Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:
{{ infoText }}
{{ badgeIcon }}

Maserati – sportlicher Luxus mit Tradition

Lesezeit 1 Min.

Maserati setzt bei seinen Sportwagen auf optisches Understatement und elegante Zurückhaltung. Dennoch fahren die Fahrzeuge der italienischen Autoschmiede auch bei der Leistung in der Spitze mit.

Maserati wurde im Jahr 1914 im italienischen Bologna gegründet. Die Fahrzeuge wurden anfangs nur für den Motorsport gebaut. Erst 1946 präsentierte die Marke ein Auto mit Straßenzulassung.

Aktuelle Modelle von Maserati

  • Ghibli
  • Levante Q4
  • Quattroporte

Eigenständige Automarke im Fiat-Konzern

Im Gegensatz zur Konkurrenz im eigenen Land – Ferrari und Lamborghini – setzten die Verantwortlichen beim Autobauer mit dem Dreizack im Firmenlogo früh neben reinen Sportwagen auch auf Limousinen für die betuchte Klientel. Heute umfasst die Modellpalette Sportwagen, Limousine und SUV.

Maserati gehört inzwischen zum Fiat-Konzern, wird aber als eigenständige Marke und Aktiengesellschaft geführt.

Sind diese Informationen hilfreich?

Hinweis: CHECK24 übernimmt keine Garantie für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Die Inhalte unserer Artikel sind sorgfältig und nach bestem Wissen ausgesucht und zusammengestellt. Sie dienen als Inspiration für unsere Leser, stellen Empfehlungen der Redaktion und in keinem Fall eine Rechtsberatung dar.