Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren

Die 5 besten TV-Apps: Von Zattoo bis waipu.tv

Bis zu 370 € Cashback

Triple Play, Mediatheken, Livestreams – es gibt viele Möglichkeiten, klassisches Fernsehen über das Internet zu schauen. Mit einer TV-App wie Zattoo oder waipu.tv zappst du genauso durch dein Lieblingsprogramm wie mit Kabel-TV oder einem Sat-Anschluss. Wir haben die Anbieter unter die Lupe genommen und verraten dir die 5 besten TV-Apps.

TV-Apps – Fernsehen, wann und wo du willst

Mit einer TV-App empfängst du alle gängigen Fernsehsender ganz einfach auf deinem Smartphone, Laptop, Smart TV & Co. Alles, was du dafür brauchst, ist ein schneller Internetanschluss und das passende Endgerät. Das Beste: Einige TV-Apps sind sogar kostenlos. Ein Klick genügt, um das Angebot zu nutzen.

Eine TV-App ist ideal für dich, wenn du:

  • eine Alternative zum Kabelfernsehen suchst
  • keinen Fernseher besitzt
  • viel unterwegs bist
  • keine Satellitenschüssel hast

Viele Angebote kannst du direkt zusammen mit deinem Internet-Tarif bestellen. Klicke dazu im Vergleich auf "Internet mit extra TV-Paket" und schon siehst du, zu welchen Tarifen du Zattoo, waipu.tv & Co. buchen kannst.

1. Zattoo: Pionier unter den TV-Apps

Zattoo war eine der ersten TV-Apps überhaupt und bietet ein umfangreiches Angebot. Im kostenlosen Basispaket siehst du über 100 öffentlich-rechtliche Sender, Spartensender und kleinere Privatsender in SD-Qualität. Zusätzlich gibt es mit Premium und Ultimate zwei kostenpflichtige Pakete, die dir eine bessere Bildqualität (HD/Full-HD), mehr Funktionen und die großen Privatsender wie ProSieben und SAT.1 liefern.

Das Abo-Modell von Zattoo ist einfach und bietet dir viel Flexibilität. Die Pakete Premium und Ultimate kannst du 30 Tage kostenlos testen und danach monatlich kündigen. Für noch mehr Unterhaltung gibt es bei Zattoo zubuchbare Zusatzpakete für Sport, Outdoor-Fans, Dokus und vieles mehr.

Tabelle: Zattoo im Überblick

2. waipu.tv: Mehr Sender, mehr Spaß

waipu.tv toppt Zattoo mit einer noch größeren Senderauswahl: Das günstigste Paket "Comfort" enthält über 150 TV-Sender in HD-Qualität, die beiden teureren sogar über 200.

Bei den Funktionen überzeugt waipu.tv auf ganzer Linie: Schon das günstigste Paket bietet coole Features wie Aufnahmespeicher, parallele Streams oder Neustart & Pause. Einzig auf Pay-TV musst du beim "Comfort"-Paket verzichten. Mit dem teuersten Paket, "Perfect Plus waipu.tv 4K Stick", bekommst du zusätzlich zum Abo einen TV-Stick, um die TV-App auch ohne Smart TV auf dem Fernseher zu nutzen.

Ähnlich wie Zattoo bietet auch waipu.tv eine kostenlose Version mit weniger Sendern und Funktionen. Wer sich neu bei dem TV-App-Anbieter registriert, landet automatisch im Free-Paket. Alternativ kannst du nach der Registrierung von einem kostenlosen Probemonat bei "Perfect Plus" profitieren. Kündigen kannst du wie bei Zattoo monatlich. Nur das Paket "Perfect Plus waipu.tv 4K Stick" hat eine Mindestlaufzeit von 12 Monaten.

Tabelle: waipu.tv im Überblick

3. Joyn: Die TV-App für Einsteiger

Besonders einsteigerfreundlich ist die TV-App Joyn von ProSiebenSat.1. Um kostenlos Live-TV zu schauen, musst du dich lediglich mit deiner E-Mail-Adresse registrieren. Über 60 Live-TV-Sender sind im Gratis-Paket von Joyn enthalten. Zusätzlich gibt es eine Mediathek mit Serien, Filmen und exklusiven Joyn Originals.

Bock auf mehr? Mit Joyn PLUS+ für 6,99 € im Monat holst du dir brillante HD-Qualität, mehr Inhalte und absolut werbefreies Fernsehvergnügen. Kündigen kannst du easy per Klick im Kundenkonto, monatlich. Du kannst Joyn PLUS+ auch 7 Tage lang kostenlos testen.

Tabelle: Joyn im Überblick

4. RTL+: Ultimativer Streaming-Dienst der RTL-Gruppe

RTL+ (ehemals TVNow) ist der Streaming-Dienst der RTL-Gruppe und als Free-Paket kostenlos über die Website abrufbar. Um RTL+ als echte TV-App auf all deinen Geräten zu nutzen, benötigst du eines der kostenpflichtigen Abos.

Diese bieten dir aber einiges: Neben den Programm-Highlights, RTL Radio und Podcasts erhältst du Zugriff auf die TOGGO-Inhalte und die TOGGO-App. Außerdem gibt es alle Inhalte in HD-Qualität und mit den Paketen Max und Family siehst du sogar mehrere Streams parallel – ganz ohne Werbung.

Die drei kostenpflichtigen Pakete kannst du 30 Tage gratis testen. Danach zahlst du ab 6,99 € pro Monat und kannst flexibel mit einer Frist von 30 Tagen kündigen. Oder du holst dir Premium und Max im Jahresabo und sparst dabei.

Tabelle: RTL+ im Überblick

5. dailyme: TV-Genuss für unterwegs

dailyme ist eine TV-App, die in erster Linie für Smartphones und Tablets gedacht ist. Auf dem Smart TV oder einem TV-Stick kannst du dailyme nicht nutzen. Und auf der Website gibt es nur ein eingeschränktes Angebot. Da dailyme kostenlos ist, gibt es zudem regelmäßig Werbespots.

Dafür punktet dailyme mit seinen Funktionen und Inhalten:

  • Lade Sendungen herunter und schaue sie offline. Denk aber daran, dass die Downloads Speicherplatz beanspruchen. Als Faustregel kannst du mit etwa 150 MB Speicherplatz pro Stunde Sendung rechnen. Falls nötig, kannst du deine Sendungen auch auf einer SD-Karte speichern.
  • Schalte deine Lieblingssendungen im Programm-Katalog ein und neue Folgen landen automatisch auf deinem Gerät.
  • Sieh Spielfilme, Serien, Dokus und mehr von verschiedenen TV-Sendern.
  • Streame zusätzliche Online-Formate von Partnern wie Netzkino, Chefkoch, Heise oder FUNK.

Alles in einem Paket: Internet und TV-Apps im Bundle

Internet-Tarife und TV-Apps gibt es auch im Bundle. Viele Internetanbieter wie Telekom, Vodafone, o2 oder 1&1 bieten dir eigene Apps kostenlos zu deinem Internet- und TV-Tarif. Mit der MagentaTV-App, der GigaTV-App & Co. genießt du dein TV-Angebot auch unterwegs.

Folgende TV-Apps gibt es von den Internetanbietern:

  • Telekom MagentaTV-App
  • Vodafone GigaTV-App
  • o2 TV
  • 1&1 TV-App

Stöbere einfach in unseren Internet- und TV-Tarifen nach dem passenden Bundle. Viele Angebote enthalten noch zusätzliche Abos bei Streaming-Diensten wie RTL+, Disney+ oder Netflix.

Unbegrenzte Optionen: Alle Geräte für TV-Apps im Überblick

Bei den Geräten fürs Streaming per TV-App hast du eine riesige Auswahl:

Icon: Smartphone

Smartphone

Icon: Laptop

Laptop

Icon: Smart TV

Smart TV

Icon: Tablet

Tablet

Icon: TV-Stick

TV-Stick oder Streaming-Box

Icon: Spielekonsole

Spielekonsole

Alternativ kannst du alle TV-Apps auch über die Website der Anbieter nutzen.

Häufige Fragen zu TV-Apps

  1. Icon: TV-Apps für den Smart TV
    Welche TV-Apps gibt es für den Smart TV?

    Pfeil

    Alle TV-Apps, die wir dir vorgestellt haben, kannst du auf einem Smart TV streamen – mit einer Ausnahme: dailyme. Diese App gibt es nur für mobile Geräte wie Smartphones und Tablets. Folgende TV-Apps kannst du auf Smart TVs nutzen:

    • Zattoo (im Free-Paket max. 30h Streaming auf dem Smart TV pro Monat)
    • waipu.tv (nur kostenpflichtige Pakete)
    • Joyn
    • RTL+ (nur kostenpflichtige Pakete)
    • Telekom MagentaTV
    • Vodafone GigaTV
    • o2 TV
    • 1&1 TV-App
    • Rakuten TV
    • Pluto TV
  2. Icon: Zattoo oder waipu: Was ist besser?
    Zattoo oder waipu: Was ist besser?

    Pfeil

    Beide Anbieter haben ihre Stärken und Schwächen. Das Free-Paket von Zattoo bietet eine etwas größere Auswahl an Sendern, die du auch unterwegs per TV-App genießen kannst. Auch für Smart-TV-Nutzer hat Zattoo Free die Nase vorn.

    Etwas anders sieht es bei den kostenpflichtigen Paketen aus: Hier bietet dir waipu.tv mehr Sender für dein Geld. Falls du Wert auf Full HD legst, ist Zattoo Ultimate die bessere Wahl.

    Wenn du dir unsicher bist, probier doch einfach beide TV-Apps einen Monat kostenlos und entscheide dann. So gehst du kein Risiko ein.

  3. Icon: TV-Apps als Ersatz für Kabelfernsehen
    Sind TV-Apps ein guter Ersatz für Kabelfernsehen?

    Pfeil

    TV-Apps bieten eine großartige Alternative zum Kabelfernsehen. Mit Zattoo, waipu & Co. bestimmst du selbst, was du schaust, egal ob zu Hause oder unterwegs. Möglicherweise reicht sogar eines der Gratis-Angebote aus, um dein herkömmliches Kabelfernsehen zu ersetzen – je nachdem, welche Sender du sehen möchtest.

Das könnte dich auch interessieren