+++ Wichtige Informationen und Möglichkeiten zur Kfz-Zulassung in der aktuellen Situation +++

Künftig als eigene Marke

Cupra: Seats neues Sportabzeichen

aktualisiert am 05.03.2018
Foto: Seat

Was AMG für Mercedes ist, wird Cupra künftig für die spanische VW-Tochter Seat: eine eigenständige Marke für besonders leistungsstarke Modelle.

Bislang stand der Name „Cupra” hinter dem Namen des Herstellers und des Modelles.

Wann kommt der Cupra Ateca?

Künftig wird Cupra also die Marke sein. Als erstes eigenständiges Modell der Seat-Submarke kommt im Herbst 2018 der Cupra Ateca auf dem Markt.

Als Motor wird ein Zweiliter-Benziner mit 300 PS verbaut.

Wie schnell ist der neue Cupra?

Der Spurt aus dem Stand auf Tempo 100 ist in 5,4 Sekunden erledigt. Schluss ist erst bei Tempo 245. Ein Doppelkupplungsgetriebe mit sieben Fahrstufen ist Serie.

Nicht nur der Antrieb und das Fahrwerk fallen betont sportlich aus, sondern auch die Optik des SUV.

Der Cupra Ateca rollt auf 20-Zoll-Alufelgen daher. Im Innenraum geben Lack und Leder den Ton an.

Was kostet der spanische Sport-SUV?

Der Preis dürfte bei knapp unter 40.000 Euro beginnen.

Die Cupra-Palette wird dann Zug im Zug ausgebaut. Im kommenden Jahr ist dann der neue Leon als zweites Modell eingeplant.

Wie finden Sie den Artikel?

Michael Langenwalter

Redakteur Michael Langenwalter

Kurvt seit mehr als 30 Jahren kreuz und quer durch die PS-Welt. Mit einem besonderem Faible für kernige Offroader.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.
Was möchten Sie tun?
TÜV-geprüfte Datensicherheit

Wussten Sie schon, dass...

es verboten ist, ein Auto über einem Kanaldeckel zu parken?