Sparen Sie Zeit und übernehmen Sie Daten aus Ihrem Kundenkonto.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 11 14 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
089 - 24 24 11 14
Montag - Freitag von 8:00 - 20:00 Uhr
Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
kontenservice@check24.de
Sie sind hier:

Häufige Fragen zum Thema Tagesgeld

A A A

Was ist das Postident-Verfahren?

Bei der Eröffnung des Tagesgeldkontos wird der Kunde durch das Postident-Verfahren identifiziert, ohne dass er dafür persönlich in der Filiale erscheinen muss. Das Verfahren wurde ursprünglich eingeführt um die Auflagen des Geldwäschegesetzes zu gewährleisten. Durchgeführt wird das Postident-Verfahren von einem Mitarbeiter der Deutschen Post AG. Der Anleger muss dafür nur eine beliebige Postfiliale aufsuchen, und dort zur Identifikation einen Personalausweis oder einen Reisepass vorlegen. Der Postangestellte prüft die Identität des Antragstellers, und sendet die Bestätigung meist zusammen mit den Antragsunterlagen und dem Postident-Coupon, den der Kunde im Vorfeld mit den Vertragsunterlagen erhalten hat, an das entsprechende Kreditinstitut.

Das Postident-Verfahren wird bei allen Tagesgeldkonten angewandt, die über das Internet eröffnen werden. Somit kommt es hauptsächlich bei Direktbanken zum Einsatz. Auch viele Filialbanken bieten ein Postident-Verfahren an, sofern der Kunde das Konto online führen möchte. Die meisten Banken übernehmen die Kosten für das Postident-Verfahren.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.

CHECK24 Service

Welchen Betrag möchten Sie anlegen?

Haben Sie noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne.

089 - 24 24 11 14
8 - 20 Uhr | Mo - Fr

oder eine Mail an: kontenservice@check24.de