Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren

Sind die Versicherungsbeiträge steuerlich absetzbar?

Ja, die Mopedversicherung ist eine Kfz-Versicherung und kann als solche unter bestimmten Umständen von der Steuer abgesetzt werden. Voraussetzung hierfür ist zunächst ein steuerpflichtiges Einkommen. Zudem kann die Versicherung nur dann steuerlich geltend gemacht werden, wenn der Versicherungsnehmer gleichzeitig auch Halter des Fahrzeugs ist. Bezahlen beispielsweise die Eltern die Versicherung ihres Kindes, sind gleichzeitig aber nicht Halter des Mopeds, können sie die Versicherungsbeiträge nicht absetzen.

Voraussetzungen, um Versicherungsbeiträge absetzen zu können:

  • steuerpflichtiges Einkommen
  • Versicherungsnehmer ist gleichzeitig Halter des Fahrzeugs

Festangestellte Arbeitnehmer und Selbstständige können die Haftpflichtversicherung von ihrer Steuer absetzen, Selbstständige können zusätzlich auch die Teilkaskoversicherung geltend machen.

Aufwendungen korrekt geltend machen

Wie Sie die Aufwendungen für Ihre Mopedversicherung in der Steuererklärung geltend machen, hängt davon ab, wie das Fahrzeug genutzt wird. Für privat genutzte Fahrzeuge fällt die Versicherung unter „sonstige Vorsorgeaufwendungen”. Wird das Moped beruflich genutzt, können entweder Werbungskosten oder die Entfernungspauschale für den Arbeitsweg geltend gemacht werden.

Selbstständige können die Kfz-Versicherung zu ihren Betriebskosten zählen, wenn sie das Fahrzeug ausschließlich beruflich nutzen.

So machen Sie die Kosten korrekt geltend:

  • privat genutzte Fahrzeuge: sonstige Vorsorgeaufwendungen
  • beruflich genutzte Fahrzeuge: Werbungskosten oder Entfernungspauschale
  • beruflich genutzte Fahrzeuge (Selbstständige): Betriebskosten
  • privat und beruflich genutzte Fahrzeuge: Fahrten getrennt listen

Fahrtenbuch führen

Wird das Fahrzeug sowohl privat als auch beruflich genutzt, müssen die jeweiligen Fahrten in der Steuererklärung getrennt eingetragen werden. Um den Überblick über die Fahrten zu behalten, sollte ein Fahrtenbuch geführt werden.

Mopedversicherung Vergleich

  • Jetzt beim Testsieger vergleichen und sparen­
  • Einfacher Wiederabschluss im Folgejahr
  • Bitte Fahrzeug wählen
TÜV-geprüfte Datensicherheit

Bei CHECK24 bekommen Sie Deutschlands günstigste Mopedversicherung. Wählen Sie dazu als versichertes Fahrzeug ein Kleinkraftrad mit nicht mehr als 45 km/h Höchstgeschwindigkeit und das Alter des jüngsten Fahrers "ab 23 Jahre alt". Der Tarif "Moped Haftpflicht" der WGV ist mit einer Prämie von 16,75 € (einmaliger Beitrag für das restliche Versicherungsjahr mit 5 Monaten) der günstigste Mopedhaftpflichttarif auf dem deutschen Markt.

Bei CHECK24 bekommen Sie Deutschlands günstigste Mopedversicherung. Wählen Sie dazu als versichertes Fahrzeug ein Kleinkraftrad mit nicht mehr als 45 km/h Höchstgeschwindigkeit und das Alter des jüngsten Fahrers "ab 23 Jahre alt". Der Tarif "Moped Haftpflicht" der WGV ist mit einer Prämie von 16,75 € (einmaliger Beitrag für das restliche Versicherungsjahr mit 5 Monaten) der günstigste Mopedhaftpflichttarif auf dem deutschen Markt.

Bei CHECK24 bekommen Sie Deutschlands günstigste Mopedversicherung. Wählen Sie dazu als versichertes Fahrzeug ein Kleinkraftrad mit nicht mehr als 45 km/h Höchstgeschwindigkeit und das Alter des jüngsten Fahrers "ab 23 Jahre alt". Der Tarif "Moped Haftpflicht" der WGV ist mit einer Prämie von 16,75 € (einmaliger Beitrag für das restliche Versicherungsjahr mit 5 Monaten) der günstigste Mopedhaftpflichttarif auf dem deutschen Markt.

Bei CHECK24 bekommen Sie Deutschlands günstigste Mopedversicherung. Wählen Sie dazu als versichertes Fahrzeug ein Kleinkraftrad mit nicht mehr als 45 km/h Höchstgeschwindigkeit und das Alter des jüngsten Fahrers "ab 23 Jahre alt". Der Tarif "Moped Haftpflicht" der WGV ist mit einer Prämie von 16,75 € (einmaliger Beitrag für das restliche Versicherungsjahr mit 5 Monaten) der günstigste Mopedhaftpflichttarif auf dem deutschen Markt.

Bei CHECK24 bekommen Sie Deutschlands günstigste Mopedversicherung. Wählen Sie dazu als versichertes Fahrzeug ein Kleinkraftrad mit nicht mehr als 45 km/h Höchstgeschwindigkeit und das Alter des jüngsten Fahrers "ab 23 Jahre alt". Der Tarif "Moped Haftpflicht" der WGV ist mit einer Prämie von 16,75 € (einmaliger Beitrag für das restliche Versicherungsjahr mit 5 Monaten) der günstigste Mopedhaftpflichttarif auf dem deutschen Markt.

Bei CHECK24 bekommen Sie Deutschlands günstigste Mopedversicherung. Wählen Sie dazu als versichertes Fahrzeug ein Kleinkraftrad mit nicht mehr als 45 km/h Höchstgeschwindigkeit und das Alter des jüngsten Fahrers "ab 23 Jahre alt". Der Tarif "Moped Haftpflicht" der WGV ist mit einer Prämie von 16,75 € (einmaliger Beitrag für das restliche Versicherungsjahr mit 5 Monaten) der günstigste Mopedhaftpflichttarif auf dem deutschen Markt.

Der Kfz-Tarifvergleich von CHECK24 ist 15-facher Testsieger. Unter anderem kürten die Jurys der Fachmagazine Computer, Focus Money, €uro am Sonntag und das renommierte Deutsche Institut für Servicequalität (DISQ) den Kfz-Tarifvergleich zum Sieger unter den getesteten Kfz-Vergleichsportalen. Hier erfahren Sie mehr.

Bei einem Abschluss über das CHECK24-Kundenkonto ist der Wiederabschluss der Mopedversicherung im Folgejahr ganz einfach mit einem Klick erledigt!