Sie sind hier:
Sie möchten beraten werden?

Unsere Experten stehen Ihnen telefonisch täglich von 8:00 - 20:00 Uhr zur Verfügung.

089 - 24 24 12 47hund@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren
CHECK24 Social Media

Riesenschnauzer – die selbstbewusste, unternehmungslustige Hunderasse im Portrait

Aufgrund seiner Größe und dem leicht grimmig wirkenden Blick ist der Riesenschnauzer eine imposante Erscheinung. Dabei ist sein Wesen durchaus gutmütig, kooperativ und anhänglich. Da er seine Kraft nicht immer einschätzen kann und sehr agil ist, eignet er sich für Familien mit größeren Kindern oder alleinstehende Personen, die viel mit ihrem Hund unternehmen möchten.

Previous
Next
Riesenschnauzer Portrait
Riesenschnauzer Action
Riesenschnauzer Action 2
Riesenschnauzer Welpe
Riesenschnauzer Natur

Der selbstbewusste, wachsame Charakter, die Neigung zum Gehorsam sowie seine Ausdauer machen den Riesenschnauzer zu einem beliebten Gebrauchshund. Eine gute Erziehung ist wichtig, da die Rasse Fremden gegenüber ausgeprägten Schutztrieb zeigen kann.

Erstmals vermerkt ist der Riesenschnauzer 1910 im Zuchtbuch des Pinscher-Schnauzer-Klubs. Er ist wie seine Ahnen, die Bayerischen Metzger- und Bauernhunde, seit jeher ein Arbeitstier. Welche Hunde hier konkret eingekreuzt wurden, deren Nachkommen zum heutigen Riesenschnauzer führten, ist ungeklärt.

Als vielseitige Gebrauchshunde begleiteten sowohl ihre Vorgänger als auch die ersten Riesenschnauzer Bauern beim Transport ihrer Waren oder beim Treiben des Viehs als Wachhunde, Schutzhunde und Treibhunde, was ihnen auch die Bezeichnung Bierschnauzer und Bärenschnauzer einbrachte. Als sogenannte Russenschnauzer waren sie Diensthunde des Militärs im ersten Weltkrieg. Die Anerkennung des Rassestandards durch die FCI erfolgte 1955.

Im Folgenden erfahren Sie mehr zum Wesen, dem Aussehen und dem heutigen Einsatz des Riesenschnauzers.

Wesen/Charakter

  • klug
  • temperamentvoll
  • ausdauernd
  • arbeitseifrig
  • wachsam
  • treu
  • anschmiegsam

Aussehen

  • Farbe: schwarz mit schwarzer Unterwolle oder "pfeffersalz" (dunkelgrau bis silbergrau schattiert) mit schwarzer Maske und grauer Unterwolle
  • Widerristhöhe: 60-70 cm
  • Gewicht: bis 47 Kilo
  • Fell: dichtes, anliegendes Deckhaar, drahtige Struktur, leichter Bart, buschige Augenbrauen, dichte Unterwolle
  • kräftige, etwas gedrungene Statur
  • strammer, kräftiger Rücken, nach hinten etwas abfallend, starke Lenden, mäßig ausgebildeter Brustkorb
  • flache Stirn, parallel verlaufender Nasenrücken, ausgeprägter Stop, keilförmiger Fang, hoch angesetzte Klappohren

Heutiger Einsatz

  • Familienhund
  • Begleithund
  • Sporthund
  • Diensthund
  • Rettungshund
  • Suchhund

Hundehaftpflicht für Ihren Riesenschnauzer ab 2,19 Euro monatlich

Der Riesenschnauzer ist kooperativ und gerne mit seinen Menschen unterwegs, aber auch wachsam und wehrhaft, was einerseits eine gute Erziehung und Auslastung erfordert, andererseits eine Hundehaftpflichtversicherung sinnvoll macht. Den passenden Tarif finden Sie problemlos durch einen Online-Vergleich bei CHECK24 – schnell und direkt abschließbar.

Hundehaftpflicht für den Riesenschnauzer im Vergleich

  • Über 180 Tarifvarianten vergleichen
  • Sofortschutz und tägliche Kündigung möglich

Nur bei CHECK24: Beim Online-Antrag vieler Versicherungen erhalten Sie bei positiver Prüfung sofort eine verbindliche Versicherungsbestätigung per E-Mail – auch „Sofort” als Startzeitpunkt möglich!

Nur bei CHECK24: Für ausgewählte attraktive Tarife können Sie den Vertrag jederzeit unkompliziert kündigen. Daher können Sie ohne Risiko abschließen.