CHECK24 - Ihr Versicherungsmakler - mehr Informationen
Sparen Sie Zeit und übernehmen Sie Daten aus Ihrem Kundenkonto.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
089 24 24 11 66 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Expertenberatung089 24 24 11 66Montag - Sonntag von 8:00 - 22:00 UhrGerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:strom@check24.de
Sie sind hier:

Greenpeace Energy

Kundenbewertungen für Greenpeace Energy
5.0 / 5
34 Bewertungen (letzte 12 Monate)
Weiterempfehlungsquote
100 %

Da die Umweltorganisation Greenpeace e.V. nach Öffnung des europäischen Strommarkts keinen Ökostromanbieter fand, der den eigenen strengen Kriterien entsprach, gründete der Verein 1999 kurzerhand einen eigenen Stromanbieter: Greenpeace Energy. Im Jahr 2000 startete der Stromanbieter mit nur 186 Kunden und bereits im Folgejahr konnte die erste Tochterfirma Planet energy auf den Markt gebracht werden, die für die Planung und den Bau sauberer Kraftwerke beauftragt wurde.

Greenpeace Energy wollte von Anfang an nicht nur Ökostrom liefern, sondern diesen auch in eigenen Anlagen herstellen. Mit diesem Konzept konnte der Energieanbieter mittlerweile über 110.000 Kunden für sich gewinnen und sein Portfolio im Jahr 2011 um Ökogas, sogenanntes Windgas, erweitern. Da eine flächendeckende Gewinnung von Ökogas durch Windgas-Technologie noch nicht gewährleistet ist, bietet Greenpeace Energy derzeit Erdgas an, dem ein Anteil an Windgas beigemischt wird. Greenpeace Energy möchte durch den Ausbau weiterer Anlagen Erdgas schrittweise durch eigenes Ökogas ersetzen. Durch den Bau neuer Anlagen möchte Greenpeace Energy die Energiewende vorantreiben, so hat der Stromanbieter bisher elf Windparks und drei Solaranlagen in Betrieb genommen.

Greenpeace Energy garantiert dafür, dass der angebotene Ökostrom zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien gewonnen wird. Hierbei setzt der Ökostromanbieter auf Wasserkraftwerke und Windenergieanlagen in Österreich und Deutschland. Durch die Einschränkung auf diese beiden Erzeugerländer kann die saubere Gewinnung von Ökostrom besser kontrolliert und sichergestellt werden. Um Greenwashing zu vermeiden, verzichtet der Stromanbieter auf RECS- Zertifikate, die es ermöglichen Kohle-und Atomstrom als Ökostrom auszuzeichnen.

Zusätzlich verspricht Greenpeace Energy die absolute Transparenz seiner Stromprodukte und gibt deshalb Auskunft über alle beteiligten Lieferantenkraftwerke. Jedem Neukunden sichert Greenpeace Energy zu, dass er binnen fünf Jahren mit Ökostrom aus Anlagen beliefert wird, die nicht älter als fünf Jahre sind.

Strom- und Gastarife von Greenpeace Energy im Vergleich

  • Strom
  • Gas
Ungültige PLZ
Ungültiger Verbrauch
Dieser Versorger bietet in dieser PLZ derzeit leider keine Tarife an.

Greenpeace Energy Erfahrungen — Kundenbewertungen

5.0 von 5 Sternen

Es haben insgesamt 34 Kunden, die über CHECK24 ihren Energieanbieter gewechselt haben, den Anbieter Greenpeace Energy innerhalb der letzten 12 Monate bewertet.

Anzeigen:
  • Alle
  • Wechselprozess
  • Erstes Vertragsjahr

Die hilfreichsten Kundenkommentare

Hilfreichste positive Bewertung
21.05.2017
Wechsel war völlig problemlos. Tarif ist sehr gut verständlich. Besonders wichtig beim Wechsel war mir die monatliche Kündigungsmöglichkeit. Greenpeace Energy hat sich sehr schnell mit meinem vorh ... mehr »erigen Energieversorger in Verbindung gesetzt, alles geregelt und mich darüber informiert. Ich musste nichts machen :-) « weniger
Hilfreichste kritische Bewertung

Die neuesten Kundenkommentare

15.02.2018
Glaubwürdig, konsequent
13.02.2018
Gut für unser Klima, für unsere Zukunft- unsere Kinder!
24.01.2018
...bisher hat alles gut geklappt, weiter so ;-)
13.01.2018
Bester Anbieter am Markt!
31.10.2017
Problemlos war der Wechsel vollzogen. Danke
27.10.2017
Alles gut geklappt
12.07.2017
Alles bestens gelaufen. Es wird kein persönlicher Onlinebereich angeboten.
09.07.2017
Nichts
30.06.2017
Unkompliziert
26.06.2017
Alles gut geklappt
1 2 3 3
CHECK24 Energievergleich
4.8 / 5
25811 Bewertungen
(letzte 12 Monate)