Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:
Bis zum 30.09.
wechseln und Preisvorteile
sichern
Noch
0
2

Private Krankenversicherung Vergleich

  • Über 4.300 Tarife vergleichen
  • Mit CHECK24 die gesetzliche Krankenkasse kündigen
  • Bis zu 3.000 € sparen*

Willkommen zurück!
Vergleichen Sie weiter, wo Sie aufgehört haben.

    Wen möchten Sie versichern?

Bis zum 30.09. in die PKV wechseln und günstige Beiträge sichern!

Wer sich privat versichern möchte, sollte seine gesetzliche Krankenversicherung bis zum 30. September kündigen. Denn in der Regel gilt für die Krankenkasse eine Kündigungsfrist von zwei Monaten. Wer vor diesem Stichtag seine gesetzliche Krankenversicherung kündigt, kann sich daher noch in diesem Jahr privat versichern.

Damit sichern Sie sich dauerhaft günstigere Beiträge! Denn im nächsten Jahr sind Sie für die Versicherung ein Jahr älter – die meisten Versicherungsgesellschaften berechnen das Alter nach dem Kalenderjahr.

Wer sich privat versichern kann

Eine private Krankenversicherung (PKV) kann nicht jeder abschließen. Angestellte müssen ein Brutto-Jahreseinkommen haben, das über der sogenannten Versicherungspflichtgrenze liegt. Aktuell sind dies 64.350 Euro.

Bei Selbstständigen und Freiberuflern gilt diese Einkommensgrenze nicht. Sie können sich unabhängig von der Höhe ihres Einkommens privat versichern.

Wer gut verdient, kann sich mit einer privaten Krankenversicherung einen hochwertigen Versicherungsschutz zu vergleichsweise günstigen Beiträgen sichern.

Auch Beamte können sich privat versichern. Sie erhalten vom Staat eine Beihilfe und können eine private Beihilfeversicherung abschließen. Das ist für sie fast immer die bessere und günstigere Wahl im Vergleich zur gesetzlichen Krankenkasse.

Tarife mit CHECK24 vergleichen

Bei der privaten Krankenversicherung gibt es zahlreiche Anbieter und viele verschiedene Tarife. Vor dem Abschluss eines Vertrags sollten Sie daher möglichst viele Angebote im Hinblick auf Kosten und Leistungen miteinander vergleichen. Nutzen Sie dafür ganz einfach den unverbindlichen und kostenlosen Versicherungsvergleich von CHECK24!

Sie wünschen eine persönliche Beratung zur privaten Krankenversicherung? Unsere Experten sind auf die PKV spezialisiert und beraten Sie gerne individuell zu Ihrem Absicherungsbedarf – per E-Mail oder Telefon an sieben Tagen die Woche.

*Private Krankenversicherung Vergleich – Beispielrechnung

  • Versicherungsnehmer: Angestellter, 30 Jahre
  • Durchschnittliche gesetzliche Krankenkasse
  • Im Vergleich günstigster PKV-Tarif mit Versicherungsumfang Komfort 

Mögliche Ersparnis:  3.000 €
Quelle: CHECK24 Vergleichsrechner für private Krankenversicherung, 08/2022

Bis zum 30.09. die gesetzliche Krankenkasse kündigen

Ihre gesetzliche Krankenkasse können Sie in der Regel mit einer Frist von zwei Monaten kündigen. Kündigen Sie daher bis zum 30. September, wenn Sie sich noch in diesem Jahr privat krankenversichern möchten.

Noch in diesem Jahr wechseln und günstigere Beiträge sichern

Die meisten privaten Krankenversicherer berechnen das Eintrittsalter nach dem Kalenderjahr. Wenn Sie noch in diesem Jahr in die private Krankenversicherung wechseln, ist Ihr Beitrag daher dauerhaft günstiger.

Kein Risiko, Sie sind jederzeit versichert

Die Kündigung bei Ihrer gesetzlichen Krankenkasse wird erst wirksam, wenn der private Versicherer Ihren Antrag annimmt. Sollten Sie sich nach der Kündigung doch gegen einen Wechsel entscheiden, bleiben Sie weiterhin bei Ihrer bisherigen Kasse versichert.

Teilnehmende Versicherer

Mit dem Vergleich von CHECK24 können Sie über 4.300 Tarifvarianten der privaten Krankenversicherung kostenlos vergleichen. Gemäß § 60 Abs. 1 S. 2 („Hinweis zu eingeschränkter Marktabdeckung”) und Abs. 2 VVG („Markt- und Informationsgrundlage”) weisen wir dennoch ausdrücklich auf eine eingeschränkte Versicherer- und Vertragsauswahl hin. Informationen zu den teilnehmenden und nicht teilnehmenden Versicherern und Versicherungstarifen finden Sie hier.