Sie sind hier:
Sie möchten beraten werden?

Unsere Experten stehen Ihnen telefonisch täglich von 8:00 - 20:00 Uhr zur Verfügung.

089 - 24 24 12 47hund@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren
CHECK24 Social Media

Magyar Vizsla – der agile, sensible Vorstehhund aus Ungarn im Portrait

Der Magyar Vizsla ist vielseitig talentiert. Aufgrund seiner Bewegungsfreude und Anhänglichkeit findet er besonderen Anklang bei aktiven, sportlichen Menschen zwischen 30 und 55 Jahren sowie praktizierenden Jägern. Unter den CHECK24-Kunden landet der Magyar Vizsla auf Platz 24 der Beliebtheitsskala.

Previous
Next
Magyar Vizsla Action
Magyar Vizsla Gruppe
Magyar Vizsla Natur
Magyar Vizsla Portrait
Magyar Vizsla Welpe

Im 18. Jahrhundert wurden zwecks Erhalt zuverlässiger Jagdbegleiter und Vorstehhunde verschiedene geeignete Rassen gekreuzt. Vermutlich waren die Vorfahren des Magyar Vizsla Verpaarungen aus Sloughi, türkischen Vorstehhunden und Bracken. Im 19. Jahrhundert wurden den Nachkommen Pointer, Hannoversche Schweißhunde und Deutsch Kurzhaar beziehungsweise Deutsch Drahthaar eingekreuzt.

Die Reinzucht begann um 1920 mit der Gründung der ungarischen Vizsla-Züchtervereinigung und schon 1936 erkannte die FCI den Rassestandard der Vorstehhunde an. Die Einkreuzung der unterschiedlichen Rassen brachte einen universell einsetzbaren Jagdbegleiter hervor, der die Geschwindigkeit eines Windhundes mit der Ausdauer und Fährtentauglichkeit, dem Jagdtrieb und dem Arbeitseifer sowie Apportierfreude mit weichem Fang der weiteren Arten in sich vereinte.

Im Folgenden erfahren Sie mehr zum Wesen, dem Aussehen und dem heutigen Einsatz des Magyar Vizsla.

Wesen/Charakter

  • klug
  • lernwillig
  • bewegungsfreudig
  • wachsam
  • zielstrebig
  • eigenständig
  • ausdauernd
 

Aussehen

  • Farbe: Varianten von sand- bis semmelgelb, dunklerer Behang sowie kleiner weißer Brust- oder Kehlfleck und weiße Zehenspitzen erlaubt
  • Widerristhöhe: 54-64 cm
  • Gewicht: bis 30 Kilo
  • Fell: beim Kurzhaar dichtes Fell von harter, derber Struktur, an Kopf und Behang kürzer und weicher, keine Unterwolle; beim Drahthaar 2-3 mm langes, dichtes Deckhaar von drahtiger Struktur, Wasser abweisende Unterwolle
  • mäßig breiter, leicht gewölbter Schädel mit leichter Stirnfurche und mäßigem Stop, stumpf zulaufender Fang kräftig, knapp halb so lang wie der Kopf
  • typische trockene, sportliche und gut bemuskelte Statur eines Vorstehhundes, etwas länger als hoch gebaut, Brustkorbtiefe knapp Hälfte der Widerristhöhe, Drahthaar etwas kompakter gebaut
  • ausgeprägter, muskulöser Widerrist, straffer, gerader Rücken, breite, tiefe Brust

Heutiger Einsatz

  • Jagdgebrauchshund (Land und Wasser)
  • Apportierhund
  • Fährtensuchhund
  • Spürhund
  • Wachhund

Hundehaftpflicht für Ihren Magyar Vizsla ab 2,19 Euro monatlich

Der Magyar Vizsla ist ein wahres Multitalent mit hohem Energielevel. Vorsicht ist daher auch bei einem gut erzogenen, ausgelasteten Hund besser als Nachsicht – am besten mit einer geeigneten Hundehaftpflichtversicherung. Sichern Sie sich den passenden Tarif mithilfe des direkten Online-Vergleichs bei CHECK24.

Hundehaftpflicht für den Magyar Vizsla im Vergleich

  • Über 180 Tarifvarianten vergleichen
  • Sofortschutz und tägliche Kündigung möglich

Nur bei CHECK24: Beim Online-Antrag vieler Versicherungen erhalten Sie bei positiver Prüfung sofort eine verbindliche Versicherungsbestätigung per E-Mail – auch „Sofort” als Startzeitpunkt möglich!

Nur bei CHECK24: Für ausgewählte attraktive Tarife können Sie den Vertrag jederzeit unkompliziert kündigen. Daher können Sie ohne Risiko abschließen.