Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren

Anleitung & Kosten

Scheibenwischer wechseln

aktualisiert am 23.08.2021

Wie oft sollte ich Scheibenwischer wechseln?

Alle 2 Jahre sollten Sie die Scheibenwischer an Ihrem Auto wechseln.

Sie können den Wechsel zum Beispiel immer vor der nächsten Hauptuntersuchung machen (lassen).

Wann steht immer ein Wechsel an?

Ansonsten gilt: Sie sollten die Scheibenwischer austauschen, wenn Sie nicht mehr richtig funktionieren – also etwa:

  • Das Gummi des Scheibenwischers porös, ausgefranst oder eingerissen ist
  • Der Wischer beim Wischen auf der Scheibe quietscht
  • Der Wischer nicht mehr sauber wischt

Wie kann ich Scheibenwischer reinigen?

Damit Scheibenwischer lange halten, sollten Sie die Wischerblätter aus Gummi regelmäßig mit einem feuchten Tuch abreiben.

Was kostet das Wechseln der Scheibenwischer?

Scheibenwischer selbst wechseln:

10-35 Euro kostet ein Paar neue Scheibenwischer. Der Preis variiert je nach Automodell und Scheibenwischer-Marke.

Neue Scheibenwischer-Gummis kosten nur 4-10 Euro.

Scheibenwischer wechseln lassen:

Lassen Sie die Scheibenwischer in einer Kfz-Werkstatt austauschen, kommen rund 20 Euro Arbeitskosten hinzu. Rechnen Sie also mit rund 50 Euro Gesamtkosten.

Wie finde ich die richtigen Scheibenwischer?

Auf der Packung steht, für welche Automarke, für welches Automodell und Baujahr die Scheibenwischer geeignet sind.

Grundsätzlich gibt es 2 Arten von Scheibenwischern: Bügelwischer und Flachbalkenwischer.

Beide Varianten sind für Ihr Auto geeignet.

Flachbalkenwischer sind die moderneren Scheibenwischer und werden mittlerweile bei den meisten Neuwagen serienmäßig verbaut.

Welche Scheibenwischer sollte ich kaufen?

Kaufen Sie besser hochwertige Scheibenwischer von einem Markenhersteller wie beispielsweise Bosch. Diese halten dann auch länger.

Wo gibt es Scheibenwischer zu kaufen?

Scheibenwischer erhalten Sie unter anderem:

  • In Baumärkten
  • Im Kfz-Zubehörhandel
  • Online

Wie wechsele ich Scheibenwischer selbst?

Die Scheibenwischer an Ihrem Auto wechseln Sie einfach in 6 Schritten.

  1. Vorbereitung

Legen Sie die neuen Scheibenwischer bereit.

  1. Scheibenwischer-Arme hochklappen

Klappen Sie die Arme des Scheibenwischers hoch, damit Sie das Blatt austauschen können.

Bei vielen modernen Fahrzeugen muss dafür zuvor eine Wartungsposition (oder Servicestellung) eingestellt werden. Ob dies bei Ihnen der Fall ist, steht im Service-Heft unter dem Punkt Scheibenwischer.

Um die Wartungsposition einzustellen:

Schalten Sie die Zündung ein und wieder aus und betätigen dann innerhalb von 10 Sekunden den Scheibenwischerhebel. Ihre Scheibenwischer bleiben dann in der senkrechten Stellung stehen.

  1. Montageanleitung lesen

Beachten Sie die Montagehinweise auf der Verpackung. Hier wird erklärt, wie Sie die alten Wischer aus- und die neuen Wischer einbauen.

  1. Alte Scheibenwischer entfernen

Lösen Sie den alten Scheibenwischer von seinem Arm. Dies gelingt meist, indem Sie das Scheibenwischerblatt vorsichtig hin und her bewegen.

  1. Neue Scheibenwischer montieren

Montieren Sie nun den neuen Scheibenwischer. Er wird von unten in die Halterung des Armes eingehakt.

Beim zweiten Scheibenwischer (falls vorhanden) an der Frontscheibe gehen Sie genauso vor – ebenso beim Heckscheibenwischer.

  1. Scheibenwischer zurückklappen

Klappen Sie zuletzt den Scheibenwischer wieder von Hand zurück an die Scheibe. Der Wechsel der Scheibenwischer ist damit abgeschlossen.

So wechseln Sie nur die Wischergummis

Sie möchten nur die Wischergummis wechseln? Das ist kostengünstiger und ebenfalls schnell gemacht.

  1. Neue Wischergummis richten

Dazu legen Sie sich die neuen Wischergummis zurecht.

  1. Scheibenwischer aufklappen

Bringen Sie den Arm des Scheibenwischers in die aufrechte Position – entweder per Hand oder per Zündung und Betätigung des Scheibenwischerhebels, wenn Ihr Auto über eine automatische Wartungsposition für Scheibenwischer verfügt.

  1. Abdeckkappe abziehen

Ziehen Sie die Abdeckkappe an dem Ende des alten Wischerblattes ab, dass den Gummi hält.

  1. Sicherungslasche aufbiegen

Biegen Sie die Sicherungslasche nach oben.

  1. Alte Wischergummis entfernen

Nun können Sie das alte Gummi herausziehen.

  1. Neue Wischergummis einziehen

Ziehen Sie das neue Wischergummi zwischen den beiden Metallstreifen des Scheibenwischerblattes ein. Ist das Gummi zu lang, schneiden Sie es am Ende mit einem scharfen Messer oder einer Schere ab.

  1. Abdeckkappe aufsetzen

Setzen Sie zum Schluss die Abdeckkappe wieder auf.

  1. Scheibenwischer zurückklappen

Bringen Sie die Scheibenwischer per Hand wieder in ihre Ausgangsposition an die Scheibe zurück.

So verfahren Sie nacheinander mit allen Scheibenwischern.

Wie lange dauert der Austausch der Scheibenwischer?

In rund 10 Minuten haben Sie die Scheibenwischer an Ihrem Auto in der Regel ausgetauscht.

Wie finden Sie den Artikel?

Sascha Rhode

Autor: Sascha Rhode

Schreibt, seit er lesen kann. Seit 2012 ist er für CHECK24 auf Mission Kfz unterwegs. Privat steht er auf altes Eisen – auf vier wie zwei Rädern.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.