Kosten, Kauf, Gültigkeit, Strafen

Vignette für Tschechien

Lesezeit 2 Min.
aktualisiert am 14.05.2019
Foto: CHECK24/Früchtnicht

Für die Benutzung der Autobahnen und Schnellstraßen in Tschechien benötigen Autofahrer eine Vignette.

Gebührenfreie Abschnitte (vor allem direkt nach dem Grenzübertritt) werden mit einem entsprechenden Schild angezeigt.

Das CHECK24-Automagazin beantwortet die wichtigsten Fragen.

Wie lange ist die Vignette gültig?

Es gibt drei Varianten der Vignette mit unterschiedlicher Laufzeit:

  • eine 10-Tages-Vignette (tagesaktuelle Gültigkeit ab Lochung)
  • eine Vignette für einen Monate (tagesaktuelle Gültigkeit ab Lochung)
  • Die Jahresvignette ist gültig im Zeitraum vom 1. Dezember 2017 bis einschließlich 31. Januar 2019, also maximal 14 Monate.

Wie sieht die Vignette für 2018 aus?

Je nach Gültigkeit zeigen die Vignetten unterschiedliche Farben:

  • Die 10-Tages-Vignette mit Aufdruck D ist Blau
  • Die Monats-Vignette mit Aufdruck M ist Pink.
  • Die Jahres-Vignette mit Aufdruck R ist Gelb.

Was kostet die Vignette?

Tarife 2018 für Pkw (Fahrzeuge mit vier Rädern, inklusive Änhänger, bei einem Gesamtgewicht von bis zu 3,5 Tonnen):

  • 10-Tages-Vignette: 310 CZK
  • 1-Monats-Vignette: 440 CZK
  • Jahresvignette: 1.500 CZK

Wo bekomme ich die Vignette?

In Tschechien bei den Zollstationen, an Tankstellen, in Postämtern, Reisebüros, Wechselstuben sowie bei den Autoclubs.

Wer mit dem Auto auf der Autobahn die Grenze in Richtung Tschechien überquert, kann in der Regel bis zur ersten Raststätte mautfrei fahren, um dort die Vignette zu kaufen.

Auf deutscher Seite wird die Vignette in Grenznähe an Tankstellen sowie bei den Autoclubs verkauft.

Was ist mit Motorrädern?

Motorräder benötigen in Tschechien keine Vignette.

Was muss ich beachten?

Es gibt eine Besonderheit: Auf beiden Teilen der Vignette muss zunächst an den dafür vorgesehenen Stellen von Hand mit einem Stift (Kein Bleistift!) das polizeiliche Kennzeichen des Autos eingetragen werden.

Erst dann kann die Vignette am Fahrzeug angebracht werden.

Der untere Teil dient als Kaufbeleg und sollte im Handschuhfach aufbewahrt werden.

Wo und wie muss ich die Vignette anbringen?

Die Vignette ist mit einer Folie überzogen. Von dieser müssen Sie die Vignette zunächst abziehen.

Die Vignette muss dann innen rechts unten, also auf der Beifahrerseite, angebracht werden.

Was ist mit abgelaufenen Vignetten?

Abgelaufene Vignette müssen von der Windschutzscheibe entfernt werden.

Ohne Vignette erwischt: Wie teuer ist das?

Es wird in Tschechien sehr genau kontrolliert.

Bei Missachtung der Vignettenpflicht droht ein Bußgeld in Höhe von 5.000 CZE. Falls es zu einer Anklage kommt, wird es richtig teuer.

Was ist mit Fahrzeugen über 3,5 Tonnen?

Hier wird die streckenabhängige Maut per Lesegerät elektronisch abgerechnet.

Der Autobahnbetreiber in Tschechien hat auf der Internetseite www.autobahn.cz/vignette alles Wissenswerte in deutscher Sprache zusammengestellt.

Wie finden Sie den Artikel?

Michael Langenwalter

Redakteur Michael Langenwalter

Kurvt seit mehr als 30 Jahren kreuz und quer durch die PS-Welt. Mit einem besonderem Faible für kernige Offroader.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.
  • Was möchten Sie tun?

Wussten Sie schon, dass...

es bleifreies Benzin erst seit 1984 gibt?