089 24 24 12 99 Hilfe und Kontakt
Ihre persönliche Versicherungsberatung
089 24 24 12 99

Montag - Freitag von 8:00 - 20:00 Uhr

 

Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
sterbegeld@check24.de

Merkzettel
Merkzettel
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Bitte melden Sie sich in Ihrem CHECK24 Kundenkonto an, um Ihren Merkzettel zu sehen.
Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Was passiert im Todesfall mit meiner Sterbegeldversicherung?

Bei Abschluss einer Sterbegeldversicherung werden Angehörige der versicherten Person durch eine vereinbarte Versicherungssumme finanziell entlastet. Sollte der Todesfall eintreten, wird die festgelegte Summe an die bezugsberechtigte Person ausgezahlt, um die anfallenden Bestattungskosten abzudecken. Tritt der Todesfall innerhalb der Wartezeit des Versicherungstarifs ein, erfolgt meist eine anteilige Zahlung. Im Falle eines Unfalltodes leisten manche Versicherungsunternehmen die doppelte Summe.

Der Zweck der Sterbegeldversicherung ist die finanzielle Entlastung der Angehörigen. Sobald der Versicherungsfall eintritt, endet auch der zugehörige Versicherungsvertrag. Sollten offene Beiträge ausstehen, müssen diese nicht von den Angehörigen übernommen werden.

 

Hinweis: Trotz gewissenhafter Recherche kann die Richtigkeit und Aktualität der Angaben nicht garantiert werden.