Für das beste beste besteeee Vergleichserlebnis melden Sie sich bitte an.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
030 - 220 127 918 Hilfe und Kontakt
Telefonische Expertenberatung
030 - 220 127 918
Montag - Freitag von 8:00 - 20:00 Uhr
Gerne kontaktieren Sie uns per E-Mail:
service@profis.check24.de

Ein Hochzeitsfotograf kostet für 2 Stunden durchschnittlich zwischen
300 - 499 €

Ausgezeichnet im TÜV Kundenzufriedenheits-Test Die CHECK24 Vergleichsportal Profis GmbH wurde beim TÜV Kundenzufriedenheits-Test 2018 mit der Bestnote „sehr gut“ ausgezeichnet. Dabei bewerteten die Kunden sowohl die Zeitersparnis als auch die Hilfsbereitschaft unserer Mitarbeiter besonders hoch. mehr erfahren »
i In einigen Städten können wir Ihnen derzeit noch nicht ausreichend Profis anbieten. Weitere Städte folgen kontinuierlich
Bitte geben Sie eine valide Postleitzahl ein
Sie suchen andere Profis z.B. Musiklehrer oder Personal Trainer? Hier geht's zum gesamten Angebot »

Kunden haben bereits folgende Angebote erhalten

220 €
Welche Teile der Hochzeit sollen festgehalten werden?
Trauung, Brautpaar-Shooting
Wie viele Gäste erwarten Sie?
Unter 25 Gäste
In welcher Form möchten Sie die Fotos erhalten?
Digital (USB-Stick, Download-Link)
Wie lange benötigen Sie den Fotografen?
Bis zu 2 Stunden
An welchem Tag findet die Hochzeit statt?
22.01.2018

Abgegebenes Angebot: 220 €

650 €
Welche Teile der Hochzeit sollen festgehalten werden?
Vorbereitung, Trauung, anschließende Feier
Wie viele Gäste erwarten Sie?
100 bis 150 Gäste
In welcher Form möchten Sie die Fotos erhalten?
Digital (USB-Stick, Download-Link)
Wie lange benötigen Sie den Fotografen?
4 bis 6 Stunden
An welchem Tag findet die Hochzeit statt?
24.08.2018

Abgegebenes Angebot: 650 €

450 €
Welche Teile der Hochzeit sollen festgehalten werden?
Trauung, Empfang, Brautpaar-Shooting
Wie viele Gäste erwarten Sie?
Unter 25 Gäste
In welcher Form möchten Sie die Fotos erhalten?
Ich bin mir nicht sicher
Wie lange benötigen Sie den Fotografen?
2 bis 4 Stunden
An welchem Tag findet die Hochzeit statt?
10.10.2018

Abgegebenes Angebot: 450 €

1650 €
Welche Teile der Hochzeit sollen festgehalten werden?
Vorbereitung, Trauung, anschließende Feier, Brautpaar-Shooting
Wie viele Gäste erwarten Sie?
Über 150 Gäste
In welcher Form möchten Sie die Fotos erhalten?
Digital (CD/DVD, USB-Stick, Download-Link), Abzüge
Wie lange benötigen Sie den Fotografen?
Über 8 Stunden
An welchem Tag findet die Hochzeit statt?
06.05.2018

Abgegebenes Angebot: 1650 €

900 €
Welche Teile der Hochzeit sollen festgehalten werden?
Trauung, Empfang, Anschließende Feier, Brautpaar-Shooting
Wie viele Gäste erwarten Sie?
50 bis 100 Gäste
In welcher Form möchten Sie die Fotos erhalten?
Digital (USB-Stick, Download-Link), CD/DVD
Wie lange benötigen Sie den Fotografen?
6 bis 8 Stunden
An welchem Tag findet die Hochzeit statt?
14.07.2018

Abgegebenes Angebot: 900 €

Hochzeitsfotograf Kosten: Wie setzen sich die Kosten zusammen?

Einer der wunderbarsten Tage des Lebens steht bevor: Die Hochzeit. Damit diese wirklich unvergesslich bleibt, sollten die schönsten Momente von einem Hochzeitsfotografen festgehalten werden. Schnell stellt sich die Frage nach dem richtigen Budget. Welche Faktoren beeinflussen den Preis für einen Hochzeitsfotografen?

Buchungsdauer

Die Buchungsdauer hat den größten Einfluss auf den Preis. Der höhere Zeitaufwand für den Fotografen bei längerer Buchungsdauer macht sich im Preis bemerkbar, rechnet sich für Sie aber pro Stunde. Warum? Die fixen Ausgaben des Fotografen wie z.B. seine Anschaffungskosten für das Equipment, die Kosten für die Nachbearbeitung der Bilder etc. verteilen sich auf einen längeren Zeitraum.

Bei einer Hochzeitsreportage begleitet der Fotograf Braut und Bräutigam beispielsweise bis zu 10 Stunden lang und mehr über den gesamten Hochzeitstag hinweg.

Tag, Ort und Größe der Hochzeit

Im Frühjahr und Sommer ist in Deutschland Hochzeitssaison. Aus diesem Grund sind Hochzeitsfotografen von Mai bis Ende September sehr gefragt – und meist ausgebucht. In der Nebensaison von Oktober bis April sinkt die Nachfrage und mit ihr der Preis. Übrigens: Meist werden Hochzeitsfotografen für das Wochenende gebucht. Wer unter der Woche heiratet, hat gute Chancen, ein günstigeres Angebot zu bekommen.

Umso weiter der Fotograf anreisen muss, desto höher fallen die Fahrtkosten aus. Meist setzen sich die Fahrtkosten aus den Spritkosten und der Fahrtzeit zusammen, da der Fotograf in dieser Zeit keine anderen Aufträge annehmen und erledigen kann. Wer die Kosten für die Anfahrt geringhalten möchte, sollte daher einen Fotografen wählen, der in der Nähe der Hochzeitslocation ansässig ist.

Je mehr Gäste zu Ihrer Hochzeit kommen, desto größer sind die Möglichkeiten für kreative Aufnahmen für den Fotografen. Er nimmt vor Ort eine Vielzahl an Bildern auf, die in der Nachbearbeitung alle mit viel Liebe zum Detail und hohem Zeiteinsatz bearbeitet werden.

Umfang der Beratung und Planung

Vor dem großen Tag besprechen das Brautpaar und der Fotograf den genauen Ablauf des Shootings. Es wird festgelegt, wann der Fotograf da sein soll, welche Momente fotografisch festgehalten werden sollen und wie das Shooting abläuft. Der Zeitaufwand für die Beratung wird meist nicht zusätzlich in Rechnung gestellt, fließt aber in das Gesamthonorar für den Hochzeitsfotografen ein. Unsere Empfehlung: Notieren Sie bereits im Vorfeld Ihre Gedanken zum Ablauf. So kann der Fotograf passgenau und zeitsparend auf Ihre Wünsche eingehen.

Format der Bilder (Print oder digital)

Einer der größten Zeitfaktoren für den Fotografen stellt die Nachbearbeitung der aufgenommenen Bilder dar. Nach einem Tag auf der Hochzeit, muss der Profi mehrere Stunden die Bilder sichten und die gelungensten Aufnahmen auswählen. Diese werden im Anschluss bearbeitet. Hierzu gehört das Zurechtschneiden, der Ausgleich der Kontraste oder der Einsatz besondere Effekte wie etwa eine Schwarz-Weiß-Umwandlung.

Es ist ein ganz besonderer Moment, die fertigen Bilder Ihrer Hochzeit endlich in den Händen zu halten. Das Durchblättern eines liebevoll aufbereiteten Fotobuchs lässt die besonderen Momente wiederaufleben, bringt allerdings auch einen höheren Preisaufschlag mit sich. Auch bei gewünschten Ausdrucken wird der Hochzeitsfotograf die Anzahl der Abzüge im Endpreis veranschlagen. Die Bereitstellung ausschließlich digitaler Bilddateien fällt dagegen kostengünstiger aus.

In 3 einfachen Schritten zum besten Hochzeitsfotograf

1

Kostenlose Anfrage stellen Beantworten Sie uns ein paar kurze Fragen zu Ihrem Projekt. Den Rest erledigen wir.

2

Passende Angebote bekommen Erhalten Sie in weniger als 24 Stunden mehrere Angebote von Profis in Ihrer Nähe.

3

Bevorzugten Profi auswählen Vergleichen Sie Profile von Profis und wählen Sie Ihren Favoriten aus.

i In einigen Städten können wir Ihnen derzeit noch nicht ausreichend Profis anbieten. Weitere Städte folgen kontinuierlich
Bitte geben Sie eine valide Postleitzahl ein
Sie suchen andere Profis z.B. Musiklehrer oder Personal Trainer? Hier gehts zum gesamten Angebot »