Sie sind hier:
Sie möchten beraten werden?

Unsere Experten stehen Ihnen telefonisch täglich von 8:00 - 20:00 Uhr zur Verfügung.

089 - 24 24 12 47hund@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren
CHECK24 Social Media

Bichon Frise – der aufgeweckte und kompakte Haushund im Porträt

Obwohl der Bichon à poil frisé unter den Hunderassen eher zu den Exoten gehört, erfreut sich der Franzose mit lockigem Fell unter den CHECK24-Kunden großer Beliebtheit. Die kleineren, nicht haarenden Bichons sind ideale Wohnungshunde und genießen unter anderem bei Familien mit Kindern, Senioren und Allergiebetroffenen einen ausgezeichneten Ruf.

Previous
Next
Bichon Frise Action
Bichon Frise Gruppe
Bichon Frise Natur
Bichon Frise Portrait
Bichon Frise Welpe

Der Internationale Rassehundezuchtverband FCI ordnet den Bichon à poil frisé der Gruppe 9 "Gesellschafts- und Begleithunde" und darin der Sektion 1 "Bichons und verwandte Rassen" zu.

Die Hunderasse Bichon frisé ist in Frankreich und Belgien entstanden, doch die Vorfahren dieser niedlichen Vierbeiner stammen vermutlich von den Kanarischen Inseln. Bereits im 14. Jahrhundert gelangten die kleinen, fröhlichen Hunde nach Frankreich. Über Jahrhunderte hinweg bildeten sich unter Einkreuzung des französischen Wasserhundes Barbet mehrere Schläge von Bichons. Daraus sind eng verwandte Hunderassen wie Malteser und Havaneser entstanden.

Übrigens nannte sich der heutige Bichon frisé früher Bichon à Ténériffe - eine Erinnerung an seine Urheimat. Übersetzt heißt Bichon à poil frisé so viel wie Schoßhund mit lockigem Haar. Dieser Name beschreibt nicht nur das Aussehen, sondern auch den ursprünglichen Einsatz der Bichons sehr treffend.

Weiter unten informieren wir Sie über den Charakter, das Erscheinungsbild und die heutige Verwendung des Bichon frisé.

Wesen/Charakter

  • ausgeglichen
  • selbstbewusst
  • freundlich
  • wachsam
  • kinderlieb
  • agil

 Aussehen

  • Widerristhöhe: unter 30 cm
  • Gewicht: ca. 5 Kilo
  • leicht gestreckter, rechteckiger Körper, elegant, keineswegs plump
  • wohlproportionierter Kopf, dunkle Augen und schwarzer Nasenschwamm
  • dicht behaarte Hängeohren
  • unterhalb der Rückenlinie angesetzte Rute, getragen über dem Rücken im anmutigen Bogen
  • Fell: lockere Korkenzieherlocken mit feiner Unterwolle
  • Farbe: reines Weiß, bei Junghunden ist eine cremefarbene Schattierung erlaubt

Heutiger Einsatz

  • Familienhund
  • Begleithund
  • Sporthund (Obedience, Dog-Dance, Dog-Frisbee)

Hundehaftpflicht für Ihren Bichon frisé ab 2,19 Euro monatlich

Mit einer Hundehaftpflicht gestaltet sich das Zusammenleben mit dem agilen Bichon wesentlich einfacher. Sollte durch Ihren Vierbeiner ein Sach- oder Personenschaden entstehen, kümmert sich der Versicherer um die Schadensregulierung. Den passenden Tarif finden Sie mithilfe des direkten CHECK24-Vergleichs. Wir stellen Ihnen mehrere Tarife in einer übersichtlichen Tabelle vor und helfen, die optimale Lösung zu finden. Der Vertragsabschluss für die Hundehaftpflicht ist unkompliziert und mit wenigen Klicks direkt online realisierbar.

Hundehaftpflicht für den Bichon frisé im Vergleich

  • Über 180 Tarifvarianten vergleichen
  • Sofortschutz und tägliche Kündigung möglich

Nur bei CHECK24: Beim Online-Antrag vieler Versicherungen erhalten Sie bei positiver Prüfung sofort eine verbindliche Versicherungsbestätigung per E-Mail – auch „Sofort” als Startzeitpunkt möglich!

Nur bei CHECK24: Für ausgewählte attraktive Tarife können Sie den Vertrag jederzeit unkompliziert kündigen. Daher können Sie ohne Risiko abschließen.