Sie sind hier:

Private Krankenversicherung: Finanztest untersucht 120 Tarife der PKV

München, 16.10.2019 | 16:36 | mst

Insgesamt 120 Tarife der PKV für Beamte, Selbstständige und Angestellte hat Finanztest untersucht. Davon konnten 19 Tarife die Tester überzeugen. Bei der Auswahl eines Tarifs kommt es vor allem auf die Leistung an, wie die Tester betonen.
 

Ärztin mit Patientin im GesprächPatientin bei einer Ärztin: Privatversicherte sind bei Ärzten meist beliebter als Kassenpatienten.
Die Zeitschrift Finanztest hat in ihrer aktuellen November-Ausgabe insgesamt 120 Tarife der privaten Krankenversicherung für Beamte, Selbstständige und Angestellte untersucht.
 
Insgesamt vergaben die Tester der Stiftung Warentest dreimal die Auszeichnung „sehr gut“ und 16-mal die Note „gut“. Alle 120 untersuchten Tarife bieten laut Finanztest einen Versicherungsschutz, der deutlich über dem der gesetzlichen Krankenkassen liegt.
 
Laut Finanztest sind Privatpatienten bei vielen Ärzten immer noch beliebter als Kassenpatienten. Der Grund: Ärzte können bei Privatversicherten in der Regel jede Untersuchung abrechnen und für schwierige Eingriffe deutlich höhere Honorare verlangen. Bei gesetzlich Versicherten muss hingegen jede Behandlung auch wirtschaftlich im Sinne der Kassen sein.
 
Zudem kann es Privatversicherten nicht passieren, dass ihnen Leistungen per Gesetz gekürzt werden. Ihre Leistungen, wie eine Chefarzt-Behandlung im Krankenhaus oder Erstattungen für Zahnersatz, sind vertraglich garantiert.

Für die meisten Beamten ist die PKV die bessere Wahl

Die private Krankenversicherung lohnt sich laut Finanztest besonders für die meisten Beamten, weil diese für sich und ihre Familienangehörigen Beihilfe erhalten und damit nur einen Teil der Heilkosten versichern müssen.
 
Angestellte sollten sich nur privat versichern, wenn sie eine sichere und sehr gute bezahlte Arbeitsstelle haben. Auch für alleinstehende Selbstständige mit hohen Einkünften kann eine private Versicherung zu Beginn günstiger sein als die Krankenkasse. Allerdings sollte das Einkommen dauerhaft hoch sein, damit ausreichend Rücklagen für die Beiträge im Alter angespart werden können.
 
Finanztest betont, dass Verbraucher bei der Auswahl eines Tarifs nicht nur auf den Preis achten sollten. Vor allem die Leistung eines Tarifs sei entscheidend.
 

Weitere Nachrichten zum Thema Private Krankenversicherung