Sie sind hier:

Bin ich richtig versichert?

Ermitteln Sie jetzt in
nur 20 Sekunden Ihren persönlichen Bedarf!

jetzt checken »

Kostenlose Beratung

0800 - 123 2012

Mo. bis Fr. 08:00 - 20:00 Uhr

Was passiert im Todesfall mit meiner Sterbegeldversicherung?

Bei Abschluss einer Sterbegeldversicherung werden Angehörige der versicherten Person durch eine vereinbarte Versicherungssumme finanziell entlastet. Sollte der Todesfall eintreten, wird die festgelegte Summe an die bezugsberechtigte Person ausgezahlt, um die anfallenden Bestattungskosten abzudecken. Tritt der Todesfall innerhalb der Wartezeit des Versicherungstarifs ein, erfolgt meist eine anteilige Zahlung. Im Falle eines Unfalltodes leisten manche Versicherungsunternehmen die doppelte Summe.

Der Zweck der Sterbegeldversicherung ist die finanzielle Entlastung der Angehörigen. Sobald der Versicherungsfall eintritt, endet auch der zugehörige Versicherungsvertrag. Sollten offene Beiträge ausstehen, müssen diese nicht von den Angehörigen übernommen werden.

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.