Für das beste beste besteeee Vergleichserlebnis melden Sie sich bitte an.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
030 - 220 127 918 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
030 - 220 127 918
Montag - Freitag von 8:00 - 20:00 Uhr
Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
service@profis.check24.de

Privaten Pilates Trainer finden

Noch heute kostenlos bis zu 5 individuelle Angebote
von Profis erhalten.

  • Passende Pilates Trainer ab 39 €/h finden i Der Durchschnittspreis für Pilates Trainer liegt zwischen 50 - 79 € pro Stunde Preise sind u.a. abhängig von folgenden Faktoren:
    • Privates Gruppen- oder Einzeltraining
    • Ort und Form des Trainings
    • Qualifikationen und Erfahrung des Trainers
    • Anzahl der gebuchten Trainingseinheiten
    Quelle: Preise ermittelt aus Angeboten von CHECK24 Profis
  • Alle Arten von Pilates

Ab
39 €
pro Stunde
Der Durchschnittspreis für Pilates Trainer liegt zwischen 50 - 79 € pro Stunde
Preise sind u.a. abhängig von folgenden Faktoren:
  • Privates Gruppen- oder Einzeltraining
  • Ort und Form des Trainings
  • Qualifikationen und Erfahrung des Trainers
  • Anzahl der gebuchten Trainingseinheiten
Quelle: Preise ermittelt aus Angeboten von CHECK24 Profis
Ausgezeichnet im TÜV Kundenzufriedenheits-Test Die CHECK24 Vergleichsportal Profis GmbH wurde beim TÜV Kundenzufriedenheits-Test 2018 mit der Bestnote „sehr gut“ ausgezeichnet. Dabei bewerteten die Kunden sowohl die Zeitersparnis als auch die Hilfsbereitschaft unserer Mitarbeiter besonders hoch. mehr erfahren »
i In einigen Städten können wir Ihnen derzeit noch nicht ausreichend Profis anbieten. Weitere Städte folgen kontinuierlich
Bitte geben Sie eine valide Postleitzahl ein
Sie suchen andere Profis z.B. Fotografen oder Personal Trainer? Zum kompletten Angebot »
Sind Sie selbst
Pilates Trainer?

Erhalten Sie ganz einfach neue Aufträge
von Kunden aus Ihrer Umgebung.

jetzt als Profi anmelden »
CHECK24 Profis ist
ausgezeichnet
Ausgezeichnet im TÜV Kundenzufriedenheits-Test Die CHECK24 Vergleichsportal Profis GmbH wurde beim TÜV Kundenzufriedenheits-Test 2018 mit der Bestnote „sehr gut“ ausgezeichnet. Dabei bewerteten die Kunden sowohl die Zeitersparnis als auch die Hilfsbereitschaft unserer Mitarbeiter besonders hoch. mehr erfahren »
Verifiziert als "Fachkraft für Datenschutz" von DEKRA Die CHECK24 Vergleichsportal Profis GmbH ist nach den DEKRA Standard Richtlinien als "Fachkraft für Datenschutz" verifiziert. Für Sie als Kunde bedeutet dies, dass Sie sich bei uns auf einen vertraulichen und sicheren Umgang mit Ihren Daten verlassen können.
Auszeichnungen »
CHECK24 Profis
Bewertungen
4,9 / 5
1.071 Bewertungen (letzte 12 Monate)
1.766 Bewertungen (gesamt)
weitere Bewertungen »
Unser Service

Unser Service

Wir senden Ihnen passende Angebote von bis zu 5 Profis in weniger als 24 Stunden - 100% kostenlos.

Unser Qualitätsanspruch

Unser Qualitätsanspruch

Wir überprüfen die Identität unserer Dienstleister und senden Ihnen Angebote mit aussagekräftigen Profilen.

In 3 einfachen Schritten zum besten Pilates Trainer

1

Kostenlose Anfrage stellen Beantworten Sie uns ein paar kurze Fragen zu Ihrem Projekt. Den Rest erledigen wir.

2

Passende Angebote bekommen Erhalten Sie in weniger als 24 Stunden mehrere Angebote von Profis in Ihrer Nähe.

3

Bevorzugten Profi auswählen Vergleichen Sie Profile von Profis und wählen Sie Ihren Favoriten aus.

Der Durchschnittspreis für Pilates Trainer liegt zwischen 50 - 79 € pro Stunde

Preise sind u.a. abhängig von folgenden Faktoren:
  • Privates Gruppen- oder Einzeltraining
  • Ort und Form des Trainings
  • Qualifikationen und Erfahrung des Trainers
  • Anzahl der gebuchten Trainingseinheiten
Quelle: Preise ermittelt aus Angeboten von CHECK24 Profis

Den besten Pilates Trainer finden

Pilates ist ein ganzheitliches Körpertraining, das besonders die tiefliegenden Muskelgruppen im Bereich vom Bauch, Rücken und dem Beckenboden anspricht. Während der Übungen konzentriert man sich voll und ganz auf seinen Körper und die Atmung. Die Bewegungsabläufe sind fließend. Ziel von Pilates ist es, die Körpermitte für eine gesunde Körperhaltung zu stärken. Gleichzeitig fördert es die Beweglichkeit und dient dem Stressabbau.

Die meisten Pilatesübungen werden auf Bodenmatten ausgeführt, zur Unterstützung des Trainings kann man Kleingeräte wie Bänder, Bälle oder Balancerollen verwenden. Sie dienen der Verbesserung von Feinmotorik und Koordination. Einige Pilates Trainer integrieren aber auch speziell entwickelte Großgeräte in ihren Unterricht. Egal ob als Ausgleich zum Bürojob, als Zusatztraining für Ausdauersportler oder für die Rückbildung nach einer Schwangerschaft – Pilates eignet sich für die verschiedensten Trainingsziele. Die Übungen fördern die Kraft, Beweglichkeit und den Gleichgewichtssinn und verbessern das eigene Körpergefühl. So können beispielsweise Haltungs- oder Rückenprobleme gezielt behoben werden, außerdem tun Sie etwas für Ihr seelisches Wohlbefinden.

Über CHECK24 Profis können Sie einen privaten Pilates Trainer buchen, der sich viel Zeit für Sie und Ihre Bedürfnisse nimmt. Er vermittelt Ihnen nicht nur die Grundlagen der verschiedenen Übungen, sondern hilft Ihnen auch dabei, die Bewegungen korrekt auszuführen.
Im Gegensatz zu großen Pilatesstudios finden die Trainingsstunden bei privaten Lehrer meist in einem eigens hierfür vorhergesehen Raum beim Lehrer zu Hause statt. Auf Wunsch kann der Pilates Trainer auch gerne zu Ihnen kommen. Neben dem intensiven Einzelunterricht bieten einige Privatlehrer auch Gruppenunterricht an. So können Personalverantwortliche beispielsweise einen privaten Pilates Trainer für Ihr Team engagieren, der regelmäßig Pilatesunterricht im Unternehmen zur betrieblichen Gesundheitsvorsorge anbietet. Auch wenn Sie als Paar oder mit Freunden zusammen trainieren möchten, können Sie dies in Ihrer Anfrage angeben.

Wichtig ist, dass Sie sich vorab überlegen, welches Ziel Sie mit dem Training verfolgen und in welchem Umfang beziehungsweise wo dieses stattfinden soll. Üblicherweise bieten Pilates Trainer private Unterrichtsstunden in Fitness- oder speziellen Pilatesstudios an, dabei können Sie zwischen Einzel- oder Gruppenunterricht wählen. Wenn Sie lieber in den eigenen vier Wänden trainieren möchten, ist das in der Regel auch möglich.

Bei der Wahl des Pilates Trainers sollten Sie zum einen auf dessen Qualifikationen und etwaige Schwerpunkte, beispielsweise Gerätetraining, achten. Darüber hinaus spielt aber natürlich auch die Sympathie eine große Rolle. Viele Trainer bieten deshalb Probestunden für ein unverbindliches Kennenlernen an.

Häufig gestellte Fragen

Wie viel kostet Pilatesunterricht?
Wie viel eine Pilatesstunde kostet, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Privatstunden, bei denen sich der Trainer ausschließlich um Sie kümmert und Sie ganz gezielt fördert, gibt es bei uns ab 39 Euro. Sie können normalerweise sparen, wenn Sie gerne zusammen mit Gleichgesinnten trainieren. Dann verteilt sich der Preis pro Stunde auf mehrere Köpfe.
Wie häufig sollte ich Pilates machen?
Laut Joseph Pilates, dem Erfinder dieses Sports, sollte man drei Mal pro Woche trainieren. Noch wichtiger ist aber, dass Sie die Übungen grundsätzlich regelmäßig durchführen. Neben dem beispielsweise wöchentlichen Training mit einem Profi können Sie die Übungen zu Hause selbstständig wiederholen.
Wie lange dauert eine Unterrichtseinheit?
Das kann von Anbieter zu Anbieter verschieden sein. Üblicherweise dauert eine Unterrichtseinheit 60 bis 90 Minuten. Wenn Sie sich für einen privaten Pilates Trainer entscheiden, können Sie dies natürlich individuell mit ihm vereinbaren.
Kommt der Trainer auch zu mir nach Hause?
Grundsätzlich kann man Pilates an den unterschiedlichsten Orten machen. Viele private Pilates Trainer bieten daher an, zum Training zu Ihnen nach Hause zu kommen. Bedenken Sie, dass Sie in diesem Fall ausreichend Platz haben sollten. Außerdem ist natürlich nur das Mattentraining, gegebenenfalls mit Kleingeräten, möglich – für das Training an den Großgeräten müssten Sie ins Studio ausweichen.
Für wen ist Pilates geeignet?
Egal ob jung oder alt, trainiert oder untrainiert – Pilates ist grundsätzlich aufgrund der unzähligen Möglichkeiten an Übungen für jeden geeignet. Auch in der Schwangerschaft ist das Work-out mit seinen langsamen und kontrollierten Bewegungen zu empfehlen. Bei Vorerkrankungen oder körperlichen Beschwerden sollten Sie allerdings immer erst mit Ihrem Arzt wie auch mit Ihrem Pilates Trainer besprechen, ob und in welchem Umfang ein Training möglich ist.
Was ist der Unterschied zwischen Yoga und Pilates?
Obwohl einige Pilatesübungen an Yoga angelehnt sind, gibt es dennoch Unterschiede zwischen den beiden Trainingsmethoden. Yoga ist eine Jahrtausende alte Lehre, die vor allem das spirituelle Ziel hat, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen. Beim Pilates geht es vor allem darum, die Muskulatur zu stärken und eine bessere Haltung zu erreichen. Yoga und Pilates lassen sich aber in jedem Fall gut miteinander kombinieren.
Welche Formen von Pilates gibt es?
Generell unterscheidet man zwischen dem Matten- und dem Gerätetraining. Beim Mattentraining werden die sanften aber effizienten Übungen am Boden ausgeführt. Bei Bedarf kann man auf kleinere Geräte, zum Beispiel Bälle oder Rollen, zurückgreifen, um etwa die Schwierigkeit zu erhöhen. Beim Gerätetraining werden hingegen gezielt Federn oder Seilzüge als Widerstände eingesetzt – der Körper wird so unter ganzheitlichen Aspekten trainiert.