Kauf, Kosten, Gültigkeit, Strafen

Vignette für die Schweiz

Lesezeit 2 Min.
Foto: CHECK24/Früchtnicht

In der Schweiz gilt auf allen Autobahnen und Nationalstraßen eine generelle Vignettenpflicht.

Anhänger und Wohnwagen benötigen jeweils eigene Vignetten. Für ein Gespann müssen demnach immer zwei Vignetten gelöst werden.

Für einige Passagen werden Sondermautgebühren erhoben. Das gilt für die beiden Tunnel:

  • Großer St. Bernhard (31,20 Franken für Pkw einfach)
  • Munt la Schera (22 Franken einfach Tagestarif für Pkw/E-Tarif 19 Franken)

Außerdem sind die folgenden vier Bahnverladestrecken kostenpflichtig:

  • Furka-Tunnel (Pkw 27 Franken Sommertarif, 33 Franken Wintertarif)
  • Lötschberg-Tunnel (Pkw 27 Franken (Mo-Do), 29,50 Franken (Fr-So + Feiertag))
  • Oberalp-Pass (Pkw 65 Franken)
  • Autoverladestation Vereina-Tunnel (Pkw 34-44 Franken – saison/tagesabhängig)

Was kostet die Maut für die Schweiz?

In der Schweiz gibt es nur eine Jahres-Vignette. Diese kostet für alle Kraftfahrzeuge (z.B. Pkw, Transporter, Wohnmobil, Motorrad) und Anhänger (auch Wohnwagen) mit einem zulässigen Gesamtgewicht bis einschließlich 3,5 Tonnen seit dem 1. Oktober 2018 einheitlich 40 Franken (rund 36 Euro).

Wie lange ist die Vignette gültig?

Die Schweiz-Vignette ist maximal 14 Monate gültig – vom 1. Dezember des Vorjahres bis zum 31. Januar des Folgejahres.

Die Vignette von 2018 gilt also maximal vom 1. Dezember 2018 bis zum 31. Januar 2020.

Wo kann ich die Vignette kaufen?

In der Schweiz verkaufen Vignetten unter anderem:

  •   Poststellen
  •   Tankstellen
  •   Geschäftsstellen des TCS (Schweizer Automobilclub)

Die Vignette für die Schweiz gibt es auch online zu kaufen. Die Schweiz arbeitet hierfür mit verschiedenen offiziellen Vertriebspartnern im Internet zusammen.

Außerhalb der Schweiz werden Vignetten etwa bei diesen Verkaufsstellen angeboten:

  • Autobahntankstellen in Grenznähe
  • Automobilclubs
  • Schweizer Zollämtern an der Grenze

Die Vignette für die Schweiz gibt es auch online zu kaufen. Die Schweiz arbeitet hierfür mit verschiedenen offiziellen Vertriebspartnern im Internet zusammen.

Welche Farbe hat die Vignette?

Die Vignette für das Jahr 2019 hat die Farbe Himmelblau.

 

Welche Strafen drohen?

Die Einhaltung der Vignettenpflicht wird in der Schweiz durch die Polizei kontrolliert. Verstöße werden mit einem Bußgeld von 200 Schweizer Franken geahndet.

Zusätzlich muss eine gültige Vignette gekauft werden.

Wie finden Sie den Artikel?

Sascha Rhode

Redakteur Sascha Rhode

Schreibt, seit er lesen kann. Seit 2012 ist er für CHECK24 auf Mission Kfz unterwegs. Privat steht er auf altes Eisen – auf vier wie zwei Rädern.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.

Kfz-Versicherung vergleichen

15xTestsieger

Wussten Sie schon, dass...

es die erste Ampel der Welt schon 1868 gab?