Sie sind hier:

Deutscher Boxer - der beliebte Familien- und Gebrauchshund im Porträt

Der Boxer ist eine der beliebtesten Hunderassen in Deutschland und hat weltweit einen ausgezeichneten Ruf. CHECK24-Kunden jeder Altersstufe zeigen sich vom pflegeleichten und lernfähigen Deutschen Boxer angetan. Laut der Klassifizierung des Verbandes FCI gehört der Boxer zur Gruppe 2 "Pinscher und Schnauzer - Molosser - Schweizer Sennenhunde und andere Rassen".

Previous
Next
Deutscher Boxer Welpe
Deutscher Boxer Portrait
Deutscher Boxer Natur
Deutscher Boxer stehend
Deutscher Boxer liegend

Der kurzhaarige Vierbeiner ist mittelgroß, lebhaft und humorvoll. Kaum zu glauben, dass es sich bei dem Deutschen Boxer um eine sehr alte Jagdhunderasse handelt.

Seine Vorfahren wurden als Bullen- oder Bärenbeißer bezeichnet. Ihre Aufgabe war es, angeschossenes Wild bis zur Ankunft des Jägers festzuhalten, aber nicht zu erlegen. Durch das Einkreuzen von Englischen Bulldoggen wurde der Kopf des Boxers noch kräftiger und das Gebiss stärker.

Liebhaber und Züchter dieser Hunde schlossen sich Ende des 19. Jahrhunderts in München zum "Bier-Boxer-Club" zusammen, daher der Name der neuen Rasse. Das Ziel der Clubmitglieder war es, einen vielseitigen Jagd- und Gebrauchshund zu formen.

Im Folgenden erhalten Sie weiterführende Informationen über den Charakter, das Aussehen und die heutige Verwendung der Deutschen Boxer.

Wesen/Charakter

  • ausgeglichen, nervenstark
  • mutig, unerschrocken
  • freundlich zu seiner Familie
  • gegenüber Fremden zurückhaltend
  • lernfähig, gehorsam
  • energiegeladen, temperamentvoll

Aussehen

  • Widerristhöhe: Rüden 57-63 cm, Hündinnen 53-59 cm
  • Gewicht: Rüden über 30 Kilo, Hündinnen unter 25 Kilo
  • Fell: kurz, glänzend und enganliegend
  • Farben: hellgelb bis dunkelhirschrot oder gestromt mit gelber Grundfarbe und dunklen Streifen, weiße Abzeichen möglich
  • quadratischer, muskulöser Körper mit naturbelassener Rute
  • Ohren naturbelassen, nicht kupiert, etwas nach vorne fallend
  • runder Kopf mit einem kräftigen Fang und wulstigen, dicken Lefzen
  • dunkle Augen mit ebenso dunklen Lidrändern

Heutiger Einsatz

  • Gebrauchshund, Diensthund
  • Familienhund
  • Begleithund für Wanderungen, Reitbegleithund
  • Sporthund (Agility, Obedience, Fährtenarbeit, Turnierhund)
  • Therapiehund

Hundehaftpflicht für Ihren Deutschen Boxer ab 2,19 Euro monatlich

Mit einer Hundehaftpflichtversicherung können Sie den Alltag mit Ihrem kräftigen und temperamentvollen Deutschen Boxer entspannt gestalten. Im Schadensfall übernimmt Ihr Versicherer die Regelung der finanziellen Angelegenheiten. Der kostenlose CHECK24-Vergleich präsentiert Ihnen mehrere Tarife, die Sie direkt online abschließen können.

Hundehaftpflicht für den Deutschen Boxer im Vergleich

  • Über 180 Tarifvarianten vergleichen
  • Sofortschutz und tägliche Kündigung möglich

Nur bei CHECK24: Beim Online-Antrag vieler Versicherungen erhalten Sie bei positiver Prüfung sofort eine verbindliche Versicherungsbestätigung per E-Mail – auch „Sofort” als Startzeitpunkt möglich!

Nur bei CHECK24: Für ausgewählte attraktive Tarife können Sie den Vertrag jederzeit unkompliziert kündigen. Daher können Sie ohne Risiko abschließen.