+++ Wichtige Informationen und Möglichkeiten zur Kfz-Zulassung in der aktuellen Situation +++

Zweite Generation kommt im Januar

Das kostet der neue Dacia Duster

aktualisiert am 14.11.2017
Foto: Dacia

Renault-Tochter Dacia hat die Preise für die Neuauflage des Duster bekannt gegeben. Die Allrad-Variante des SUV hat sich im Vergleich zum aktuellen Motor nicht verteuert, wohl aber die Basisversion mit Frontantrieb.

Für diese verlangt Dacia ab Januar 2018 nun ab 11.290 Euro. Das sind gut 600 Euro mehr als bisher. Die günstigste Allrad-Variante kostet mindestens 15.400 Euro.

Zur Standardausstattung des Dacia Duster gehören etwa elektrische Fensterheber und ein Geschwindigkeitsbegrenzer. Radio und Nebelscheinwerfer kosten 1.000 Euro Aufpreis.

In der Topvarianten sind dann unter anderem auch eine Rückfahrkamera und ein Navi Serie.

Welche Antrieb wird es geben?

Als Motoren bietet Dacia für seinen kompakten SUV zwei Benziner und zwei Diesel an.

Der Einstiegsbenziner mit 1,6 Liter Hubraum kommt auf 114 PS. Der 1,2-Liter-Turbobenziner schafft 125 PS Leistung.

Als Diesel stehen zwei 1,5-Liter-Motoren mit 90 PS beziehungsweise 110 PS zur Wahl.

Ferner hat Dacia ein Erdgasmodell des Duster angekündigt.

Wie finden Sie den Artikel?

Michael Langenwalter

Redakteur Michael Langenwalter

Kurvt seit mehr als 30 Jahren kreuz und quer durch die PS-Welt. Mit einem besonderem Faible für kernige Offroader.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.
Was möchten Sie tun?
TÜV-geprüfte Datensicherheit

Wussten Sie schon, dass...

der erste Diesel-Pkw 1936 auf den Markt kam?