Sparen Sie Zeit und übernehmen Sie Daten aus Ihrem Kundenkonto.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 - 24 24 11 66 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Energieberatung089 - 24 24 11 66Montag - Sonntag von 8:00 - 22:00 UhrKontaktieren Sie uns gerne per E-Mail.energie@check24.de

Lohnen sich Tarife eher mit oder ohne Bonus?

Über 1.000 Stromanbieter, 850 Gasanbieter und tausende Tarife – die Auswahl für den Verbraucher in Deutschland scheint unbegrenzt zu sein. Um potenzielle Kunden anzuwerben, locken viele Anbieter mit Neuprämien und Boni. Wir haben uns verschiedene Tarife mit und ohne Boni einmal genauer angesehen und geprüft, worauf Sie beim Vertragsabschluss wirklich achten sollten.

Lohnt sich ein Gas- oder Stromtarif mit Bonus für Sie?

Tarife mit oder ohne BonusTarife, die mit Bonuszahlungen verknüpft sind, sind insbesondere dann rentabel, wenn Sie regelmäßig zahlen und den Vertrag nicht vor Ende der Mindestlaufzeit beenden wollen. Viele Prämien und Boni werden häufig erst nach einem Jahr verrechnet und der Verbraucher zahlt nach wie vor Monatsabschläge. Diese Faktoren bleiben jedoch unabhängig vom Kündigungsrecht. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Kosten in den Folgejahren ggf. höher werden können. Außerdem sollten sie beachten, dass viele Anbieter ihre Tarife ohne Bonus mittlerweile so günstig vermarkten, dass es sich lohnen kann, auf einen Bonus zu verzichten. Deshalb sollten Sie einen Stromvergleich mit und ohne Bonus vornehmen, der Ihnen aufzeigt, mit welchem Tarif Sie wirklich am besten sparen.

Welcher Wechseltyp sind Sie?

Je nachdem, welchem Wechseltyp Sie dann angehören, können Sie zusätzlich von bestimmten Boni profitieren.

  • Erstwechsler kennen sich zwar nur wenig mit Preisvergleichen aus, können aber nach gut 10 Minuten Zeitinvestition ihren überteuerten Vertrag kündigen und sparen so dank Neukunden- oder Wechselbonus eine hohe Summe.
  • Gelegenheitswechsler neigen dazu, nur alle 5 Jahre einen neuen Vertrag anzustreben. So gehen jedoch wertvolle Boni verloren.
  • Am meisten profitieren Profiwechsler von Sofort-, Neukunden- oder Wechselboni, da sie ihren Tarif jährlich vergleichen. Mit nur 2 Minuten Zeitinvestition können so hohe Summen gespart werden.

Energievergleich mit und ohne Bonus

Energieverlgeich mit oder ohne BonusViele Anbieter gewähren im ersten Jahr einmalige Boni. Sie können einstellen ob, bzw. welche Boni in den Preis im ersten Jahr eingerechnet werden.

Bonus nicht einberechnen

Mit der Option Bonus nicht einberechnen werden keine Boni für den Erstjahrespreis berücksichtigt.

Nur Sofortbonus

Wenn Sie diese Option wählen, werden nur Sofortboni in den Preis einberechnet. Ein Sofortbonus wird gleich zu Beginn der Vertragslaufzeit, maximal innerhalb der ersten drei Monate nach Lieferbeginn, ausgezahlt. Die detaillierten Auszahlungsbedingungen für die Sofortboni sind dem jeweiligen Tarif zu entnehmen.

Sofortbonus und Boni bis 15 %

Wählen Sie diese Option, werden nur Tarife berücksichtigt, deren Neukundenboni sich auf maximal 15 % der Gesamtkosten im ersten Vertragsjahr oder auf maximal 100 EUR belaufen. Zusätzlich werden alle Sofortboni in den Preis einberechnet. Dabei ist in jedem Fall sichergestellt, dass Sie die einberechneten Boni spätestens nach Ablauf des ersten Vertragsjahres erhalten. Die detaillierten Auszahlungsbedingungen für die Boni sind dem jeweiligen Tarif zu entnehmen.

Alle Boni

Wählen Sie diese Option, werden Ihnen alle Sofortboni und alle Neukundenboni ohne Einschränkung angezeigt und in den Preis einberechnet, sofern diese den CHECK24-Richtlinien zum Verbraucherschutz entsprechen. Dabei ist in jedem Fall sichergestellt, dass Sie die einberechneten Boni spätestens nach Ablauf des ersten Vertragsjahres erhalten. Die detaillierten Auszahlungsbedingungen für die Boni sind dem jeweiligen Tarif zu entnehmen.

Den passenden Tarif finden

Der Wechsel zu einem anderen Strom- oder Gasanbieter ist schnell und leicht online erledigt. Nach dem Wechsel werden die nächsten Schritte, wie die Kündigung des alten Tarifs, vom neuen Versorger übernommen. Zuvor sollten Sie sich allerdings überlegen, was für einen Tarif Sie brauchen. Für Heizstrom gibt es beispielsweise immer mehr Angebote, was gerade in letzter Zeit für niedrigere Preise gesorgt hat. Auch Gewerbetreibende sollten einen Wechsel in Erwägung ziehen, denn immer mehr Anbieter stellen Gewerbekundentarife bereit. Wer die Umwelt schonen will, der sollte auf Ökostrom oder Ökogas aus erneuerbaren Energiequellen zurückgreifen. Das hat auch den Vorteil, dass Ökotarife oftmals preiswerter sind als die Grundversorgung. Vergleichen Sie vor dem Wechsel Anbieter, Preise mit und ohne Boni und finden Sie so den rentabelsten Tarif für Strom und Gas.

Kundenbewertungen
CHECK24 Energievergleich
4.9 / 5
35352 Bewertungen
(letzte 12 Monate)