Geht 2020 in Serie

Mini zeigt seinen neuen Elektroflitzer

Lesezeit 1 Min.
Foto: Mini

Mini hatte schon einmal ein rein elektrisches Modell im Programm – in Kleinserie. Die Neuauflage surrt als Mini Cooper SE ab 2020 zu den Händlern.

Laut der BMW-Tochter bietet der 3,85 Meter lange Mini Cooper SE innen genauso viel Platz wie der normale Mini.

Die Batterien sind im Zweitürer so im Wagenboden untergebracht, dass kein Stauraum verloren geht. Einzig das Gewicht steigt – um 145 Kilo.

Was sind die Ladezeiten?

An einer optional erhältlichen Wallbox sind die Batterien im Mini SE nach 2,5 Stunden zu 80 Prozent wieder aufgeladen, nach einer weiteren Stunde komplett.

An einer Schnellladestation sind die 80 Prozent nach 35 Minuten erreicht.

Die Reichweite mit einer Akku-Ladung soll bei bis zu 270 Kilometern liegen.

Wie sportlich wird der SE?

Dabei versprechen die Fahrdaten richtigen Fahrspaß – was natürlich auf Kosten der Reichweite geht.

Der 184 PS starke Mini SE schafft den Spurt aus dem Stand auf Tempo 100 in 7,3 Sekunden. Bei 150 km/h wird der Stromer dann eingebremst.

Je nach Gusto kann der Fahrer aus vier verschiedenen Fahrmodi wählen: MID, Sport, Green und dem besonders sparsamen Green+. Hier werden sogar einige Komfort-Features abgeschaltet, um Strom zu sparen.

Ein Navi ist im Mini SE immer mit an Bord. Die Reichweitenanzeige ist hier integriert.

Der Fahrer sieht so auf der Kartendarstellung auf einen Blick, wie weit er mit seinem Wagen noch kommt – und natürlich alle verfügbaren Ladestationen.

Wie teuer wird der Stromer?

Den Mini Cooper SE gibt es ab 32.500 Euro aufwärts. Die Förderprämie für Elektroautos ist davon noch abzuziehen.

Die Modelle werden ab 2020 ausgeliefert.

Wie finden Sie den Artikel?

Michael Langenwalter

Redakteur Michael Langenwalter

Kurvt seit mehr als 30 Jahren kreuz und quer durch die PS-Welt. Mit einem besonderem Faible für kernige Offroader.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.

Kfz-Versicherung vergleichen

15xTestsieger

Wussten Sie schon, dass...

die Pkw-Fahrerlaubnis 1888 eingeführt wurde.