Sie sind hier:
Kostenlose Beratung

Mo. bis Fr. 8:00 - 20:00 Uhr

089 - 24 24 12 66bu@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren

Ihre Vorteile bei CHECK24

  • Exklusive Sondertarife
  • Direkter Schutz durch Online-Abschluss
  • Unverbindliches, kostenloses Angebot per Post

Fahrlässigkeit

Von Fahrlässigkeit spricht man, wenn man in einer Situation die erforderliche Sorgfalt außer Acht lässt. Dies ist grundlegend im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) geregelt.

Damit ein Verhalten als fahrlässig gilt, müssen die Folgen für die Person absehbar und vermeidbar sein. Die Person nimmt dabei in Kauf, dass durch ihr Verhalten ein Schaden entstehen kann, beabsichtigt diesen allerdings nicht. Ansonsten handelt es sich um Vorsatz.

Einfache und grobe Fahrlässigkeit

Man unterscheidet zwischen einfacher und grober Fahrlässigkeit. Die Unterschiede sind im Gesetz nicht genau definiert, daher muss dies im Zweifel erst ein Gericht klären.

Wird eine Berufsunfähigkeit durch eine Fahrlässigkeit verursacht, kann dies den Versicherungsschutz gefährden. Es gibt jedoch Tarife, die auch bei einfacher oder grober Fahrlässigkeit leisten – etwa nach einem Verkehrsunfall, der nach einem fahrlässigen Verkehrsdelikt entsteht.

Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich

  • Deutschlands größter Online-Tarifvergleich
  • Über 90 Tarife unverbindlich und kostenlos vergleichen
  • Was ist Ihre berufliche Situation?