Sparen Sie Zeit und übernehmen Sie Daten aus Ihrem Kundenkonto.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 11 14 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
089 - 24 24 11 14
Montag - Freitag von 8:00 - 20:00 Uhr
Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
kontenservice@check24.de
Sie sind hier:

Häufige Fragen zum Thema Tagesgeld

A A A

Was ist ein Referenzkonto?

Bei der Eröffnung eines Tagesgeldkontos muss immer auch ein Referenzkonto angeben werden. Dieses muss über eine Zahlungsfunktion verfügen, weshalb sich die meisten Anleger der Einfachheit halber für das eigene Girokonto entscheiden. Das Referenzkonto wird deshalb benötigt, weil vom Tagesgeldkonto kein allgemeiner Zahlungsverkehr getätigt werden kann.  Abbuchungen und Einzahlungen auf das Tagesgeldkonto erfolgen immer über das Referenzkonto. So kann unerlaubtem Zugriff auf das Tagesgeld vorgebeugt werden. Das Referenzkonto dient dem Anleger also in erster Linie zur Absicherung seines Kapitals.

Eine Änderung des Referenzkontos kann nur über einen schriftlichen Antrag des Anlegers erfolgen. Tagesgeld und Referenzkonto müssen nicht beim selben Kreditinstitut geführt werden. Allerdings kann dies den Vorteil haben, dass Überweisungen und Abbuchungen bei derselben Bank schneller erfolgen. Bei Direktbanken wird das Referenzkonto ausschließlich online oder telefonisch geführt. Auch die meisten Filialbanken bieten mittlerweile Onlinebanking an. Somit haben Sparer die Möglichkeit, zu jeder Zeit auf ihr Tagesgeldkonto zugreifen zu können.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.

CHECK24 Service

Welchen Betrag möchten Sie anlegen?

Haben Sie noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

089 - 24 24 11 14
8 - 20 Uhr | Mo - Fr

oder eine Mail an: kontenservice@check24.de