Für das beste beste besteeee Vergleichserlebnis melden Sie sich bitte an.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 12 34 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Expertenberatung
  • Alle Bereiche
    089 - 24 24 12 34
  • Urlaubsreisen

    Mo - So 7:30 - 23:00 Uhr

    089 - 24 24 11 33
  • Mietwagen

    Mo - So 8:00 - 23:00 Uhr

    089 - 24 24 11 44
  • Kfz-Versicherung

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 12 12
  • Kredit

    Mo - So 8:00 - 20:00 Uhr

    089 - 24 24 11 24
  • Strom & Gas

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 11 66
  • DSL

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 11 77
  • Mobilfunk

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 11 88
  • Shopping

    Mo - So 8:00 - 20:00 Uhr

    089 - 24 24 11 55
Fragen zu einem anderen Bereich?
Alle E-Mail-Adressen und Telefonnummern finden Sie auf
der Kontaktseite »
Sie sind hier:

Offizielle VorstellungNintendo Switch kommt am 3. März in den Handel

München, | ksc

Die neue Spielekonsole von Nintendo ist ab März erhältlich. Was die Switch kann, in welchen Versionen sie erscheint und was sie kosten soll, verriet der japanische Hersteller auf dem offiziellen Launch-Event in Tokio.

Nintendo Switch mit Joy-Cons neonblau und neonrot

Die Nintendo Switch wird auch mit bunten Controller-Modulen erhältlich sein. (© Nintendo)

Weltweit soll die Nintendo Switch am 3. März 2017 zu kaufen sein. Der Preis beläuft sich in den Vereinigten Staaten auf rund 300 US-Dollar (zuzüglich Steuern). Hierzulande können Interessenten die Konsole bei verschiedenen Händlern für etwa 330 Euro vorbestellen.

Die als Hybrid-Konsole für den stationären und mobilen Einsatz konzipierte Switch besteht aus dem Hauptmodul mit 6,2-Zoll-Touchscreen, zwei Controller-Hälften (Joy-Cons) samt Verbindungsstück und Handschlaufen sowie einem Dock für die Nutzung am heimischen Fernseher.

Die Akkulaufzeit der Switch soll im mobilen Betrieb zweieinhalb bis sechs Stunden betragen. Aufladbar ist die Konsole über USB-Type-C. Nintendo stattet den rechten Joy-Con mit einer NFC-Schnittstelle und einer Infrarotkamera zur Interaktion mit Amiibo-Spielfiguren aus.

Zum Verkaufsstart ist die Nintendo Switch in einer Version mit grauen Joy-Controllern und einer Variante mit einem neonroten und einem neonblauen Bedienteil zum gleichen Preis erhältlich.

Das Open-World-Rollenspiel The Legend of Zelda – Breathe of the Wild gibt es zum Switch-Erscheinungstermin zu kaufen. Im Laufe des Jahres sollen weitere Titel von Publishern wie Ubisoft, Electronic Arts, Activision, Sega und Square Enix hinzukommen. Eine generelle Regionalbeschränkung (Region Lock) für Switch-Spiele wird es laut Nintendo nicht geben.

Auf einer CHECK24-Sonderseite zur Nintendo Switch erfahren Sie weitere Einzelheiten. Dort versorgen wir Sie außerdem laufend mit Neuigkeiten zur neuen Spielekonsole.