Sie sind hier:
Sie möchten beraten werden?

Unsere Experten stehen Ihnen telefonisch täglich von 8:00 - 20:00 Uhr zur Verfügung.

089 - 24 24 12 47hund@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren
CHECK24 Social Media

Galgo Espanol - die jagdfreudige, anmutige Hunderasse im Portrait

Der Galgo Espanol ist jagdlich ambitioniert, ein schneller Sprinter und eigenständiger Charakter, der sich vornehm zurückhaltend, aber auch stur zeigen kann. Der Galgo Espanol ist ein typischer Begleiter von Windhundfreunden und Liebhabern, die seine Eigenheiten zu schätzen wissen.

Previous
Next
Galgo Espanol Gruppe
Galgo Espanol Natur
Galgo Espanol Portrait

Der Galgo Espanol bringt ein sanftes Gemüt mit, ist frei von Aggressionen, verträglich und anhänglich. Er fügt sich gut in das familiäre Leben ein und ist ebenso für Einzelpersonen geeignet, erfordert aber eine einfühlsame Erziehung mit sanfter Konsequenz.

Es ist anzunehmen, dass die Vorfahren des Galgo Espanol im 6. Jahrhundert vor Christus mit Kelten auf die iberische Halbinsel gelangten. Sie hielten mittelgroße Windhunde als Jagdhunde. Die Römer nannten sie später "Canis Gallicus", was etwa keltischer Hund bedeutet. Daraus wurde die Kurzform "Galgo". In den Jahrhunderten nach Christus gelangte der Sloughi, ein Jagdbegleiter arabischer Nomadenvölker, mit den Mauren nach Spanien und es gab Verpaarungen sowohl mit diesem als auch mit dem spanischen Podenco Ibenico. Die Nachkommen wurden zum charakteristischen spanischen Windhund, dem heutigen Galgo Espanol.

In den frühen 90er Jahren wurden gelegentlich Galgos mit englischen Greyhounds gekreuzt. Dies sollte die Leistungsfähigkeit und Geschwindigkeit der Windhunde steigern, die in England vornehmlich in Hunderennen eingesetzt wurden, während der Galgo Espanol in Spanien der Hasen- und Kaninchenjagd in unebenem Gelände diente. Nach der Anerkennung der Rasse durch die FCI 1972 wurde der Standard 1982 überarbeitet, um wieder eine deutliche Abgrenzung zum Greyhund zu schaffen.

Im Folgenden erfahren Sie mehr zum Wesen, dem Aussehen und dem heutigen Einsatz des Galgo Espanol.

Wesen/Charakter

  • freundlich
  • zurückhaltend
  • sensibel
  • anhänglich
  • jagdfreudig
  • eigenständig

Aussehen

  • Farbe: alle Farbschläge zulässig
  • Widerristhöhe: 60-70 cm
  • Gewicht: bis 30 Kilo
  • Fell: kurzes, dichtes, glattes Haarkleid von feiner Struktur, Rauhaar-Variante etwas länger, keine Unterwolle
  • längliche Statur, gut proportioniert und bemuskelt
  • tiefer, lang gestreckter Brustkorb, aufgezogene Bauchlinie, gerader Rücken, an der Kruppe schräg abfallend
  • länglicher, knochiger Schädel, schmaler Fang

Heutiger Einsatz

  • Jagdhund (Spanien)
  • Coursinghund
  • Sporthund
  • Familienhund

Hundehaftpflicht für Ihren Galgo Espanol ab 2,19 Euro monatlich

Eine Hundehaftpflicht gibt Sicherheit, falls das feurige Temperament des Galgos einmal durchschlägt. Bei CHECK24 finden Sie Tarife zahlreicher Anbieter und in einem schnellen Online-Vergleich die richtige, direkt abschließbare Hundehaftpflichtversicherung für Ihren Galgo Espanol.

Hundehaftpflicht für den Galgo Espanol im Vergleich

  • Über 180 Tarifvarianten vergleichen
  • Sofortschutz und tägliche Kündigung möglich

Nur bei CHECK24: Beim Online-Antrag vieler Versicherungen erhalten Sie bei positiver Prüfung sofort eine verbindliche Versicherungsbestätigung per E-Mail – auch „Sofort” als Startzeitpunkt möglich!

Nur bei CHECK24: Für ausgewählte attraktive Tarife können Sie den Vertrag jederzeit unkompliziert kündigen. Daher können Sie ohne Risiko abschließen.