Sie sind hier:
Telefonische Expertenberatung

Mo. bis Fr. 8:00 - 20:00 Uhr

089 - 24 24 12 63vorsorge@check24.de
Zu teuer versichert?

Mit unserem kostenlosen Vertrags-Check überprüfen wir Ihre bestehenden Versicherungen und zeigen Ihnen Sparpotenzial und Optimierungsmöglichkeiten.

mehr erfahren »

Ihre Vorteile bei CHECK24

  • mit nur sieben Fragen
    zum Online-Vergleich
  • Experten beraten Sie kostenlos
  • bis zu 60% im Vergleich sparen

Mindesteinzahlung

Bei manchen Versicherungen muss entweder eine Wartezeit abgewartet oder eine Mindesteinzahlung erbracht werden, um Anspruch auf Versicherungsleistungen zu haben. Erst wenn die Wartezeit bzw. Wartefrist abgelaufen ist oder die Beitragszahlungen eine bestimmte Summe erreicht haben, haben Versicherungsnehmer oder bezugsberechtigte Personen einen Leistungsanspruch.

  • Bei der Risikolebensversicherung, die als reiner Todesfallschutz fungiert, gibt es in der Regel weder eine Wartezeit, noch eine Mindesteinzahlung.

Wenn die Versicherte Person während der Vertragslaufzeit verstirbt, haben die bezugsberechtigten Personen in der Regel umgehend Anspruch auf die vereinbarte Leistung. Welche das ist, ist von der Form der Risikolebensversicherung abhängig. Bei einer reinen Risikolebensversicherung muss die versicherte Person eine Gesundheitsprüfung ablegen. Wer dabei Falschangaben macht, dem können Leistungen verweigert werden.

Tipps für den Abschluss

Sie möchten Ihre Angehörigen mit einer Risikolebensversicherung absichern? Erfahren Sie in unseren Spartipps, wie Sie diesen Schutz zu günstigen Konditionen abschließen können.

Risikolebensversicherung Vergleich

  • Unverbindlich über 75 Tarife vergleichen und sparen
  • TÜV-Service Note „sehr gut”