Hilfe und Kontakt
Ihre Kfz-Versicherungsberatung

Hallo, ich bin Mia, Ihre digitale Kfz-Versicherungsexpertin. Sie können mich jederzeit erreichen.

Weitere Kontaktdaten finden Sie auf
der Kontaktseite

Merkzettel
Merkzettel
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Bitte melden Sie sich in Ihrem CHECK24 Kundenkonto an, um Ihren Merkzettel zu sehen.
Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Kfz-Versicherung für Ihren Opel

Mit dem Kfz-Versicherungsvergleich von CHECK24 können Sie aus über 330 Tarifen eine für Ihren Opel maßgeschneiderte, günstige Kfz-Versicherung auswählen.

Bis zu850 €sparen

Preis-Einschätzung – so günstig könnte die Versicherung für Ihren Pkw sein:

Alle angegebenen Preise beziehen sich auf standardisierte Profile und dienen einer ungefähren Einschätzung des Versicherungspreises. Genauere Angaben der Berechnungen können hier eingesehen werden.

Welche Deckung brauche ich?

Haftplicht

Die Haftplicht kommt für Schäden anderer auf, die Sie mit dem Fahrzeug verursachen.

Teilkasko

Die Teilkasko deckt z.B. Schäden durch Diebstahl, Glasbruch, Hagel, Wild und Feuer ab.

Vollkasko

Die Vollkasko erweitert die Teilkasko und deckt Schäden am eigenen Fahrzeug bei selbstverschuldeten Unfällen und Vandalismus ab.

kostenlos & unverbindlich

Opel Kfz-Haftpflicht

Der Abschluss einer Kfz-Haftpflicht ist für alle Autos gesetzlich vorgeschrieben.

Diese Pflichtversicherung zahlt bei Schäden an Dritten, die durch Ihren Opel verursacht wurden.

Tipp zur Kfz-Haftpflicht:

CHECK24 empfiehlt bei der Kfz-Haftpflicht für Ihren Opel einen Tarif mit einer Deckungssumme von 100 Millionen Euro pauschal für umfassenden Schutz bei Personen-, Sach- und Vermögensschäden.


Diesen Versicherungsschutz können Sie durch eine optionale Kaskoversicherung erweitern.

Opel Teilkasko

Die Teilkasko zahlt bei Ihrem Opel bei zahlreichen, nicht selbst verursachten Schäden am eigenen Auto. 

Dazu gehören etwa:

Glasschäden Schäden durch Hochwasser
Wildunfall Schäden durch Brand oder Kurzschluss
Sturmschäden Diebstahl

Tipp zur Teilkasko:

CHECK24 empfiehlt für jeden Opel den Abschluss einer zusätzlichen Teilkasko.

Opel Vollkasko

Die Vollkasko ergänzt die Leistungen der Teilkasko.

Dieser umfassende Versicherungsschutz für Ihren Opel greift zusätzlich bei:

  • Selbst verschuldeten Unfällen
  • Vandalismus

Tipp zur Vollkasko:

CHECK24 empfiehlt für Ihren Opel den Abschluss einer Vollkasko bis zu einem Fahrzeugalter von 7 bis 9 Jahren sowie generell bei finanzierten Fahrzeugen oder bei Leasing.

Fragen & Antworten zur Opel Autoversicherung

  1. Wie bekomme ich die eVB-Nummer für meinen Opel?

Die eVB-Nummer ist ein 7-stelliger Code des Kfz-Versicherers als Nachweis einer bestehenden Kfz-Haftpflicht für Ihren Opel. Die eVB-Nummer können Sie direkt über CHECK24 beantragen und bekommen. Nach dem Antrag erhalten Sie die eVB-Nummer in der Regel innerhalb weniger Minuten per E-Mail oder per SMS aufs Handy. Oder die eVB wird im Kundenportal hinterlegt.

  1. Ist eine Werkstattbindung für meinen Opel sinnvoll?

Tarife mit Werkstattbindung für Ihren Opel gibt nur in der Teilkasko und in der Vollkasko. Damit verbunden ist meist ein Beitragsrabatt in der Kaskoversicherung in Höhe von 10 bis 20 Prozent. Dazu kommen weitere Leistungen, wie etwa ein Bring- und Hol-Service.

Diese Sparmöglichkeit in der Kfz-Versicherung ist aber nicht für alle Fahrzeuge sinnvoll. Solange für Ihren Opel die Werksgarantie gilt, ist die Werkstattbindung keine Option. Gleiches gilt bei Leasing oder Finanzierung. Hier ist für Reparaturen in der Regel der Besuch einer Opel-Vertragswerkstatt vorgeschrieben.

  1. Gibt es spezielle Tarife für mein Elektroauto von Opel?

Opel hat mehrere vollelektrische Modelle im Programm. Im Kfz-Versicherungsvergleich von CHECK24 finden Sie eigens für E-Autos zugeschnittene Tarife. Bei diesen sind etwa der Akku oder das Ladekabel extra mitversichert.

Aktuelle Modelle von Opel

Ausgelaufene Modelle von Opel

Diese Baureihen sind nicht mehr neu auf dem Markt erhältlich:

Typklassen für ausgewählte Modelle von Opel

Die beliebtesten Modelle von Opel haben, abhängig von der Motorisierung, in der Kfz-Haftpflicht die folgenden Typklassen für 2024:

Modell HSN/TSN Typklasse Kfz-Haftpflicht
Opel Corsa 1.4 0035/BCB 17
Opel Crossland X 1.2 1844/ADS 16
Opel Astra 1.4 0035/BFK 18
Opel Grandland X 1.2 1844/AAN 19
Opel Mokka X 1.4 T 0035/BIP 14

Opel - Technik, die begeistert

Die Autoproduktion bei Opel beginnt 1898 mit dem Patentmotorwagens, System Lutzmann.

1924 wurde die Produktion industriell, Fließbänder hielten Einzug. Der Opel 4 PS (Spitzname Laubfrosch) wurde ein kommerzieller Erfolg. 1931 übernahm der US-amerikanische Autokonzern General Motors das Unternehmen vollständig.

Nach dem Krieg feierte Opel mit den Modellen Rekord, Kapitän, Admiral und Diplomat Erfolge. Die Blütezeit lag in den 60er und 70er Jahren. Klassiker wie der Opel Ascona und der Manta wurden kreiert, es folgten der Senator und der Monza.

Nach wirtschaftlichen Turbulenzen ging es in jüngerer Zeit dank neuer Modelle wie Adam oder Mokka wieder etwas aufwärts.

Am 1. August 2017 hat der französische Autobauer „PSA Peugeot Citroën” Opel und deren britische Schwester Vauxhall übernommen. Seit 2021 gehören alle Marken inklusive der FCA-Marken zum Stellantis-Konzern.

In Zukunft will Stellantis die Marke Opel weitestgehend zum Elektroauto-Spezialisten umbauen.

Wer seinen Neuwagen bei einem offiziellen Opel-Händler kauft, kann dort auch eine Autoversicherung online abschließen. Opel arbeitet dazu mit der Allianz Kfz-Versicherung zusammen.

Michael Langenwalter

Autor:

Michael Langenwalter

Motorjournalist mit den Stationen AC Verlag, Autogazette und BILD. Seit 2015 unser Experte für alle Pkw und die Kfz-Versicherung.

CHECK24 Bewertungen

Kfz-Versicherung
5 / 5
14.733 Bewertungen
(letzte 12 Monate)