Sie sind hier:
Sie möchten beraten werden?

Unsere Experten stehen Ihnen telefonisch täglich von 8:00 - 20:00 Uhr zur Verfügung.

089 - 24 24 12 47hund@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren
CHECK24 Social Media

Bordeaux Dogge - eine ausgeglichene, geruhsame Hunderasse im Portrait

Die Bordeaux Dogge beeindruckt auf Anhieb mit ihrem kräftigen Erscheinungsbild. Unter dem respekteinflößenden Äußeren verbirgt sich ein ruhiges, ausgeglichenes Gemüt. Zur Haltung eignen sich insbesondere Menschen, die mit beiden Beinen im Leben stehen und bereit sind, die notwendige Zeit in den anhänglichen, treuen Begleiter zu investieren.

Previous
Next
Bordeaux Dogge Gruppe
Bordeaux Dogge Action
Bordeaux Dogge Natur
Bordeaux Dogge Portrait
Bordeaux Dogge Welpe

Gegenüber ihrer Umwelt zeigt sich die Bordeaux Dogge gelassen und gilt auch im Umgang mit Kindern im Haus als geduldig, da sie über eine hohe Reizschwelle verfügt. Dennoch ist sie aufmerksam und wachsam: Obgleich die Rasse kein großartiges Aggressionspotenzial aufweist, ist sie im Ernstfall bereit, ihre Menschen zu beschützen. Das erfordert einen souveränen Umgang und eine liebevoll konsequente Führung, zumal Bordeaux Doggen keine Leichtgewichte sind.

Als Vorfahren der Bordeaux Dogge gelten römische Mastiffs, weshalb anfangs die Bezeichnung "Französischer Mastiff" geläufig war. Im Mittelalter entwickelte sich die Linie der Alanerhunde, die als sogenannte Saupacker zur Wildschweinjagd, gelegentlich auch zur Bärenjagd, sowie als Wachhunde eingesetzt wurden. Kurzzeitig fand auch der Einsatz in Hundekämpfen statt.

Nach der Einkreuzung verschiedener französischer molossoider Hunde entstand schließlich die heutige Bordeaux Dogge - sie wurde 1863 erstmals unter der Bezeichnung Dogue de Bordeaux auf einer Pariser Hundeausstellung präsentiert. Seitens der FCI ist die Bordeaux Dogge seit 1954 den Pinschern, Schnauzern, Molossoiden und Schweizer Sennenhunden zugeordnet, wobei der Rassestandard noch mehrfach angepasst wurde.

Im Folgenden erfahren Sie mehr zum Wesen, dem Aussehen und dem heutigen Einsatz der Bordeaux Dogge.

Wesen/Charakter

  • ausgeglichen
  • loyal
  • geduldig
  • wachsam
  • aufmerksam

Aussehen

  • Farbe: mahagoni- bis rötlich falbfarben, dunklere Maske erlaubt
  • Widerristhöhe: 58-68 cm
  • Gewicht: mindestens 45 Kilo
  • Fell: kurz und dünn, weiche Struktur
  • kräftige, muskulöse Statur mit ausgeprägt tiefem Brustkorb
  • reichlich Haut, bei wenig Faltenbildung lose anliegend
  • Schädelumfang entspricht in etwa der Widerristhöhe, ausgeprägte Schädelknochen, massiger Hals

Heutiger Einsatz

  • Wachhund
  • Begleithund
  • Schutzhund
  • Suchhund
  • Familienhund

Hundehaftpflicht für Ihre Bordeaux Dogge

Mag die Bordeaux Dogge sich auch als ruhiger, gemütlicher Hund erweisen, der seinen Menschen treu ergeben ist, sind ihre Kraft und die Schutzbereitschaft nicht zu unterschätzen. Mit einer Hundehaftpflichtversicherung sorgen Sie vor: Einen passenden Tarif, direkt online auswählbar, finden Sie bei CHECK24 unkompliziert im kostenlosen Versicherungsvergleich.

Hundehaftpflicht für die Bordeaux Dogge im Vergleich

  • Über 180 Tarifvarianten vergleichen
  • Sofortschutz und tägliche Kündigung möglich

Nur bei CHECK24: Beim Online-Antrag vieler Versicherungen erhalten Sie bei positiver Prüfung sofort eine verbindliche Versicherungsbestätigung per E-Mail – auch „Sofort” als Startzeitpunkt möglich!

Nur bei CHECK24: Für ausgewählte attraktive Tarife können Sie den Vertrag jederzeit unkompliziert kündigen. Daher können Sie ohne Risiko abschließen.