Anmelden und von allen CHECK24 Vorteilen profitieren!
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
089 - 24 24 12 34 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Expertenberatung
  • Alle Bereiche
    089 - 24 24 12 34
  • Urlaubsreisen

    Mo - So 0:00 - 24:00 Uhr

    089 - 24 24 11 33
  • Mietwagen

    Mo - So 0:00 - 24:00 Uhr

    089 - 24 24 11 44
  • Kfz-Versicherung

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 12 12
  • Kredit

    Mo - So 8:00 - 20:00 Uhr

    089 - 24 24 11 24
  • Strom & Gas

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 11 66
  • DSL

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 11 77
  • Mobilfunk

    Mo - So 8:00 - 22:00 Uhr

    089 - 24 24 11 88
  • Shopping

    Mo - So 8:00 - 20:00 Uhr

    089 - 24 24 11 55
Fragen zu einem anderen Bereich?
Alle E-Mail-Adressen und Telefonnummern finden Sie auf der Kontaktseite
Merkzettel
Merkzettel
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Bitte melden Sie sich in Ihrem CHECK24 Kundenkonto an, um Ihren Merkzettel zu sehen.
Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Pressekontakt CHECK24

Edgar Kirk
Public Relations Manager

Tel. +49 089 - 2000 47 1175
edgar.kirk@check24.de
CHECK24 GmbH
Erika-Mann-Str. 62-66
80636 München
presse@check24.de
www.check24.de
28.02.2019 | München | Versicherungen

Im Saarland sind Wohnhäuser 26 Jahre älter als in Bayern

  • Wohngebäude im Osten Deutschlands im Schnitt sieben Jahre älter als im Westen
  • Großstädte: neueste Häuser in München, älteste in Essen  
  • CHECK24-Experten beraten kostenlos zur Wohngebäudeversicherung
Im Saarland stehen die ältesten Wohngebäude. Bei der Suche nach einer Wohngebäudeversicherung geben CHECK24-Kunden aus dem Saarland im Schnitt 1965 als Baujahr ihrer Immobilie an. Häuser bayerischer Versicherungskunden wurden durch-schnittlich 1991 gebaut: ein Unterschied von 26 Jahren.*



Ebenfalls verhältnismäßig neue Häuser stehen in Hamburg, Baden-Württemberg und Niedersachsen. In älteren Gebäuden wohnen Sachsen-Anhalter, Thüringer und Bremer.

„Das Baujahr hat Einfluss auf die Beitragshöhe einer Wohngebäudeversicherung“, sagt André Boudon, Leiter Wohngebäudeversicherungen bei CHECK24. „Aufgrund besserer Sicherheitsstandards bei Elektro- und Wasserleitungen gewähren Versicherer zum Beispiel für Neubauten bis zu 60 Prozent Rabatt.“    

Im Durchschnitt aller Bundesländer ist das Wohneigentum 36 Jahre alt. In ostdeutschen Bundesländern sind die Immobilien durchschnittlich sieben Jahre älter als in westdeutschen.

Großstädte: neuste Häuser in München, älteste in Essen

Auch in den zehn größten deutschen Städten unterscheiden sich die Angaben zum Baujahr deutlich. Münchner besitzen demnach die jüngsten Häuser. Im Schnitt wurden Immobilien in der bayerischen Landeshauptstadt 1990 gebaut. Auch in den Millionenstädten Hamburg und Berlin sind Häuser vergleichsweise jung.

Mit durchschnittlich 52 Jahren stehen die ältesten Häuser in Essen. Ebenfalls ältere Gebäude versichern Verbraucher aus Stuttgart und Dortmund.



Service für Kunden: kostenlose Beratung und einfache Vertragsverwaltung im Kundenkonto

Bei sämtlichen Fragen zur Wohngebäudeversicherung, etwa zum Leistungsumfang oder der Höhe der Versicherungssumme, helfen über 300 CHECK24-Versicherungsexperten im persönlichen Beratungsgespräch per E-Mail oder Telefon. Viele der von „Finanztest“ 12/2018 als „sehr gut“ bewerteten Wohngebäudeversicherungen finden Kunden im Vergleich bei CHECK24. Über das Vergleichsportal abgeschlossene oder hochgeladene Verträge sehen und verwalten Kunden jederzeit im digitalen Versicherungsordner.

*Datenbasis: alle zwischen Juni 2017 und Februar 2019 über CHECK24 angefragten Wohngebäudeversicherungen
 
 
Über CHECK24
CHECK24 ist Deutschlands größtes Vergleichsportal. Der kostenlose Online-Vergleich zahlreicher Anbieter schafft konsequente Transparenz und Kunden sparen durch einen Wechsel oft einige hundert Euro. Privatkunden wählen aus über 300 Kfz-Versicherungstarifen, über 1.000 Strom- und über 850 Gasanbietern, mehr als 300 Banken und Kreditvermittlern, über 250 Telekommunikationsanbietern für DSL und Mobilfunk, über 5.000 angeschlossenen Shops für Elektronik, Haushalt und Autoreifen, mehr als 150 Mietwagenanbietern, über 1.000.000 Unterkünften, mehr als 700 Fluggesellschaften und über 75 Pauschalreiseveranstaltern. Die Nutzung der CHECK24-Vergleichsrechner sowie die persönliche Kundenberatung an sieben Tagen die Woche ist für Verbraucher kostenlos. Von den Anbietern erhält CHECK24 eine Vergütung.

CHECK24 unterstützt EU-Qualitätskriterien für Vergleichsportale
Verbraucherschutz steht für CHECK24 an oberster Stelle. Daher beteiligt sich CHECK24 aktiv an der Durchsetzung einheitlicher europäischer Qualitätskriterien für Vergleichsportale. Der Prinzipienkatalog der EU-Kommission „Key Principles for Comparison Tools“ enthält neun Empfehlungen zu Objektivität und Transparenz, die CHECK24 in allen Punkten erfüllt – unter anderem zu Rankings, Marktabdeckung, Datenaktualität, Kundenbewertungen, Nutzerfreundlichkeit und Kundenservice.