089 – 24 24 12 52 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Versicherungsberatung
089 – 24 24 12 52

Montag - Freitag von 9:00 - 18:00 Uhr

 

Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:

mopedversicherung@check24.de

Merkzettel
Merkzettel
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Bitte melden Sie sich in Ihrem CHECK24 Kundenkonto an, um Ihren Merkzettel zu sehen.
Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Die beliebtesten Rollermarken

Von A wie Aprilia bis Z wie Znen – bereits zum zweiten Mal hat CHECK24 die beliebtesten Rollermarken seiner Kunden analysiert und ausgewertet. Hat Piaggio auch dieses Jahr den Lenker vorn und wird die Vespa weiterhin ihrem Kultstatus gerecht? Unsere Auswertung verrät mehr – wir wünschen viel Spaß damit!

Welcher Rollerhersteller hat die Nase vorn?

Egal ob auf dem Land oder in der Stadt – Roller sind praktische und beliebte Kleinkrafträder, welche die Fortbewegung erleichtern. Doch welche Marken sind bei unseren Kunden dabei am beliebtesten?

Im vergangenen Jahr hatte Piaggio seinen Reifen vorn, gefolgt von Peugeot und Vespa. Konnten die drei europäischen Marken ihre Medaillenränge verteidigen oder haben asiatische Hersteller wie Honda und Yamaha aufgeholt? Und haben es auch Newcomer unter die Top-Platzierungen geschafft? Neben den Gesamtplatzierungen betrachtet die Auswertung auch Detailrankings – nach Geschlecht, Altersgruppen, Regionen und Städten.

CHECK24 wünscht allen begeisterten Rollerfans viel Spaß mit den Ergebnissen der beliebtesten Rollermarken!

Die Top Ten der beliebtesten Rollermarken der CHECK24-Kunden

Inhalte der Auswertung

  1. Das sind die Top-10-Rollermarken der CHECK24-Kunden
  2. Mann, Frau, Roller: Die Favoriten der Geschlechter
  3. Aus Alt mach Neu: Die Topmarken der Generationen
  4. Im Osten nichts Neues: Vergleich der Regionen
  5. Stadtbekannt: Beliebte Marken deutscher Großstädte
  6. Fazit

Das sind die Top-10-Rollermarken der CHECK24-Kunden

Die beliebtesten drei Rollermarken der vergangenen Auswertung konnten auch 2021 ihre Plätze verteidigen. Mit insgesamt 20,5 Prozent sichert sich die innovative Marke Piaggio* erneut die Pole-Position. Der zweite Platz geht an den vielseitigen Hersteller Peugeot (9,6 Prozent), auf dem dritten Platz findet sich erneut die farbenfrohe Vespa (7,5 Prozent) wieder.

Previous
Next
Platz 1: Piaggio
Platz 2: Peugeot
Platz 3: Vespa
Platz 4: Simson
Platz 5: Kymco
Platz 6: Aprilia
Platz 7: Keeway
Platz 8: Honda
Platz 9: Yamaha
Platz 10: Nova Motors

Auch auf dem vierten Platz treffen wir auf einen alten Bekannten: die deutsche Traditionsmarke Simson (4,8 Prozent). Die Roller des Unternehmens aus der ehemaligen DDR, das bereits 2005 aufgelöst wurde, erfreuen sich also weiterhin großer Beliebtheit in Deutschland.

Der taiwanesische Hersteller Kymco kann sich um einen Platz verbessern und klettert mit 4,4 Prozent auf Platz fünf. Damit verdrängt er ganz knapp die italienische Marke Aprilia auf den sechsten Platz (4,4 Prozent). Auf dem siebten Rang bleibt alles beim Alten – hier sortiert sich mit 3,3 Prozent der chinesische Hersteller Keeway ein.

Auf den letzten drei Plätzen unter den Top Ten gibt es hingegen Bewegung: Die beiden japanischen Marken Honda und Yamaha tauschen im Vergleich zum vorherigen Jahr die Plätze. Mit drei Prozent liegt Honda nun auf dem achten Platz, Yamaha landet mit 2,9 Prozent auf Rang neun.

Auf Platz zehn hat es dieses Jahr ein Newcomer geschafft – der deutsche Direktvertreiber Nova Motors landet mit ebenfalls 2,9 Prozent nur knapp hinter Yamaha und verdrängt damit Znen aus den Top-Rängen.

*Vespa und Aprilia sowie weitere Marken werden ebenfalls vom Unternehmen Piaggio produziert. Für diese Detailauswertung wurden die Marken jedoch, anders als bei der Auswertung der beliebtesten Marken aller Kleinkrafträder, separat betrachtet.

Die Top-10-Platzierungen im Überblick

  1. Piaggio
  2. Peugeot
  3. Vespa
  4. Simson
  5. Kymco
  1. Aprilia
  2. Keeway
  3. Honda
  4. Yamaha
  5. Nova Motors

Mann, Frau, Roller: Die Favoriten der Geschlechter

Die Herzen beider Geschlechter schlagen – wie auch im vergangenen Jahr – vorwiegend für Piaggio. Bei den Frauen macht der beliebte Italiener mit 21,6 Prozent das Rennen, bei den Männern hat er mit 20,2 Prozent die Nase vorn.

Bereits beim Kampf um Rang zwei unterscheiden sich die Vorlieben jedoch. Bei den Frauen sichert sich die hippe Marke Vespa mit 10,5 Prozent die Silbermedaille. Männer sind hingegen lieber mit einem der schnittigen Modelle von Peugeot unterwegs (10,1 Prozent). Auf Rang drei wendet sich das Blatt: Bei den Frauen landet hier Peugeot (8,1 Prozent) und bei den Männern die Vespa (6,6 Prozent).

Ein Newcomer macht bei den Frauen einen großen Sprung auf Rang vier: Die Modelle von Nova Motors werden von 5,1 Prozent der Frauen gefahren. Damit verdrängt Nova Motors den chinesischen Hersteller Jinan Qingqi aus den Top Ten der Frauen.

Und auch auf Platz sieben gibt es bei den Fahrerinnen eine Veränderung: Hier landen mit 4,2 Prozent die agilen Modelle von Kymco. Damit verliert der taiwanesische Hersteller im Vergleich zur letzten Auswertung zwei Plätze. Ebenso hat sich auf dem letzten Platz der Top Ten etwas getan: 2021 sichert sich Yamaha mit 2,2 Prozent die letzte Top-Platzierung bei den Frauen.

Bei den Männern beschränken sich die Bewegungen auf die hinteren Plätze der Top Ten. Platz acht wird dieses Jahr von Honda belegt (3,3 Prozent) und Platz neun von Yamaha (3,2 Prozent). Im Vergleich zur letzten Auswertung tauschen die beiden japanischen Hersteller also ihre Plätze. Auf Rang zehn landet Nova Motors (2,3 Prozent) – ein Newcomer bei den Männern ebenso wie bei den Frauen.

Ranking der beliebtesten Rollermarken von Frauen und Männern

Aus Alt mach Neu: Die Topmarken der Generationen

Im Vergleich der Generationen zeigt sich 2021 eine deutliche Einigkeit. Alle drei Altersgruppen vergeben ihre Medaillenplätze an dieselben Hersteller: Piaggio, Peugeot und Vespa. Damit stimmen sie auch mit dem Gesamtergebnis überein. In der vergangenen Auswertung hatte die Generation der über 55-Jährigen ihre Bronzemedaille noch an Simson vergeben, Vespa landete in dieser Altersklasse auf Rang vier. Ob sich auch die Älteren nicht mehr gegen den Kultstatus der ewig jungen Vespa wehren können?

Auf Platz vier sind lediglich die jüngsten Rollerfahrer einer anderen Meinung als die Fahrer ab 30 Jahren. In der Altersgruppe der 16- bis 29-Jährigen landet die taiwanesische Marke Kymco auf dem vierten Rang (4,4 Prozent). Bei den anderen beiden Gruppen ist es jeweils die DDR-Marke Simson (30–55 Jahre: 5,1 Prozent, über 55 Jahre: 5,3 Prozent).

Auf dem fünften Rang wiederum ist es die älteste Gruppe, deren Meinung von den Jüngeren etwas abweicht. Bei den über 55-Jährigen liegt Kymco mit 4,3 Prozent auf Rang fünf. Bei den 16- bis 29-Jährigen hingegen ist es Aprilia (4,1 Prozent), ebenso wie bei den 30- bis 55-Jährigen (4,7 Prozent).

Ranking der beliebtesten Rollermarken unterschiedlicher Altersgruppen

Im Osten nichts Neues: Vergleich der Regionen

Seit über dreißig Jahren vereint, doch bei den Rollermarken herrscht zwischen den alten und neuen Bundesländern nach wie vor Uneinigkeit. Im Osten belegt die DDR-Traditionsmarke Simson auch dieses Jahr wieder Platz eins, muss mit 16,3 Prozent jedoch ein paar Punkte einbüßen (2020: 18,4 Prozent). Im Westen schafft es der einstige DDR-Hersteller mit 2,8 Prozent nur ganz knapp unter die Top Ten.

Auf Platz zwei landet im Osten Piaggio (10,7 Prozent), Platz drei belegt Peugeot (6,2 Prozent). Im Westen hingegen schafft es Peugeot auf den zweiten Rang (10,2 Prozent), die weltbekannte Vespa sichert sich mit 7,8 Prozent den Bronzerang. In den neuen Bundesländern schafft es die Vespa mit 5,3 Prozent dagegen nur auf Platz fünf.

Ranking der beliebtesten Rollermarken in Ost- und Westdeutschland

Stadtbekannt: Beliebte Marken deutscher Großstädte

Wie auch im vergangenen Jahr herrscht innerhalb der größten deutschen Städte Einigkeit, was die beliebteste Rollermarke angeht: In Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt am Main und Stuttgart sichert sich der vielseitige italienische Hersteller Piaggio die Goldmedaille.                 

Auf Rang zwei landet fast überall die kultige Vespa – nur in Frankfurt am Main muss sich der italienische Hersteller mit dem dritten Rang zufriedengeben. Rang zwei in der Mainmetropole sichert sich die französische Marke Peugeot.

Ab dem dritten Platz offenbaren sich allerdings die regionalen Vorlieben in den einzelnen Städten. Peugeot sichert sich in Berlin, München und Stuttgart einen Bronzerang. In Hamburg ist es Simson, in Köln Aprilia und in Frankfurt – wieder einmal – die Vespa.

Auch auf den restlichen Plätzen zeigen sich die Besonderheiten der jeweiligen Städte. So landen in Berlin die erschwinglichen Modelle der chinesischen Marke Znen auf Platz fünf – ein Hersteller, der es in keiner anderen Stadt in die Top-Platzierungen schafft. In Hamburg schafft es Nova Motors auf Platz vier – ein weiterer Hersteller, der nur in einer der Städte unter die Top Fünf kommt.

In München und Stuttgart scheinen Rollerfahrer gern auf deutschen Modellen unterwegs zu sein – der junge Hersteller aus Deutschland Unu landet hier jeweils auf dem vierten Rang.

Ranking der beliebtesten Rollermarken in den sechs größten deutschen Städten

Fazit

Die aktuelle Auswertung zeigt, dass die drei Top-Marken Piaggio, Peugeot und Vespa nur schwer vom Podest zu verdrängen sind. Sowohl in der Gesamtauswertung als auch in den Detailbetrachtungen konnten diese drei Hersteller ihre Plätze gegenüber der Auswertung vom letzten Jahr verteidigen.

Marke Position 2021 Position 2020
Piaggio 1 - 1
Peugeot 2 - 2
Vespa 3 - 3
Simson 4 - 4
Kymco 5 ↑ 6
Aprilia 6 ↓ 5
Keeway 7 - 7
Honda 8 ↑ 9
Yamaha 9 ↓ 8
Nova Motors 10 ↑ 11

In den neuen Bundesländern kann Simson seine Vormachtstellung souverän behaupten – der ehemalige Hersteller aus der DDR verteidigt hier mit Abstand seinen ersten Rang.

Etwas bunter wird es in der detaillierten Betrachtung der größten deutschen Städte. Hier tauchen Marken in den Top Fünf auf, die in keinem der anderen Rankings vertreten sind – darunter Unu, Niu und Znen.

Insgesamt favorisieren die Rollerfahrer in Deutschland weiterhin europäische Marken. Die ersten vier Plätze werden ausschließlich von europäischen Marken belegt. Erst auf dem fünften Rang ist mit Kymco die erste asiatische Marke zu finden. Insgesamt sind sechs europäische und vier asiatische Marken in den Top Ten der beliebtesten Rollermarken zu finden.

Download: Die komplette Info-Grafik

Sicher durchstarten mit der passenden Rollerversicherung von CHECK24

Unabhängig von Marke und Modell sollte jeder Rollerfahrer über einen passenden Versicherungsschutz verfügen. Mithilfe des Onlinevergleichs für Moped- und Rollerversicherungen von CHECK24 finden Sie ganz einfach eine passende Versicherung für Ihren Roller bis zu einer Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h sowie weitere Kleinkrafträder.

Jetzt Roller für die neue Saison versichern!

Am 1. März beginnt die neue Versicherungssaison für Kleinkrafträder! Jetzt Versicherungen bequem online bei CHECK24 vergleichen und ein aktuelles Kennzeichen bestellen!

Im Vergleich können Sie mehrere Tarife miteinander vergleichen. Haben Sie einen passenden Tarif gefunden, können Sie diesen in nur wenigen Minuten direkt online abschließen!