Sie sind hier:
Sie möchten beraten werden?

Unsere Experten stehen Ihnen telefonisch täglich von 8:00 - 20:00 Uhr zur Verfügung.

089 - 24 24 12 58unfallversicherung@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren »

Ihre Vorteile bei CHECK24

  • Exklusive Sondertarife
  • Direkter Schutz durch Online-Abschluss
  • Unverbindliches, kostenloses Angebot per Post

Besteht die Möglichkeit, die Unfallversicherung zu wechseln?

Es gibt viele Gründe und Möglichkeiten, die private Unfallversicherung zu wechseln. Ein Anbieter- oder Tarifwechsel kann sich beispielsweise lohnen, wenn sich die persönlichen Lebensumstände geändert haben. Sinnvoll ist ein Versicherungswechsel auch, wenn Sie die gleichen oder sogar mehr Leistungen bei einem anderen Anbieter zu einem günstigeren Preis erhalten.

Tarifwechsel

Wenn Sie heiraten oder ein Kind bekommen, können Sie in der Regel problemlos bei Ihrem Anbieter eine Erweiterung des Unfallschutzes veranlassen. Auch der Wechsel in einen leistungsstärkeren Tarif ist meist kein Problem.

Anbieterwechsel

Wenn Sie mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis Ihres Tarifs oder dem Kundenservice Ihres Anbieters unzufrieden sind, haben Sie die Möglichkeit, Ihren Vertrag zum Ablauf des Versicherungsjahres unter Einhaltung einer Frist von drei Monaten zu kündigen. Unsere Kundenbewertungen können Ihnen bei Ihrer Wahl weiterhelfen.

Tipp: Es lohnt sich generell, Versicherungen regelmäßig zu prüfen, zu vergleichen und gegebenenfalls zu wechseln. Oftmals gibt es seit Ihrem Vertragsabschluss leistungsstärkere und auch preisgünstigere Tarife. Unser Unfallversicherung Vergleich ist sowohl schnell und einfach als auch kostenlos und unverbindlich. Sie gehen keinerlei Risiko ein.

Wir haben für Sie die wichtigsten Schritte für einen Wechsel der Unfallversicherung zusammengefasst:

  1. Kündigungsrechte und -fristen des bestehenden Vertrages prüfen
  2. Unfallversicherungen vergleichen
  3. neue Unfallversicherung abschließen
  4. alte Unfallversicherung kündigen – am besten per Einschreiben mit Rückschein

Wichtig: Achten Sie darauf, dass die Laufzeit der neuen Unfallversicherung nahtlos an das Ende des alten Versicherungsvertrages anknüpft. Auf diese Weise vermeiden Sie eine Lücke in Ihrem Unfallschutz.

Unfallversicherung Vergleich

Über 240 Tarife unverbindlich und kostenlos vergleichen

    Wen möchten Sie versichern?