Kosten, Kauf, Gültigkeit

Vignette für Slowenien

Lesezeit 1 Min.

In Slowenien sind für die Nutzung von Autobahnen und Schnellstraßen Gebühren fällig.

Wer braucht eine Vignette?

Für Fahrzeuge bis 3,5 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht ist eine Vignette notwendig.

Bei Fahrzeugen über 3,5 Tonnen wird eine streckenabhängige Maut erhoben.

Bezahlt wird dann direkt an den Mautstationen auf der Strecke – bar, mit Kreditkarte oder per Abbuchung von einem Transponder.

Die Vignettenpflicht gilt für Motorräder und Autos. Anhänger kosten dagegen nichts extra.

Was kostet ein Verstoß gegen die Vignettenpflicht?

Wer ohne gültige Vignette auf einer mautpflichtigen Straße erwischt wird, zahlt zwischen 300 und 800 Euro Strafe.

Preise Vignetten Slowenien

Gültigkeit Motorrad Pkw/Wohnmobil bis 3,5 to. Kfz bis 3,5 to & über 1,3 m  (Vorderachse)
7 Tage 7,50 € 15 € 30 €
1 Monat - 30 € 60 €
6 Monate 30 € - -
1 Jahr 55,00 € 110 € 220 €

 

  • 7-Tages-Vignetten müssen mit dem ersten Tag ihrer (gewünschten) Gültigkeit gelocht werden.
  • Alle Vignetten mit längeren Laufzeiten werden ab dem Kaufdatum (1. Gültigkeitstag) gelocht.
  • Jahres-Vignetten für Slowenien sind 14 Monate gültig.

Gibt es Strecken mit Sondermaut?

Für die Fahrt durch den Karawankentunnel ist eine Sonder-Maut fällig.

Die einfache Strecke kostet einheitlich 7,20 Euro.

Bezahlt wird direkt vor Ort an den Mautstationen vor den Tunneleingängen.

Wo gibt es Ersatz-Vignetten?

Wurde die Windschutzscheibe zerstört und ausgetauscht – und damit auch die Vignette vernichtet – können Sie eine neue Vignette beantragen.

Sie müssen dem schriftlich eingereichten Antrag beilegen:

  • Rechnungskopie über den Austausch der Windschutzscheibe
  • die (Reste der) entfernten/defekten Vignette

Hier sind auch Verkaufsstellen für die Slowenien-Vignetten verzeichnet.

Die Unterlagen senden Sie an folgende Adresse:

DARS d.d.
Toll User Centre
Gric 54
1000 Ljubljana
Slowenien

Einen entsprechenden Antrag finden Sie unter www.dars.si.

Wie finden Sie den Artikel?

Sascha Rhode

Redakteur Sascha Rhode

Schreibt, seit er lesen kann. Seit 2012 ist er für CHECK24 auf Mission Kfz unterwegs. Privat steht er auf altes Eisen – auf vier wie zwei Rädern.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.
Was möchten Sie tun?
TÜV-geprüfte Datensicherheit

Wussten Sie schon, dass...

es auf dem Mond drei Fahrzeuge gibt?