Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Sie sind hier:

Lastenrad-Versicherung Vergleich

  • Bei Diebstahl und Reparaturkosten abgesichert
  • Blitzschnell die günstigsten Tarife finden
  • Unverbindlich und kostenlos vergleichen

Was für ein Fahrrad möchten Sie versichern?

Kostenlose Beratung

Mo. bis So. 8:00 - 20:00 Uhr

089 - 24 24 12 26fahrrad@check24.de
CHECK24 Bewertungen
CHECK24 Versicherungen
5 / 5
32.509 Bewertungen
(letzte 12 Monate)
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren

Lastenrad-Versicherung

Das Lastenrad wird immer beliebter. Als Transportrad für Gegenstände und Personen spielt es eine wichtige Rolle im Alltag. Ob Wocheneinkauf oder Familienausflug – das Lastenrad kommt vielseitig zum Einsatz und ist zugleich eine umweltfreundliche Alternative zum Auto. 

Das praktische Rad ist allerdings kostspielig und Schäden sowie Diebstahl können schnell zu einer finanziellen Belastung führen. Eine Lastenrad-Versicherung sichert Sie in solchen Fällen unter anderem vor den hohen Kosten einer Neuanschaffung ab.

Wovor schützt eine Lastenrad-Versicherung?

Lastenräder sowie deren Einzelteile sind ein beliebtes Diebesgut. Neben herkömmlichen Lastenrädern sind ebenso Lastenräder mit E-Antrieb betroffen. Eine Lastenrad-Versicherung kommt beispielsweise für den Diebstahl der häufig entwendeten Akkus bei Lasten-E-Bikes auf. 

Im Einzelnen schützt eine Lastenrad-Versicherung bei:

  • Diebstahl des Rades sowie fest mit dem Rad verbundener Teile
  • Diebstahl des Akkus
  • Werkstattkosten durch Schäden oder Verschleiß
  • Nicht möglicher Fortsetzung der Fahrt aufgrund eines Schadens

Folgende Schadenbeispiele zeigen, in welchen Situationen eine Lastenrad-Versicherung greift:

Diebstahl Schäden durch Sturz
 

Angeschlossenes Lastenrad

Sie besuchen mit Ihren Kindern einen Freund. Dabei parken Sie Ihr Lastenrad auf dem Gehweg und schließen es an. Während Ihres Besuchs stiehlt allerdings ein Dieb das teure Rad.


Schaden: circa 3.000 Euro

 

Lastenrad nach Sturz

Sie fahren den schweren Wocheneinkauf mit Ihrem Lastenrad nach Hause. Dabei verlieren Sie die Balance und stürzen. Das Lastenrad wird an den Pedalen sowie am Lack beschädigt.


Schaden: circa 250 Euro

Lastenrad-Versicherung oder Hausratversicherung mit Zusatzbaustein Fahrrad?

Lastenräder sind grundsätzlich in der Hausratversicherung gegen Einbruchdiebstahl versichert. Einen erweiterten Schutz bietet der Zusatzbaustein Fahrraddiebstahl. Dieser sichert auch Fahrräder ab, die im Außenbereich angeschlossen werden.

Der Zusatzbaustein enthält allerdings meist eine Nachtzeitklausel, wodurch die Versicherung bei Diebstählen zwischen 22 Uhr und 6 Uhr nicht haftet. Außerdem wird das Lastenrad nur über einen Bruchteil der Versicherungssumme des Hausrats geschützt.

Bei einer eigenständigen Lastenrad-Versicherung entfällt die Nachtzeitklausel, sodass das Rad jederzeit abgesichert ist. Zusätzlich bietet die Versicherung beispielsweise Schutz bei Schäden durch Vandalismus.

Im Folgenden finden Sie die wichtigsten Leistungen beider Versicherungen im Überblick: 

  Lastenrad-Versicherung Hausratversicherung
Fahrraddiebstahl Paket
Einbruchdiebstahl
Diebstahl (außer Nachtzeitklausel)
Diebstahl einzelner Teile (außer Nachtzeitklausel)
Diebstahl Akku (außer Nachtzeitklausel)
Reparatur Paket
Erstattung Reparaturkosten
Vandalismus
Verschleiß
Pannen- und Unfallhilfe Paket
Pannenhilfe / Abholservice
Weiterfahrt mit Taxi / Bahn
Leih- / Mietfahrrad
Hotelkosten

Weitere Fahrradversicherungen

Neben einer Lastenrad-Versicherung haben Radfahrer ebenso die Möglichkeit andere Fahrräder abzusichern. Eine Fahrradversicherung schützt gewöhnliche Fahrräder bei Diebstahl sowie Schäden durch Verschleiß. Für E-Bikes lohnt sich eine entsprechende E-Bike-Versicherung

Worauf sollte man beim Abschluss einer Lastenrad-Versicherung achten?

Im kostenlosen und unverbindlichen Vergleich von CHECK24 können Sie eine Versicherung für Ihr Lastenfahrrad direkt online abschließen. Dabei lohnt es sich folgende Punkte zu beachten: 

  • Übernimmt die Versicherung Kosten bei Reparaturen?
  • Schreibt der Versicherer die Verwendung eines bestimmten Fahrradschlosses vor?
  • Wo liegt die Erstattungsgrenze im Falle eines Diebstahls von Gepäck und Zubehör?
  • Umfasst der Versicherungsschutz eine Pannen- und Unfallhilfe?

Häufige Fragen zur Lastenrad-Versicherung

  • Lohnt sich eine Lastenrad-Versicherung?

    Eine Lastenrad-Versicherung schützt Sie vor Diebstahl sowie Schäden durch Verschleiß. Sowohl herkömmliche als auch E-Lastenräder sind teuer in der Anschaffung. Schäden beziehungsweise ein Verlust des Rades sind oftmals mit hohen Kosten verbunden. Im Gegensatz zur Hausratversicherung enthält eine Lastenrad-Versicherung keine Nachtzeitklausel. Im Außenbereich angeschlossene Räder werden daher auch nachts geschützt.

  • Wieviel kostet eine Lastenrad-Versicherung?

    Der Preis einer Lastenrad-Versicherung hängt vom Neuwert sowie vom Preis des Schlosses ab. Eine Versicherung für ein herkömmliches Lastenrad mit Schloss im Wert von 1.900 Euro ist bereits ab 4,00 Euro im Monat verfügbar. Eine Versicherung für ein Lasten-E-Bike mit Schloss im Wert von 2.400 Euro können Verbraucher ab 4,80 Euro im Monat abschließen.

  • Welches Schloss eignet sich für ein Lastenrad?

    Ob Sie ein spezielles Schloss für Ihr Lastenrad benötigen, hängt von Ihrer Versicherung ab. Manche Versicherer verlangen ein anerkanntes Schloss aus einer gewissen Preisklasse oder von einer bestimmten Marke. Im CHECK24 Vergleich können Sie sehen, welche Anforderungen Versicherungen im Einzelnen an das Fahrradschloss haben.

  • Kann man Lastenräder über die Hausratversicherung absichern?

    Die Hausratversicherung schützt Lastenfahrräder im Basistarif vor Einbruchdiebstahl. Für eine Absicherung gegen Diebstahl im Außenbereich angeschlossener Räder benötigen Sie eine Erweiterung des Versicherungsschutzes um den Zusatzbaustein Fahrrad. Die dort oftmals enthaltene Nachtzeitklausel bietet allerdings keinen Schutz zwischen 22 Uhr und 6 Uhr.

 

Lastenrad-Versicherung vergleichen und abschließen

Bei CHECK24 können Sie Tarife verschiedener Lastenrad-Versicherungen vergleichen und auswählen. Eine Versicherung für ein E-Lastenrad inklusive Schloss können Sie über den Testsieger bereits ab 5,83 Euro im Monat online abschließen

*Beispielrechnung

  • Versichertes Fahrrad: vor 2 Wochen neu gekauftes E-Lastenrad, Kaufpreis 2.500 €
  • Versicherungsnehmer: wohnhaft in 40210 Düsseldorf
  • Günstigster Tarif: hepster Diebstahl, 3,88 € monatlich
  • Teuerster Tarif: ARAG Diebstahl, 38,33 € monatlich

Preis: 3,88 € monatlich
Gesamtersparnis: 89%

Berechnung: 04/2021

Bundesweite Förderung

Die Anschaffung der umweltfreundlichen Lastenräder wird von der Bundesregierung gefördert. Erfüllen Sie die von Ihrem Bundesland bestimmten Voraussetzungen, können Sie dort eine Förderung beantragen.

Lastenrad-Versicherung Vergleich

  • Bei Diebstahl und Reparaturkosten abgesichert
  • Blitzschnell die günstigsten Tarife finden
  • Unverbindlich und kostenlos vergleichen

Was für ein Fahrrad möchten Sie versichern?

Mit dem Vergleich von CHECK24 können Sie über 55 Tarifvarianten der Fahrradversicherung kostenlos vergleichen. Gemäß § 60 Abs. 1 S. 2 VVG weisen wir dennoch ausdrücklich auf eine eingeschränkte Versicherer- und Vertragsauswahl hin. Informationen zu den teilnehmenden und nicht teilnehmenden Versicherern und Versicherungstarifen finden Sie hier.