Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren

City-Maut, Streckenmaut & Bezahlung

Maut in Norwegen 2022

aktualisiert am 02.12.2021

Wo in Norwegen muss ich Maut zahlen?

Auf rund 300 Streckenabschnitten in Norwegen wird eine Straßenmaut für Pkw und für Lkw fällig.

Diese Stellen sind mit einem blauen Schild mit Kamerasymbol und einem »Kr« für norwegische Kronen gekennzeichnet.

Freie Fahrt für Biker

Motorräder zahlen in Norwegen auf Straßen und Brücken keine Maut.

Welche Strecken in Norwegen sind mautpflichtig?

Der größte Teil der mautpflichtigen Abschnitte liegt innerhalb jener städtischen Gebiete, in denen eine City-Maut fällig wird. Aktuell in:

  • Bergen
  • Bodø
  • Førde
  • Grenland
  • Harstad
  • Haugesund
  • Nord-Jæren
  • Oslo/Bærum
  • Trondheim

In den Hauptverkehrszeiten ist die City-Maut höher als im übrigen Tagesverlauf.

Ferner wird nach dem Neu- oder Ausbau von Straßen oder Brücken eine Maut erhoben. Damit sollen die Baukosten refinanziert werden. Nach 10 bis 15 Jahren sind diese abbezahlt und die Maut entfällt.

Wie viel kostet die Maut in Norwegen?

Für jede Mautstrecke in Norwegen gilt ein eigener Gebührensatz.

Eine Übersicht aller aktuellen mautpflichtigen Abschnitte mit den jeweiligen Gebühren finden Sie hier!

Wie zahle ich Mautgebühren in Norwegen?

Das Kennzeichen jedes Fahrzeugs wird bei der Durchfahrt durch eine Mautstation elektronisch erfasst.

Die Bezahlung der Gebühren für die Mautstrecken in Norwegen erfolgt für nicht in Norwegen zugelassene Fahrzeuge:

Zahlung per Rechnung:

Seit dem 1. Mai 2021 hat Epass24 (Park Trade Europe AB) die Abrechnung der Gebühren auch für in Deutschland zugelassene Fahrzeuge übernommen.

Autofahrer sollten sich vor Reisebeginn bei Epass24 ein Konto einrichten. Die Rechnung für die angefallenen Mautgebühren wird dann an die dort hinterlegte Adresse gesendet.

Bezahlt werden kann mit Banküberweisung oder übers Internet (etwa per Kreditkarte).

Zahlung per Abbuchung:

Wer sich mehr als 2 Monate in Norwegen aufhält, sollte sich übers Internet gegen eine Kaution von 200 NKR einen Autopass-Chip bestellen. Dieser ist nur für ein Kfz-Kennzeichen gültig.

Befestigt wird der Chip an der Innenseite der Windschutzscheibe.

Die Mautgebühren sind um etwa 20 Prozent günstiger, wenn Sie über Autopass abgebucht werden. Zudem kann diese Bezahlmethode auch auf zahlreichen Fähren in Norwegen genutzt werden.

Autopass gilt grenzübergreifend

Der Autopass-Chip wird auch von den Mautstellen in Schweden und Dänemark akzeptiert.

Den Autopass-Vertrag können Sie online kündigen. Nach der Rücksendung des Chips erhalten Sie die Kaution zurück.

Was gilt auf abgelegenen Privatstraßen?

Kleine Privatstraßen in abgelegenen Gebieten können in Norwegen ebenfalls mautpflichtig sein.

Hier muss in der Regel an der Sperre ein Formular mit Name, Pkw-Kennzeichen und Datum ausgefüllt werden.  

Länderübersicht Maut & Vignette

Vignette Österreich Vignette Schweiz
Vignette Slowenien Vignette Slowakei
Vignette Tschechien Vignette Ungarn
Maut Frankreich Maut Italien
Maut Polen Maut Norwegen

Aktuell wird auch gelesen

Michael Langenwalter

Autor: Michael Langenwalter

Kurvt seit 30 Jahren kreuz und quer durch die PS-Welt. Experte für neue und ältere Automodelle.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.