Sie sind hier:
Sie möchten beraten werden?

Unsere Experten stehen Ihnen telefonisch täglich von 8:00 - 20:00 Uhr zur Verfügung.

089 - 24 24 12 47hund@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren
CHECK24 Social Media

Staffordshire Bullterrier – die kraftvolle, freundliche Hunderasse im Portrait

Der Staffordshire Bullterrier ist ein kraftvolles Energiebündel, dynamisch und verspielt – frühzeitig sollte er lernen, seine Kraft dosiert einzusetzen. Er bindet sich eng an einen einzelnen Menschen, der einen liebevoll konsequenten Umgang mit ihm pflegt.

Previous
Next
Staffordshire Bullterrier Portrait
Staffordshire Bullterrier Action
Staffordshire Bullterrier Gruppe
Staffordshire Bullterrier Natur
Staffordshire Bullterrier Welpe

In Großbritannien wird der Staffordshire Bullterrier liebevoll "Nanny-Dog" genannt, übersetzt "Kindermädchen-Hund". Das sagt viel über sein freundliches, aufmerksames Wesen aus. Hinter seiner imposanten Erscheinung verbirgt sich eine sensible Seele, was etwas Fingerspitzengefühl erfordert. Bei souveräner Führung sowie angemessener Beschäftigung und Bewegung erweist sich der Staffordshire Bullterrier als ausgeglichener, anhänglicher, lernwilliger und treuer Begleiter, der sich in einer Familie wohlfühlt. Mit Kindern sollte er selbstverständlich nicht unbeaufsichtigt sein.

Einst hielten Sie Höfe und Ländereien von Ratten frei - Hunde, die aus der Englischen Bulldogge und verschiedenen englischen Terrierarten hervorgingen. Als Hundekämpfe im 19. Jahrhundert ihre Hochkonjunktur hatten, wurden die bulligen Tiere verstärkt auf einen kräftigen Körperbau hin vermehrt. Erst nach dem Verbot der Hundekämpfe fokussierte sich die Zucht wieder stärker auf das Wesen der Staffordshire Bullterrier, von dem sich der American Staffordshire als in die USA importierte Zuchtlinie abspaltete.

Beide Rassen wurden 1936 zunächst durch den American Kennel Club als Staffordshire Terier geführt, bis 1969 eine eindeutige Abgrenzung durch Umbenennung der amerikanischen Variante erfolgte. Die kleinere englische Zuchtlinie des Staffordshire Bullterriers wurde bereits 1954 durch die FCI anerkannt.

Im Folgenden erfahren Sie mehr zum Wesen, dem Aussehen und dem heutigen Einsatz des Staffordshire Bullterriers.

Wesen/Charakter

  • selbstbewusst
  • temperamentvoll
  • intelligent
  • wachsam
  • treu
  • unerschrocken

Aussehen

  • Farbe: schwarz, weiß, rot, falbfarben, einfarbig oder mit weiß gescheckt beziehungsweise gestromt
  • Widerristhöhe: 35,5-40,5 cm
  • Gewicht: bis 17 Kilo
  • Fell: kurzes, dicht anliegend
  • muskulöse, bullige Statur
  • gedrungener Körper mit geradem Rücken, breiter, muskulöser Brustkorb
  • kurze, breite Schädelbasis, kurzer Fang, ausgeprägter Stop, muskulöse Wangenpartie

Heutiger Einsatz

  • Familienhund
  • Begleithund
  • Sporthund
  • Wachhund

Hundehaftpflicht für Ihren Staffordshire Bullterrier

Eine Hundehaftpflichtversicherung ist für das liebenswerte Kraftpaket Staffordshire Bullterrier in einigen Bundesländern verpflichtend, aber auch ansonsten eine empfehlenswerte Absicherung. Auf der Suche nach einem passenden Tarif werden Sie im Online-Versicherungsvergleich von CHECK24 schnell und problemlos fündig.

Hundehaftpflicht für den Staffordshire Bullterrier im Vergleich

  • Über 180 Tarifvarianten vergleichen
  • Sofortschutz und tägliche Kündigung möglich

Nur bei CHECK24: Beim Online-Antrag vieler Versicherungen erhalten Sie bei positiver Prüfung sofort eine verbindliche Versicherungsbestätigung per E-Mail – auch „Sofort” als Startzeitpunkt möglich!

Nur bei CHECK24: Für ausgewählte attraktive Tarife können Sie den Vertrag jederzeit unkompliziert kündigen. Daher können Sie ohne Risiko abschließen.