Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren

Kann ich ein gebrauchtes Gerät versichern?

Ja, auch für gebrauchte Smartphones kann eine Handyversicherung abgeschlossen werden.

Allerdings ist die Versicherung gebrauchter Geräte nicht bei allen Anbietern möglich. Im CHECK24 Online-Vergleich der Handyversicherung müssen Sie das Gerätealter sowie den Kaufpreis des Handys angeben. Bei einem höheren Gerätealter werden Ihnen nur die Angebote angezeigt, die auch ältere und gebrauchte Geräte absichern.

Beachten Sie, dass Sie den Kaufpreis im Online-Vergleich anhand einer Preisspanne auswählen können. Manche Anbieter fragen beim Abschluss jedoch nach dem genauen Kaufpreis des gebrauchten Handys. Der Preis sollte dann unbedingt genau angegeben werden – ansonsten kann der Versicherer die Leistung im Schadensfall kürzen.

Wartezeiten

Für Handys, die keine Neugeräte mehr sind, sehen einige Versicherer eine Wartezeit vor. Diese kann zwischen 30 Tagen für ein bis zu sechs Wochen altes Gerät und drei Monaten für Handys, die älter als ein Jahr sind, liegen. Innerhalb der Wartezeit übernimmt die Versicherung keine Schäden.

Zu gebrauchten Handys zählen auch sogenannte Refurbished-Modelle. Dies sind Smartphones, die generalüberholt und so aufbereitet wurden, dass sie einwandfrei funktionieren. Refurbished-Geräte stehen Neugeräten in der Regel in nichts nach, sind aber meist deutlich günstiger und schonen durch die weitere Verwendung Ressourcen und Umwelt.