Mit dem neuen Ford S-Max unterwegs

Die Redaktion des CHECK24-Automagazines auf Testfahrt mit dem aktuellen Ford S-Max.

Der große Sportvan überzeugt auf der kurvenreichen Teststrecke als komfortabler Begleiter.

Der Wagen liegt gut auf der Straße - so macht Autofahren Spaß.

Das Cockpit ist klar strukturiert. Alle wichtigen Angaben sind sofort ersichtlich.

Der S-Max steht ab 31.650 Euro bei den Händlern. Das Testfahrzeug kostet 46.025 Euro.

Mit dem S-Max macht Ford den Spagat zwischen großem Platzangebot, hohem Komfort und ordentlichem Durchzug. Die Automagazin-Redaktion von CHECK24 ist das aktuelle Facelift 2018 des Sportvans Probe gefahren.

Wetter gut, Straße trocken: Da kann der S-Max zeigen, wie spritzig er ist.

Dass Ford bei seinem größten Max-Modell (Preise beginnen ab 31.650 Euro) im Programm voll auf Fahrkomfort setzt, wird schnell bei einem Blick durch den Innenraum klar. Solide Materialien, bequeme Sitze und breite Armauflagen geben sofort ein gutes Gefühl. Das Lenkrad liegt griffig-geschmeidig in der Hand.

Die Rundumsicht ist gut. Die Passagiere in der zweiten Reihe haben ebenfalls genug Kopf- und Kniefreiheit. Der Fahrer kann sich seinen Platz individuell einrichten.

Dritte Sitzreihe auf Wunsch

Den S-Max gibt es auf Wunsch auch mit einer dritten Sitzreihe.Content

Wie komfortabel ist der große Sportvan?

Der neue Ford S-Max ist ein Leisetreter. Er fährt sich angenehm ruhig. Auch Außengeräusche dringen kaum nach innen.

Auf der Fahrt über kurvenreiche Landstraßen bei Fürstenfeldbruck nahe München zeigen sich dann die fahrdynamischen Unterschiede im Vergleich zum Vorgänger.

Wie gut ist die neue Automatikschaltung?

Die neue Achtgang-Automatikschaltung bringt den Testwagen mit 150 PS geschmeidig und dennoch schnell auf Trab.

Wie für die Klasse üblich, fühle ich mich durch die leicht erhöhte Sitzposition auf Anhieb sicher aufgehoben im S-Max. Spurhalte-Assistent aus und Gaspedal runter – so erobern wir uns das unbekannte Terrain.

Was stört am Ford S-Max?

Das einzig Störende im Testwagen ist die Klimaanlage. Selbst auf Stufe 1 und bei über 70 km/h ist sie noch unangenehm laut vernehmbar. Es pfeift, es ob ein Fenster einen Spalt offen wäre.

Das passt nun wirklich nicht zum restlichen Gentleman-Auftreten des Sportvans.

Daten des Testfahrzeuges:

Ford S-Max in der Topausstattung Vignale, 2-Liter-Benzinmotor mit 150 PS, Achtgang-Automatikgetriebe mit Zusatzausstattung – wie zum Beispiel elektrisch verstellbarer Lenksäule, Ford Key Free-Paket und interaktivem Fahrwerk. Testwagen-Preis: 46.025 Euro

Wie finden Sie den Artikel?

Sascha Rhode

Redakteur Sascha Rhode

Schreibt, seit er lesen kann. Seit 2012 ist er für CHECK24 auf Mission Kfz unterwegs. Privat steht er auf altes Eisen – auf vier wie zwei Rädern.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.

Kfz-Versicherung vergleichen

15xTestsieger

Wussten Sie schon, dass...

Ferdinand Porsche 1903 den Hybrid-Antrieb erfunden hat?