Sie sind hier:
Sie möchten beraten werden?

Unsere Experten stehen Ihnen telefonisch täglich von 8:00 - 20:00 Uhr zur Verfügung.

089 - 24 24 12 47hund@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren
CHECK24 Social Media

Papillon – die lebhafte, menschenbezogene Hunderasse im Portrait

Der Papillon, auch als Kontinentaler Zwergspaniel bezeichnet, genießt die Gesellschaft seiner Menschen, verfügt über ein fröhliches Gemüt und sanftes Wesen. Er passt sich dem Leben in einer Familie mit Kindern bereitwillig an, freut sich aber auch über die Gesellschaft eines alleinstehenden Menschen und lange gemeinsame Spaziergänge. 

Previous
Next
Papillon Action
Papillon Welpen
Papillon Portrait
Papillon Natur
Papillon Gruppe

Es wird angenommen, dass der Papillon als Begleithund des Adels aus jagdlich geführten Spaniels hervorgegangen ist. Sein direkter Vorfahre ist der Phalène - ein kleiner Spaniel mit hängenden Ohren und der eigentliche Kontinentale Spaniel. Dieser stammt ursprünglich aus Frankreich, war aber schon im 12. Jahrhundert auch in Spanien und Italien anzutreffen. Im 19. Jahrhundert wurden ihm Spitze und Chihuahuas eingekreuzt, was zum stehohrigen Papillon führte.

Ein gewisser Jagdtrieb ist dem Papillon erhalten geblieben, bevorzugt war er jedoch Spielgefährte, Begleiter und Schoßhund für die Damen und Kinder gehobener Gesellschaftskreise. Zudem hat der harmoniebedürftige Papillon ein feines Gespür für Konflikte und neigt dann dazu, sich zurückzuziehen. Ansonsten ist er jedoch robuster, als sein zierliches Erscheinungsbild vermuten lässt, spielt und tobt gerne, um anschließend zu Hause ausgiebig zu kuscheln.

Ein erster Rassestandard datiert auf 1905, die Zuchtbemühungen fanden überwiegend im französischen und belgischen Raum statt. 1854 wurde die Rasse schließlich auch durch die FCI anerkannt und den Gesellschafts- und Begleithunden zugeordnet.

Im Folgenden erfahren Sie mehr zum Wesen, dem Aussehen und dem heutigen Einsatz des Papillon.

Wesen/Charakter

  • gelehrig
  • verschmust
  • verspielt
  • sensibel
  • lebhaft
  • aufmerksam

Aussehen

  • Farbe: bei weißer Grundfarbe sind alle weiteren Farben und Kombinationen zugelassen, der Kopf sollte am wenigsten Weiß zeigen
  • Widerristhöhe: etwa 28 cm
  • Gewicht: bis 5 Kilo
  • Fell: länger, dicht und gewellt, glänzend, feine Struktur, keine Unterwolle
  • gerade, harmonisch proportionierte Statur
  • leicht gewölbte Lenden, breite, tiefe Brust, Rippen gut gewölbt, gut befederte Rute, leicht über dem Rücken getragen
  • Kopf mäßig rund, deutlicher Stop, gerader Nasenrücken, Stehohren

Heutiger Einsatz

  • Sporthund
  • Familienhund
  • Begleithund
  • Gesellschaftshund

Hundehaftpflicht für Ihren Papillon ab 2,19 Euro monatlich

Der Papillon ist eine kleine, quirlige Rasse und zeigt sich umgänglich, aber er ist ein Hund mit individuellem Charakter, weshalb sich Besitzer mit einer guten Hundehaftpflicht absichern sollten. Bei CHECK24 finden Sie schnell und völlig unkompliziert den passenden Tarif durch einen Online-Vergleich und können die geeignete Versicherung sofort abschließen.

Hundehaftpflicht für den Papillon im Vergleich

  • Über 180 Tarifvarianten vergleichen
  • Sofortschutz und tägliche Kündigung möglich

Nur bei CHECK24: Beim Online-Antrag vieler Versicherungen erhalten Sie bei positiver Prüfung sofort eine verbindliche Versicherungsbestätigung per E-Mail – auch „Sofort” als Startzeitpunkt möglich!

Nur bei CHECK24: Für ausgewählte attraktive Tarife können Sie den Vertrag jederzeit unkompliziert kündigen. Daher können Sie ohne Risiko abschließen.