Sie sind hier:
Sie möchten kostenlos beraten werden?

Mo. bis Fr. 8:00 - 20:00 Uhr

089 - 24 24 12 77zahn@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren »

Ihre Vorteile bei CHECK24

  • Transparenter Marktvergleich
  • Kostenloser und anonymer Vergleich

Backenzahn

Nummeriert mit den Ziffern 4 bis 7 finden sich im gesunden menschlichen Kiefer im Anschluss an die Eckzähne jeweils vier Backenzähne. Dabei erfolgt die Nummerierung aufgeteilt auf die linke und rechte Seite im Ober- und Unterkiefer. Die Aufgabe eines Backenzahns ist das Zermahlen von Nahrung, die zuvor von den Schneidezähnen abgebissen wurde.

Neben dem Begriff Backenzahn findet sich in der Literatur auch der Terminus „Seitenzahn“. Weiter unterschieden wird zwischen der Bezeichnung vorderer Backenzahn und hinterer Backenzahn. Hinter den Backenzähnen befinden sich bei vielen Menschen die sogenannten Weisheitszähne. Die Prämolaren – d.h. die vorderen Backenzähne oder Vormahlzähne – beim Menschen haben zwei bis drei Höcker und mehrheitlich maximal zwei Wurzelkanäle.

Die Begriffe Molaren, Mahlzähne oder hintere Backenzähne schließen oft die Weisheitszähne mit ein. Sie haben üblicherweise vier bis fünf Höcker. Abweichungen sind grundsätzlich möglich, was gerade bei Wurzelbehandlungen am Backenzahn mitunter zu Komplikationen im Rahmen der Eingriffe führen kann.

Mit dem Zahnzusatzversicherung-Vergleich prüfen, welche Police die Kosten für eine Backenzahnbehandlung übernimmt!
Sind Behandlungen an einem Backenzahn medizinisch notwendig, werden die Kosten in der Regel von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen. Um den Eigenanteil der Behandlungskosten sowie die Kosten für Zahnersatz zu senken, können Verbraucher einen Zahnzusatzversicherung-Vergleich durchführen.
 

Zahnzusatz-Versicherung

  • Über 150 Tarife im Vergleich
  • Die Testsieger von Stiftung Warentest 2019

 

    Wen möchten Sie versichern?