Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
+++ Gute Nachrichten! Kfz-Zulassungsstellen sind wieder geöffnet, oft mit Terminbuchung. Informieren Sie sich hier +++

Kosten & Zahlweise

Maut in Frankreich 2021

aktualisiert am 07.06.2021

Wie berechne ich in Frankreich die Mautgebühr?

Ein Autobahnkilometer in Frankreich kostet im Durchschnitt etwa 0,09 Euro an Maut.

Dieser Betrag kann je nach Streckenbetreiber auch deutlich höher ausfallen. Das ist vor allem der Fall, wenn für eine bestimmte Strecke ein Pauschalbetrag erhoben wird.

Für 100 Kilometer auf der Autobahn können Maut Kosten zwischen 6 Euro und 21 Euro anfallen.

Wo muss ich in Frankreich Maut zahlen?

Die meisten Autobahnen in Frankreich sind für Autofahrer und Motorradfahrer mautpflichtig.

Nur in der Bretagne müssen Sie auf Autobahnen keine Maut zahlen.

Mautfrei sind in der Regel auch die Umfahrungen großer Städte wie etwa Paris.

Wie kann ich zahlen?

Die Mautgebühren in Frankreich werden direkt an einer Mautstelle bezahlt.

Die jeweilige Zahlmöglichkeit an einer Fahrspur wird dort mit Schildern angezeigt:

  • In Euro: besetzter Schalter, Automat mit Bargeld und Münzen (Wechselgeld zurück), Automat für Münzen (kein Wechselgeld bei Überzahlung)
  • Per Kreditkarte (besetzter Schalter oder Automat)
  • Per Mautbox im Auto (télépéage, Betrag wird vom hinterlegten Konto eingezogen)

Unbedingt richtig einordnen

Folgen Sie dem GRÜNEN Pfeil. Nur wer eine Mautbox im Auto hat, darf die „t”-Spur nutzen.

Wie finden Sie den Artikel?

Aktuell wird auch gelesen

Michael Langenwalter

Autor: Michael Langenwalter

Kurvt seit mehr als 30 Jahren kreuz und quer durch die PS-Welt. Mit einem besonderem Faible für kernige Offroader.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.